zur VfL Stenum IV-Startseite

Weihnachstfeier IV. und V. Herren

26. November 2016 von Holli

WeihnachtsfeierAm Samstag, den 03.12.2016 wollen wir unsere diesjährige Weihnachtsfeier im Schwarzen Ross in Bookholzberg feiern. Nachdem es uns dort im vergangenen Jahr gut gefallen hat, möchten wir auch dieses Jahr wieder eine tolle Party mit Frauen/Freundinnen verbringen.

Start ist um 19:00 Uhr, Ende spätestens um 1:00 Uhr.

Weitere Details findet Ihr unter: Schwarzes Ross Christmas Party

Alle Spieler mögen sich bitte in unserer SpielerPlus-App eintragen: SpielerPlus

Die Kosten betragen für die Damen 47 EUR, für die Herren 23 EUR, wenn die Mannschaftskasse glatt ist ;)

Michael Larry, Melanie Eh gefällt dieser Artikel

SF Wüsting III – VfL Stenum IV 2:1 (0:1)

19. November 2016 von Holli

SF Wüsting II - VfL Stenum AHAm Freitagabend, den 18.11.2016 mussten wir uns im ersten Rückrunden-Spiel den Sportfreunden aus Wüsting geschlagen geben.

Dabei entwickelte sich anfangs ein rassiges und intensives Spiel ohne allzu große Torchancen. Wüsting war durch Standards immer gefährlich, konnte aber (noch) kein Kapital daraus schlagen. Quasi mit dem Pausenpfiff erzielten wir nach einem Freistoß und anschließendem Gewusel im Strafraum das 1:0, Henning drückte den von Gramsi verlängerten Ball letztendlich über die Linie.

Zu Beginn der zweiten Hälfte erwarteten wir einen wütenden Gegner und sie kamen auch deutlich aggresiver auf den Platz. Wir bekamen phasenweise keinen kontrollierten Angriff mehr zustande. Wüsting belohnte sich nach gut einer Stunde, als ein Freistoß von der rechten Seite nicht gut geklärt wurde und Pechvogel Stoni den Ball ins eigene Tor lenkte. Nun wurde das Spiel wieder offener. Wir kamen zu einigen Einschußmöglichkeiten, die aber -wie so oft- nicht konsequent genutzt wurden und Wüsting verlagerte sich aufs Kontern. Als sich alle schon mit einem Unentschieden, was sicherlich auch gerecht gewesen wäre, arrangiert hatten, gurkte der Gastgeber mit dem Schlußpfiff eine Ecke fast direkt ins Tor. Hier waren sich Stoni, Lars  und Holli nicht einig und so ging keiner konsepuent zum scharf rein gedrehten Schuß.

Fairerweise muss man anerkennen, dass wir im Hinspiel das Quentchen mehr Glück hatten und heute Wüsting. Es waren zwei Duelle auf Augenhöhe und solche Spiele machen Spaß – wenn man nicht gerade verliert. Andererseits war es jetzt das zweite Spiel in Folge, das wir kurz vor Schluß noch aus der Hand gegeben haben…

Tore:

0:1 Henning Traut (45. Min.)
1:1 Eigentor Jörn Steiner (60. Min.)
2:1 SFW3 (90. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Tobias Abeln – Steven Flegel, Michael Grams, Pascal Popken, Fabian Schmall, Max Bövingloh – Bajrush Sabani, Henning Traut –*– Lars Janßen, Johannes Öztürk, Mirko Baier

Beckeln Fountains – VfL Stenum IV 2:0 (0:0)

12. November 2016 von Holli

beckeln-fountains-vfl-stenumAm Freitag, den 11.11.2016 mussten wir uns der Spitzenmannschaft aus Beckeln mit 2:0 geschlagen geben.

Bei frostigen Temperaturen sah es lange nach einem torlosen Unentschieden aus, da sich beide Mannschaften im Mittelfeld nichts schenkten und die spärlichen Torchancen nicht zu nutzen wussten. Kurz vor dem Ende setzte sich der Favorit dann aber doch durch. Das viel umjubelte 1:0 wurde erst in der 86. Min. per Kopf erzielt, als eine Flanke von links außen mustergültig in die Mitte kam. Danach warfen wir alles in die Wagschale, fingen uns kurz vor dem Schlußpfiff aber noch einen Konter, den Toptorjäger Gralleer letztendlich abschloß.

Alles in allem muss man eingestehen, dass der Tabellenführer aus Beckeln den Sieg heute etwas mehr wollte und uns -wieder mal- die mangelnde Chancenverwertung zum Verhängnis wurde.

Trotzdem beenden wir die nun vollständig absolvierte Hinrunde als Aufsteiger auf einem sehr guten 4. Platz und wollen auch versuchen, dies in der Rückrunde zu bestätigen.

Tore:

1:0 Sebastian Bahrs, Beckeln (86. Min.)
2:0 Timo Gralleer, Beckeln (90. min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Tobias Abeln – Max Bövingloh, Steven Flegel, Tom Voigt, Pascal Popken, Bajrush Sabani – Dennis Haren, Christian Krone –*– Timo Richter, Henning Traut, Daniel Kühnemund

Gelbe Karten:

4 für Stenum (Bajrush, Steven, Stoni, Holli), 0 für Beckeln

VfL Stenum IV – SV Baris II 8:0 (5:0)

7. November 2016 von Holli

VfL Stenum AH - SV Baris IIIAm Sonntag, den 06.11.2016 konnten wir in einer sehr einseitigen Partie Baris II mit 8:0 schlagen.

Der Gast aus der Lerchenstrasse musste dabei auf 8 Stammspieler verzichten und dies spürte man deutlich. Nachdem dann auch noch der angesetzte Schiri Hevemeyer nicht erschien und sämtliche Stenumer Alternativen selber im Einsatz waren, musste auch noch ein Spieler von Baris pfeifen. Dieser hatte mit der absolut fairen Partie heute aber keinerlei Probleme und erntete Lob von beiden Seiten.

Wir wollten an die letzten beiden Spiele anknüpfen und legten los wie die Feuerwehr. Nach einem Freistoß konnte der aufgerückte Tobi das viel umjubelte 1:0 erzielen. Kurz darauf dribbelte sich „Hans“ durch sämtliche Beine im Strafraum und schob locker ein. Das 3:0 besorgte Olli, nach starker Balleroberung von Dennis. Dann war wieder „Doppelpack-Christian“ an der Reihe ;) Er steuerte die nächsten beiden Tore zur sicheren 5:0-Halbzeitführung bei.

Nach dem Seitenwechsel kamen wir zuerst nicht in Tritt und überließen Baris etwas den Spielaufbau. Dabei kamen aber keinerlei gefährliche Aktionen heraus, sodass Gramsi -nachdem er in Durchgang eins bereits zweimal aus der Distanz aufs Tor schoß- nun mehr Glück hatte und sein Schuß aus gut 16 Metern den Weg ins Netz fand. Der wiedergenesene und kurz zuvor eingewechselte Max machte mit einem ebenfalls sehenswerten Distanzschuß das 7:0. Den Schlußpunkt setzte „Kopfballungeheuer“ Gramsi mit dem 8:0 nach einem punktgenauen Freistoß von Tom.

Tore:

1:0 Tobias Abeln (8. Min.)
2:0 Bajrush Sabani (16. Min.)
3:0 Olli Schewe (19. Min.)
4:0 Christian Krone (34. Min.)
5:0 Christian Krone (36. Min.)
6:0 Michael Grams (70. Min.)
7:0 Max Bövingloh (73. Min.)
8:0 Michael Grams (89. Min.)

Stenum „zauberte“ mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Tobias Abeln – Michael Grams, Steven Flegel, Bajrush Sabani, Tom Voigt, Olli Schewe – Dennis Haren, Christian Krone –*– Max Bövingloh, Kevin Prahm, Timo „Rosa“ Richter

Lange-Anna-Cup 2017

3. November 2016 von Holli

lange-anna-cupNach einem Jahr Pause wollen wir einen neuen Versuch starten, genügend Leute für den Lange-Anna-Cup auf Helgoland zusammen zu bekommen. Das Turnier ist am 26.08.2017, wir würden dann schon am Freitag (25.08.) anreisen und am Sonntag (27.08.) die Insel wieder verlassen. Als wir 2015 teilnahmen, lagen die Fixkosten (Übernachtung und -fahrt) bei ca. 110 €. Verpflegen müssen wir uns größtenteils selber (evtl. gibt’s Frühstück in der Jugendherberge).

Es wäre schön, wenn wir in 2017 wieder mit einer schlagfertigen Truppe teilnehmen können. Dafür brauchen wir aber mindestens 10 Spieler ! Gespielt wird mit 5+1 auf „Kunstrasen“(teppich).

Bitte tragt Euch in der folgenden Umfrage ein, damit Henning die Planung starten oder gleich wieder verwerfen kann:

Helgoland 2017

VfL Stenum IV – TSV Ippener II 4:1 (1:1)

25. Oktober 2016 von Holli

vfl-stenum-tsv-ippenerAm Sonntag, den 23.10.2016 drehten wir einen 0:1-Rückstand gegen Ippener II und gewannen am Ende verdient mit 4:1.

Wieder mal mit einem arg dezimierten Kader verschliefen wir die Anfangsphase und lagen schon nach fünf Minuten 0:1 zurück. Einen direkten Freistoß aus ca. 20 Metern konnte Holli noch an die Latte lenken, da aber kein Verteidiger mitlief, war er beim Nachschuß aus 7 Metern machtlos. Danach kam Ippener auch immer wieder gefährlich vors Tor, weil die Spieler sich bei jedem Körperkontakt fallen ließen und der Ersatzschiri sich von der Fallsucht blenden ließen. Mitte der Halbzeit übernahmen wir aber mehr und mehr das Heft des Handelns und kamen durch Christian kurz vor der Pause noch zum Ausgleich.

In der zweiten Hälfte kam vom Gast gar nichts mehr und wir gingen direkt (wiederum durch „Doppelpack-Christian“) in Führung. Diese baute Timo noch aus, in dem er einen ins Aus fliegenden Ball von der Toraus-Linie kratzte und den mitgelaufenen Verteidiger zu einem Eigentor zwang. Als er wenig später auf den Zettel des Schiris schaute, konnte er ihn überzeugen, dass er das Tor erzielt hat ;-). Tom erzielte 20 Minuten vor dem Ende den 4:1-Endstand, als er eine Außenrist-Flanke von Steven über den halben Platz dem einschußbereiten Timo vom Fuß „klaute“ und den Ball in den Winkel knallte!

Was anfangs nach einem offenen Spiel aussah, wurde nachher doch ein sehr deutlicher und auch verdienter Sieg. Wir nehmen inzwischen den Kampf an und lassen uns auch nicht von kleinen Rückschlägen aus der Ruhe bringen.

Tore:

0:1 Ippener2 (5. Min.)
1:1 Christian Krone (38. Min.)
2:1 Christian Krone (46. Min.)
3:1 Timo Richter (54. Min.)
4:1 Tom Voigt (70. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Julian Burkhardt – Michael Grams, Henning Traut, Tom Voigt, Patrick Lederbach, Bajrush Sabani – Dennis Haren, Christian Krone –*– Steven Flegel, Timo Richter

Gelbe Karten:

3 für Stenum, 1 für Ippener

DERBYSIEG: Bookholzberger TB II – VfL Stenum IV 0:4 (0:2)

17. Oktober 2016 von Holli

tb-bookholzberg-vfl-stenum-ah.jpgAm Sonntag, den 16.10.2016 konnten wir einen eindrucksvollen 4:0-Sieg beim BTB2 einfahren.

In den Anfangsminuten tasteten sich beide Teams erstmal ab. Nach einem langen Einwurf von Pascal „hämmerte“ Tobi den Ball in die Maschen (böse Zungen behaupten, der Ball kullerte unter gütiger Mithilfe des ansonsten starken Keepers ins Tor). Nun wurde das Spiel kampfbetonter, mit dem glücklicheren Ende für uns: nach einer halben Stunde erzielte Henning mit links (!) das 2:0, nachdem er zuvor noch eine Riesenchance liegen ließ, als er alleine Richtung Tor sprintete, aber nach zu langem Überlegen den Keeper anschoss. Nach der 2:0-Führung wollten wir Kräfte schonen, aber der BTB ließ es dazu nicht kommen. Wir hatten keinen Zugriff mehr, der Gastgeber konnte auf einmal im Mittelfeld frei kombinieren und war einige Male nur durch Fouls direkt vor dem Strafraum zu stoppen. Hier ergaben sich auch durchaus einige Chancen der Standardspezialisten Bley, Vosteen und Ameler, die aber heute wenig Zielwasser getrunken hatten oder im Keeper ihren Meister fanden.
In der Halbzeitpause wurde das Team ermahnt, dass der BTB schon öfter mit 2-3 Toren zurücklag und einige noch wieder umbog, daher wollten wir wieder wie zu Beginn agieren. Das klappte nicht sofort, denn die Bookholzberger konnten weiterhin zum Dribbling ansetzen, mit dem Ergebnis, dass es wieder einige heiklige Freistöße um den 16er gab. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit wurde es dann ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Gut eine Viertelstunde vor Schluss verletzte sich ein BTB-Akteur ohne Gegnereinwirkung und konnte das Spiel nicht fortsetzen. Da keine Ersatzspieler vor Ort waren, spielte der Gastgeber nun in Unterzahl. In den letzten 10 Minuten konnten wir den Sack zu machen, heute in Person von Christian -eigentlich noch A-Jugendspieler-, der 2 Tore zum eigentlich zu deutlichen 4:0-Sieg beisteuerte.
Man muss der Heimmannschaft auch Respekt zollen, die nur 11 Spieler zur Verfügung hatte und konditionell gegenüber der letzten Saison deutliche Fortschritte gemacht hat. Es war ein hart umkämpftes, aber weitgehend faires Derby mit einem 1-2 Tore zu hoch ausgefallenen Sieg für uns. Allerdings hatten wir heute auch ein bisschen mehr Glück, was zum Beispiel in den Spitzenspielen gegen Wardenburg und Kickers gefehlt hat. Kämpferisch konnte man heute nur den Hut vor beiden Teams ziehen – so macht Fussball Spaß!

Tore:
0:1 Tobias Abeln (15. Min.)
0:2 Henning Traut (30. Min.)
0:3 Christian Krone (81. Min.)
0:4 Christian Krone (88. Min.)

Stenum spielte mit:
Holger Kaatz – Jörn Steiner, Julian Burkhardt, Tobias Abeln – Steven Flegel, Nils Pucknat, Pascal Popken, Tom Voigt, Henning Traut – Dennis Haren, Christian Krone –*– Fabien Nordbruch, Timo Richter, Bajrush Sabani, Fabian Schmall

Gelbe Karten:
Tobias Abeln (55. Min.), 1 für BTB2 (Bley, 90. Min.)

VfR Wardenburg II – VfL Stenum IV 1:0 (0:0)

8. Oktober 2016 von Holli

VfR Wardenburg II - VfL Stenum AHAm Freitag, den 07.10.2016 mussten wir gegen den Tabellenzweiten aus Wardenburg leider die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.

Dabei überraschten wir den Gegner mit einer geänderten taktischen Grundordnung, die den Gastgeber zur Weißglut trieb. Sie hatten fast keine Anspielstationen und wir hielten somit den Ball von unserem Tor fern. In Hälfte eins konnten wir so kaum eigene Offensivaktionen zeigen, aber alle arbeiteten in der Defensive hervorragend mit.

Für die zweite Hälfte hatten wir gehofft, dass die Gastgeber irgendwann unkonzentriert werden, aber leider passten wir knapp 20 Minuten vor dem Ende einmal nicht auf. Eine Flanke von links bekam der wuchtige Stürmer perfekt auf den Kopf serviert und der ließ Max keine Chance. Danach hatten wir einige gute Chancen -meist nach Standardsituationen- sollten heute aber einfach kein Glück haben. Die größte Möglichkeit hatte Pascal, als er einen Abpraller aufs Tor nagelte, der Keeper aber blitzschnell den Ball noch gerade zur Ecke klären konnte.

Heute leider eine ganz unglückliche Niederlage, einen Punkt hätten wir verdient gehabt! Auf dieser Leistung müssen wir aufbauen, dann ist gegen Bookholzberg nächste Woche im Derby auch was drin.

Tor(e):

1:0 VfR3 (69. Min.)

Stenum spielte mit:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Julian Burkhardt, Tobias Abeln – Steven Flegel, Fabian Schmall, Nils Pucknat, Pascal Popken, Tom Voigt – Bajrush Sabani, Henning Traut –*– Patrick Schürmann, Christian Krone

Nils Pucknat gefällt dieser Artikel

VfL Stenum IV – SV Tungeln III 1:3 (0:3)

3. Oktober 2016 von Holli

VfL Stenum AH - SV Tungeln IIAm Sonntag, den 02.10.2016 mussten wir uns arg ersatzgeschwächt der Mannschaft von Tungeln III geschlagen geben.

Nach nicht einmal 10 Minuten mussten wir schon den ersten Gegentreffer hinnehmen, nach einer Ecke passte die Zuordnung nicht. Danach fanden wir auch nicht zu unserem Spiel, die Abwehr leistete sich teils haarsträubende Fehlpässe, die in der ersten Hälfte noch zu zwei Gegentreffern führten und die Offensive konnte die Bälle nicht zum Sturm bringen.

In Durchgang zwei überließ der ebenfalls nicht in Bestbesetzung angereiste Gast uns das Spiel, wir kamen aber nur noch zum Ehrentreffer nach Foulelfmeter durch Johannes.

Wieder einmal müssen wir zusammenfassen, dass der Gegner nicht unbedingt besser war, aber mehr Biss hatte und somit auch verdient die 3 Punkte mit nach Tungeln nimmt. Wir bedanken uns aber ganz herzlich bei den zahlreichen „Leihgaben“ der 5. Herren, ohne die wir heute in Unterzahl hätten antreten müssen!

Tore:

0:1 SVT3 (9. Min.)
0:2 SVT3 (22. Min.)
0:3 SVT3 (44. Min.)
1:3 Johannes Öztürk (62. Min.)

Bes. Vorkommnis:

Tobi bekommt kurz vor Schluß gelb-rot (84. Min.)

Stenum spielte mit:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Michael Grams – Steven Flegel, Timo Kläner, Colin Coldewey, Lars Janßen, Bajrush Sabani – Timo Richter, Dennis Haren –*– Johannes Öztürk, Tobias Abeln

DERBYTIME: VfL Stenum IV – TSV Ganderkesee V

1. Oktober 2016 von Holli

vfl-stenum-ah-tsv-ganderkesee.jpgNach der Winterpause kommt es gleich zum Derby: an Willi’s Geburtstag (Sonntag, 05.03.17) kommt der TSV V zu Besuch, Anpfiff um 10 Uhr. Das Hinspiel konnten wir mit 4:2 gewinnen.