zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für November 2005

VfL Stenum IV – VfL Stenum AH 0:1 (0:1)

Sonntag, November 20th, 2005

VfL Stenum III - VfL Stenum AHSonntag, 20.11.05, 13:15

In einem hitzigen vereinsinternen Derby starteten die alten Herren zunächst besser und kamen in der 11. Minute durch einen berechtigten Foulelfmeter zur Führung. Keeper Marcel Häusler war noch mit der Hand am Ball, konnte ihn aber leider nicht entscheidend raushauen. Nun wollte sich die vierte aber nicht geschlagen geben und übernahm das Spiel. Im ersten Durchgang gab es zwar keine Großchance mehr, aber die vierte machte das Spiel. Die alten Herren konnten nur noch vereinzelte Entlastungsangriffe starten, wobei aber auch nichts Zählbares herauskam.

Im zweiten Durchgang waren die Mannen von Wolfgang Hoffmann platt und die vierte erspielte sich Torchance um Torchance. Michael Golz, Lennart Lange, Carsten Jesussek und Stefan Dinse scheiterten jeweils Pfosten, Latte und am guten Keeper Torben Lohwasser. Die alten Herren konnten nur noch einmal richtig gefährlich werden, als die Abwehr der vierten weit aufgerückt war und eine Flanke von außen 5 Meter vor dem Tor einen Abnehmer fand. Marcel Häusler reagierte aber glänzend und parierte den Schuss. In der Schlußphase waren die alten Herren stehend k.o., konnten aber die knappe Führung mehr als schmeichelig „nach Hause“ retten.

Für die vierte endet mit dieser unglücklichen Niederlage eine Serie von 14 Spielen, in denen man nicht verloren hat. Trotzdem kann man mit der heutigen Leistung mehr als zufrieden sein. Und es gibt ja noch ein Rückspiel …

Tore :
0:1 Stenum AH [Foulelfmeter] (11. Min.)

Stenum (IV) spielte mit :
M. Häusler – M. Golz, G. Kilian, S. Klug, T. Lange – S. Wachtendorf, T. Obal, M. Oltmann, S. Dinse – L. Lange, N. Linnemann

Ersatz :
H. Witte, I. Hammer, C. Jesussek

SV Baris Delmenhorst III – VfL Stenum IV 1:1 (0:1)

Sonntag, November 13th, 2005

SV Baris III - VfL Stenum AHSonntag, 13.11.05, 14:00

Nachdem Baris auch schon erfahren hatte, dass ihr Heimspiel eine Stunde eher angepfiffen werden sollte, konnte es mit einer halbstündigen Verspätung losgehen. Stenum bestimmte anfangs das Spiel, versemmelte aber wiederum hochkarätige Chancen teilweise kläglich. Henning Traut konnte noch vor der Pause das verdiente 0:1 erzielen.
In der zweiten Hälfte hielt Baris auf einmal dagegen, beide Teams hatten Chancen. In der 65. Minute gab der ansonsten gute Schiri vom TuS Hasbergen einen umstrittenen Elfer, den Baris prompt auch verwandelte. Jetzt war es ein offenes, aber nicht hochklassiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei Stenum die klareren hatte.

Tore :
0:1 Henning Traut (41. Min.)
1:1 Baris [Foulelfmeter] (65. Min.)

Stenum spielte mit :
M. Häusler – B. Boltze, M. Golz, S. Klug, T. Lange – M. Oltmann, L. Lange, S. Wachtendorf, H. Traut – W. Kirst, C. Jessusek

Ersatz :
E. Korona, I. Hammer, T. Obal

VfL Stenum IV – TuS Vielstedt II 4:1 (2:1)

Sonntag, November 6th, 2005

vfl-stenum-ah-tus-vielstedt.jpgSonntag, 06.11.05, 13:15

Stenum zeigte von Beginn an, wer Herr im Haus war. Die ersten Chancen wurden allerdings leichtfertig vergeben, ehe Sebastian Wachtendorf sich ein Herz fasste und den Ball aus gut 20 Metern ins lange Eck zirkelte. Kurz darauf erzielte Vielstedt beim ersten Vorstoß aufs Stenumer Tor den Ausgleich. Stenum berappelte sich aber schnell und nur 4 Minuten später erzielte Lennart Lange sein ersten von heute drei Toren. Er lief durch drei Abwehrspieler durch und ließ sich dieses Mal nicht fallen, sondern schloss eiskalt ab. Vor der Pause gab es noch zwei, drei Möglichkeiten für Stenum, diese wurden aber wiederum schlampig vergeben.
In der zweiten Hälfte erhöhte Stenum schnell durch die anderen beiden Treffer von Lennart Lange auf 4:1, verlor dann aber völlig den Faden. Vielstedt kämpfte sich nun zurück, hatte einige gute Möglichkeiten, das Ergebnis noch etwas „erträglicher“ zu gestalten, Marcel Häusler im Tor der Stenumer ließ aber keinen weiteren Treffer zu. In der Schlussphase schwanden bei Vielstedt dann endgültig alle Kräfte und Stenum konnte noch die eine oder andere Chancen verausspielen. Aber auch der Vielstedter Keeper zeigte eine gute Leistung und erlaubte kein weiteres Tor.

Tore :
1:0 Sebastian Wachtendorf (23. Min.)
1:1 Vielstedt (26. Min.)
2:1 Lennart Lange (31. Min.)
3:1 Lennart Lange (48. Min.)
4:1 Lennart Lange (51. Min.)

Stenum spielte mit :
M. Häusler – B. Boltze, M. Golz, S. Klug, T. Obal – M. Oltmann, L. Lange, S. Wachtendorf, H. Traut – W. Kirst, S. Dinse

Ersatz :
H. Witte, J. Schultz, I. Hammer, N. Linnemann, C. Jessusek

  • Suchen

  • Nächste Termine

    • No events.

    Terminkalender

    November 2005
    M D M D F S S
     123456
    78910111213
    14151617181920
    21222324252627
    282930EC