zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für März 2006

SF Wüsting III – VfL Stenum 4:3 (4:1)

Mittwoch, März 15th, 2006

SF Wüsting II - VfL Stenum AHMittwoch, 15.03.06, 19:30

Stenum hatte im Vorfeld der Partie schon mehr Probleme als ihnen lieb war – die Trikots waren erst nicht auffindbar. Damit verkürzte sich die Aufwärmphase nach dreieinhalb Monaten Winterpause auf 5 bis 10 Minuten.
Vor dem Anpfiff wollte der wie immer unsichere Schiri Döpner, dass alle Piercings (Ringe komischerweise nicht) entfernt werden, wie es die Spielordnung vorschreibt. [Gut, dass wir fast in der Bundesliga spielen !] Stenums Kapitän Jörg Wissemann konnte sein Augenbrauenpiercing nicht entfernen, musste also noch ersetzt werden.
Stenum wirkte anfangs sehr nervös und kassierte nach einer Ecke auch prompt das 1:0. Der wieder genesene Keeper Holger Kaatz lenkte einen Schuss aus kurzer Distanz noch an die Latte, Thomas Tietjen wollte ihn wegschlagen, schoss dabei aber Timo Obal an und der Ball kullerte ins Tor. Kurz darauf gab es zurecht Elfmeter, weil Björn Boltze einen Gegenspieler „beiseite schob“. 2:0. Aber es sollte noch schlimmer werden. Wüsting machte weiter Druck erhöhte nach einem Konter auf 3:0 und nach einem schönen Angriff über die rechte Seite mit gut getimetem Pass in die Mitte auf 4:0. Jetzt hätte es ein Debakel für Stenum werden können, die in dieser Saison bis dato nur einmal 3 Gegentore bekommen hatten. Aber Stenum steckte den Kopf nicht in den Sand, sondern verkürzte noch vor der Pause durch Walter Kirst nach Freistoß von Sebastian Wachtendorf auf 4:1.
In der zweiten Hälfte bewachte Carsten Jesussek das Tor der Stenumer, die jetzt mächtig Gas gaben. Wüsting schien stehend k.o. zu sehen, dem hohen Tempo der ersten Hälfte Tribut zollend. Stenum hatte Chance um Chance, Wüsting konnte nur einige Male ungefährlich kontern, Carsten hatte in der zweiten Hälfte fast nichts zu tun. Mit einer tollen kämpferischen Leistung kämpfte sich Stenum noch auf 4:3 heran, wobei Lennart Lange beide Tore erzielte, zum Ausgleich reichte es leider nicht mehr, weil leider einige 100%ige Chancen leichtfertig vergeben wurden.
Dennoch sprach Coach Enno Korona von der besten Halbzeit (die zweite) in diesem Jahr und war mit dem Einsatz in der zweiten Hälfte zufrieden.

Tore:
1:0 Eigentor Timo Obal
2:0 Wüsting [Foulelfmeter]
3:0 Wüsting
4:0 Wüsting
4:1 Walter Kirst
4:2 Lennart Lange
4:3 Lennart Lange

Stenum spielte mit :
H. Kaatz – B. Boltze, T. Tietjen, S. Klug, T. Obal – G. Kilian, T. Lange, M. Häusler, S. Wachtendorf – W. Kirst, L. Lange

Ersatz :
C. Jesussek, J. Schultz, H. Witte

  • Suchen

  • Nächste Termine

    • No events.

    Terminkalender

    März 2006
    M D M D F S S
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    2728293031EC