zur VfL Stenum IV-Startseite

VfL Stenum IV – Delmenhorster TB V 5:2 (2:2)

1. Mai 2016 von Holli

VfL Stenum AH - Delmenhorster TBAm heiligen Tag der Arbeit (Sonntag, 01.05.2016) konnten wir uns nach einer schwachen ersten Hälfte doch noch mit 5:2 gegen DTB V durchsetzen.

Dabei erwischten wir in der Defensive anfangs einen rabenschwarzen Tag. Der erste Ball aufs Tor von Holger saß auch gleich und er war „durchaus haltbar“ (etwas untertrieben) gewesen. Danach wollten wir mit aller Macht den Ausgleich erzielen, fingen uns aber einen Konter zum 0:2. Nun musste von der Bank ein Signal kommen und es wurde gleich dreimal gewechselt. Kevin besorgte nach schönem Pass über außen den Anschluß und kurz vor dem Pausenpfiff nutzte Gerd ein Gewusel nach einer Ecke zum Ausgleich.

Für die zweite Hälfte nahmen wir uns vor, vor dem Tor konsequenter zu sein und hinten nicht mehr viel zuzulassen. Zumindest gingen wir gleich in Führung, erneut durch Kevin. Danach ließen wir aber wieder einige Chancen liegen und ließen den Gegner oft kontern. Dieser konnte daraus zwar kein Kapital schlagen, dennoch gab uns erst das 4:2 durch Michi (erstes Spiel, erstes Tor) etwas mehr Sicherheit. Hergen erhöhte ca. 10 Minuten vor Schluß mit einem feinen Linksschuß (!!!) noch auf 5:2.

Wie so oft, passten wir uns auch heute dem Niveau des Gegners an, ließen aber zu, dass diese kämpferische Truppe ihre ersten beiden Torchancen eiskalt nutzte. Trotzdem haben wir mit einer tollen Moral das Spiel noch gedreht: Also Mund abputzen und weitermachen…

Tore:

0:1 DTB5 (27. Min.)
0:2 DTB5 (30. Min.)
1:2 Kevin Prahm (33. Min.)
2:2 Gerd Kilian (43. Min.)
3:2 Kevin Prahm (48. Min.)
4:2 Michael Eckstein (68. Min.)
5:2 Hergen Kaatz (78. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Gerd Kilian, Fabien Nordbruch, Michael Grams – Timo Kläner, Fabian Schmall, Andreas Spolwind, Pascal Popken, Ingo Hammer – Dennis Haren, Tom Voigt –*– Hergen Kaatz, Kevin Prahm, Henning Traut, Michael Eckstein, Tobias Abeln (Torben Thießen konnte heute leider nicht mehr zum Einsatz kommen).

Restprogramm Stenum IV

1. Mai 2016 von Holli

VfL Stenum AHDie noch ausstehenden Nachholspiele sind nun auch terminiert, somit ergibt sich folgendes Restprogramm:

Mittwoch, 30.03.16, 19:30 Uhr    Heim        Hicretspor III ausgefallen
Sonntag, 03.04.16, 10:00 Uhr    Heim        Falkenburg III + Release-Party 4:0-Sieg, Sticker gesichert ;-)
Sonntag, 10.04.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Rethorn 3:0-Sieg
Sonntag, 17.04.16, 10:00 Uhr    Heim        Bookhorn II 5:0 kampflos
Sonntag, 24.04.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Vielstedt II 3:0 gewonnen
Sonntag, 01.05.16, 10:00 Uhr    Heim        DTB V 5:2 gewonnen
Sonntag, 08.05.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Hicretspor III
Freitag, 13.05.16. 19:30 Uhr    Heim        DBV II
Mittwoch, 18.05.16    19:30 Uhr    Auswärts    Rote Teufel (Ammerweg, Bookholzberg)
Sonntag, 22.05.16, 10:00 Uhr    Heim        Baris III
Sonntag, 29.05.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Borussia III
Mittwoch, 01.06.16, 19:30 Uhr    Auswärts    Baris III
Sonntag, 05.06.16, 10:00 Uhr    Heim        BTB II (evtl. Freitag)
Mittwoch, 08.06.16, 19:30 Uhr Heim Hicretspor III

Bitte rechtzeitig in der App oder direkt bei Holger absagen!

Fabien Nordbruch gefällt dieser Artikel

TuS Vielstedt II – VfL Stenum IV 0:3 (0:1)

25. April 2016 von Holli

TuS Vielstedt - VfL Stenum AHAm Sonntag, den 24.04.2016 kamen wir mit einem 3:0-Sieg im Gepäck vom TuS Vielstedt zurück.

Heute legten wir los wie die Feuerwehr und gingen gleich in der zweiten Minuten in Führung. Dabei hatte Olli mit einer Doppelchance zuvor bereits die Möglichkeit zum Torerfolg, aber der Heimkeeper hielt zweimal überragend. Nach der anschließenden Ecke „hämmerte“ Hergen den Ball unhaltbar in die Maschen. Danach plätscherte das Spiel dahin. Wir spielten überlegt und verwalteten das Ergebnis. Vielstedt brauchte einige Minuten, um sich von dem frühen Rückstand zu erholen. Danach spielte die Heimmanschaft aber mutig nach vorne und kam auch zu einigen Chancen. Christian konnte sich zweimal auszeichnen und kratzte jeweils den Ball von der Linie. Wir spielten unsere Angriffe nicht clever zuende und daher mussten wir uns mit einem 1:0 zur Pause begnügen.
Zur zweiten Halbzeit wurde die Sturmreihe gewechselt und Goalgetter Dennis köpfte mit seiner zweiten Aktion das 2:0. Jetzt hatten wir eigentlich jede Menge Platz zum Kontern, da Vielstedt nun den mut verloren hatte. Henning besorgte mit einem wuchtigen Schuß vom 16er für den 3:0-Endstand. Danach luden wir die Gastgeber freundlicherweise noch zu einiger Möglichkeiten ein, da wir in der Defensive unkonzentriert spielten. Christian musste nun noch einige Male in höchster Not retten. Doch er verteidigte unsere Serie und wir blieben im vierten Spiel in Folge ohne Gegentor.

Tore:

0:1 Hergen Kaatz (3. Min.)
0:2 Dennis Haren (50. Min.)
0:3 Henning Traut (80. Min.)

Stenum spielte mit:

Christian Brandes – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Lars Janßen – Henning Traut, Michael Cordes, Daniel Kühnemund, Tom Voigt, Hergen Kaatz – Kevin Prahm, Olli Schewe –*– Dennis Haren, Torben Thießen, Fabian Schmall, Andre Stolte, Andreas Spolwind

Fabien Nordbruch, Sebi Wachti gefällt dieser Artikel

Saisonabschlußfeier 11.06.2016

24. April 2016 von Holli

Kleiner SaisonabschlussAm Samstag, den 11.06.2016 wollen wir unsere bis jetzt grandios verlaufene Saison mit einer gemeinsamen „Sause“ krönen. Start soll gegen 17 Uhr sein. Dazu hat uns das Party-Komittee ins örtliche Ritz-Carlton Vereinsheim eingebucht. Eingeladen sind alle Spieler mitsamt Frauen und Kindern. Damit das Essen und die allgemeine Verpflegung besser geplant werden kann, bitte alle mal in die folgende Doodle-Umfrage eintragen:

Umfrage Saisonabschlußfeier

Vatertagstour 2016

17. April 2016 von Holli

VfL AH VatertagstourAm diesjährigen Vatertag (Do., 05.05.16) wollen wir zu einer feucht-fröhlichen Vatertagstour aufbrechen. Als Treffpunkt war der Stedinger Hof angeplant, von dort aus hat Reiseleiter Henning eine nur ihm bekannte Route polizeilich absperren lassen ;-)

Bitte eben in der WhatsApp-Gruppe oder in der SpielerPlus-App an- oder abmelden. Aus der Kasse gibt es sicherlich ein paar Bier auf die Hand…

Hei Tim, Christian Kruse, Tobias Dahnken gefällt dieser Artikel

Neuer Termin: VfL Stenum IV – KSV Hicretspor III

17. April 2016 von Holli

VfL Stenum AH - KSV HicretsporAm Mittwoch, den 08.06.2016 um 19:30 Uhr startet der dritte vierte Versuch, das ausgefallene Spiel gegen Hicretspor III nachzuholen.

 

VfL Stenum IV – SG Bookhorn II 5:0 kampflos

16. April 2016 von Holli

VfL Stenum AH - SG BookhornAm Sonntag, 17.04.2016 haben wir die nächsten 3 Punkte kampflos erhalten, da unser Gast -die SG Bookhorn II- leider keine Mannschaft voll bekommt.

SV Rethorn – VfL Stenum IV 0:3 (0:1)

11. April 2016 von Holli

VfL Stenum AHAm Sonntag, den 10.04.2016 hielten wir uns mit einer tollen Mannschaftsleistung die Verfolgertruppe des SV Rethorn und einem überzeugenden 3:0-Auswärtssieg vom Leibe.

Dabei musste das Trainerteam bei knapp 20 Zusagen leider 4 Leute für das Spiel aussortieren, was es bisher in dieser Saison noch nicht gegeben hat. Aber da alle an einem Strang ziehen und am neuen Ziel „Titelverteidigung“ mitwirken wollen, gab es kein Murren. Und genau mit dieser Einstellung trat die Mannschaft heute auch gegen Rethorn auf! Die im Schnitt deutlich jüngere Mannschaft verlangte uns läuferisch alles ab, wir hielten mit gutem Stellungsspiel dagegen. Anfangs war der Gastgeber deutlich druckvoller, allerdings nicht konsequent genug in den entscheidenden Passspielen in die Spitze. Hochkarätige Chancen gab es auf beiden Seiten anfangs nicht. Nach gut einer halben Stunde brachte uns Kevin mit einem Zufallstor in Führung. Hergen wurde vor dem Strafraum zu Fall gebracht und forderte einen Freistoß. Da Schiri Gehrau nicht pfiff, ging Kevin dem Ball nach und lupfte ihn mehr oder weniger gewollt über den Keeper und ins Tor. Kurz darauf kam Rethorn nach einem Halbfeldfreistoß gefährlich vors Stenumer Tor, Holger konnte aber in höchster Not klären.
In der Pausenansprache wurde klar gemacht, dass mit dem 1:0 noch nichts gewonnen ist und Rethorn sicherlich nochmal druckvoll aus der Kabine kommen wird. Allerdings irrten wir uns da und unsere Defensive hatte die schnellen Offensivkräfte komplett unter Kontrolle. Torchancen von Rethorn waren in Hälfte zwei Mangelware, lediglich zwei Freistöße wurden in den Bookholzberger Mittagshimmel geschossen. In der 70. Minute wurde Kevin im Strafraum gefoult und Schiri Gehrau pfiff zurecht Elfmeter. Der Gefoulte trat selber an und versenkte die Kugel -wie zuletzt immer- im Netz. Damit war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen und wir kamen zu mehreren Chancen. Mit dem Schlußpfiff köpfte Gramsi nach einer Ecke von Daniel den 3:0-Endstand.
Ein wirklich grandioses Spiel der Mannschaft, die nach der gestrigen Niederlage von Baris bei Falkenburg (4:7) der Titelverteidigung ein ganzes Stück näher gekommen ist.

Tore:

0:1 Kevin Prahm (28. Min.)
0:2 Kevin Prahm [Foulelfmeter] (71. Min.)
0:3 Michael Grams (90. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Tobias Abeln – Henning Traut, Timo Kläner, Pascal Popken, Lars Janßen, Hergen Kaatz – Dennis Haren, Kevin Prahm –*– Daniel Kühnemund, Michael Grams, Michael Cordes, Fabian Schmall

Link Facebookseite SV Rethorn mit Fotos.

Herginho Kaatzildinho gefällt dieser Artikel

VfL Stenum IV – TV Falkenburg III 4:0

4. April 2016 von Holli

VfL Stenum IV - TV Falkenburg II

Am Sonntag, den 03.04.2016 konnten wir als einziges Stenumer Herrenteam einen Sieg erringen. Die Gäste vom TV Falkenburg III wurden verdient mit 4:0 nach Hause geschickt.

Dabei legten wir wieder stark los, konnten aber unsere zahlreichen Chancen erneut anfangs nicht nutzen. Entweder scheiterten wir am gut aufgelegten Keeper Müller oder am eigenen Unvermögen. Kevin erzielte dann endlich nach einem schnellen Vorstoß das erlösende 1:0. In der kompletten ersten Hälfte schoß der Gast gefühlt einmal aufs Stenumer Tor (Freistoß) und wurde ansonsten von uns tief in die eigene Hälfte gedrängt. Vor der Pause fiel kein weiteres Tor.
Im zweiten Durchgang wollten wir dann schnell „den Sack zu machen“, was mit dem 2:0 durch Tom auch gelang. Er tankte sich auf seiner linken Seite durch und schob den Ball im Nachfassen ins lange Eck. Danach ging Verteidiger Tobi „ausnahmsweise“ mit nach vorne und erzielte prompt nach Vorlage von Kevin das 3:0. Kurz vor dem Ende konnte sich Goalgetter Dennis auch noch in die Torschützenliste eintragen. Wiederum legte hierfür Kevin den Ball uneigennützig auf.
Ein völlig -auch in der Höhe- verdienter Sieg gegen einen über weite Strecken des Spiels überforderten Gegner. Dabei war das Hinspiel mit einem 3:2-Sieg noch deutlich knapper gewesen.

Tore:

1:0 Kevin Prahm (24. Min.)
2:0 Tom Voigt (48. Min.)
3:0 Tobias Abeln (80. Min.)
4:0 Dennis Haren (90. + 2 Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Tobias Abeln, Fabien Nordbruch – Henning Traut, Timo Kläner, Nils Pucknat, Tom Voigt, Kevin Prahm – Dennis Haren, Hergen Kaatz –*– Gerd Kilian, Torben Thießen, Ingo Hammer, Michael Grams, Lars Janßen

Gelbe Karten:

2 für Stenum (Hergen, Tobi), 2 für Falkenburg

SV Atlas Del. III – VfL Stenum IV 1:5 (1:2)

22. März 2016 von Holli

SV Atlas Delmenhorst II - VfL Stenum IVIm Hinspiel trennten wir uns 2:2 und verspielten dabei unnötigerweise eine 2:0-Führung, obwohl wir drückend überlegen waren.
Nun gab es für die Stenumer nach knapp viereinhalb Monaten, am Sonntag, den 20.03.2016, die Chance zur Wiedergutmachung, die auch überzeugend genutzt wurde. Der angesetzte Schiri erschien nicht am Platz und so erklärte sich jemand aus dem Heimteam bereit. Bereits nach kurzer Zeit konnte Goalgetter Dennis zur 1:0-Führung einschieben. Wir hielten auch danach den Druck hoch und erspielten uns Chance um Chance, Holger war in der ersten Hälfte nahezu beschäftigungslos. Nach gut 40 Minuten tankte sich Pascal nach feinem Zuspiel in den Strafraum durch und wurde dort zu Fall gebracht. Der nicht sehr sicher wirkende Aushilfs-Schiedsrichter entschied hier aber zurecht auf Elfmeter, den Kevin eiskalt verwandelte. Auch jetzt ließen wir nicht nach, konnten den Ball aber einfach nicht im Tor unterbringen. Einmal hielt der Keeper von Atlas noch grandios, als Kevin aus kurzer Distanz per Drehschuß den Ball aufs Tor brachte. Atlas kam selten aus der eigenen Hälfte, weil sie es immer nur mit hohen Bällen versuchten, die aber von unserem Defensiv-Verbund nahezu lückenlos abgefangen wurden. Kurz vor der Pause mussten wir dennoch den „Ehren“treffer des SVA hinnehmen, als sich der 10er auf der linken Seite durchtankte und mit einem wuchtigen Schuß den Ball im Winkel versenkte.
Zur zweiten Hälfte wollten wir unsere zahlreichen Chancen besser nutzen, aber hinten weiter so kompakt stehen. Die Defensive ließ auch nichts anbrennen, zahlreiche Chancen hatten wir auch, aber die Auswertung blieb weiter wie verhext. Mehrere Hundertprozentige wurden verschenkt und so mussten wir bis zur Schlußviertelstunde zittern, ehe uns Henning per Abstauber mit dem 3:1 erlöste. Damit war der Bann der Gastgeber gebrochen und Olli und nochmal Henning erhöhten auf 5:1.
Ein vom Ergebnis her völlig ungefährdeter Sieg, allerdings hätte uns Atlas mit einem Ausgleich höchstwahrscheinlich schocken können. Aber dafür reichten deren spielerische Mittel heute einfach nicht aus. Daher Hut ab vor der Mannschaftsleistung nach einer so langen Spielpause!

Tore:
0:1 Dennis Haren (14. Min.)
0:2 Kevin Prahm [Foulelfmeter] (40. Min.)
1:2 W. Möhlenkamp, Atlas3 (43. Min.)
1:3 Henning Traut (70. Min.)
1:4 Olli Schewe (83. Min.)
1:5 Henning Traut (89. Min.)

Stenum spielte mit:
Holger Kaatz – Jörn Steiner, Michael Grams, Fabien Nordbruch – Timo Kläner, Henning Traut, Hergen Kaatz, Tom Voigt, Pascal Popken – Dennis Haren, Kevin Prahm –*– Olli Schewe, Tobias Abeln, Ingo Hammer, Lars Janßen, Gerd Kilian

Herginho Kaatzildinho gefällt dieser Artikel