zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für April 2009

VfL Stenum IV – TuS Hasbergen II 5:0 (kampflos)

Mittwoch, April 22nd, 2009

vfl-stenum-ah-tus-hasbergenMittwoch, 22.04.2009, 19:30 Uhr

Enno hat gerade einen Anruf bekommen, Hasbergen kann Mittwoch nicht antreten, daher kampflos 5:0 für uns !!!
[Endlich mal wieder zu Null ! :D ]
Daher natürlich Donnerstag normal Training.

VfL Stenum IV – SV Baris DEL IV 1:1 (0:0)

Sonntag, April 19th, 2009

VfL Stenum AH - SV Baris IIISonntag, 19.04.2009, 13:15 Uhr

Stenum erspielte sich in der Anfangsphase ein Übergewicht, ohne dabei allerdings druckvoll nach vorne zu spielen. Die Pässe wurden aber sicher in den eigenen Reihen gespielt. Ein Fehlpass im Mittelfeld sorgte dann aber für die größte Chance für Baris, die in letzter Sekunde von Gerd verhindert werden konnte. Baris fiel sonst eigentlich nur durch Meckereien gegenüber Gegner und Schiedsrichter auf, der dieses leider nicht von Beginn an konsequent unterbinden konnte.
In Durchgang zwei ging Baris dann gleich in der ersten Minute mit 1:0 in Führung, wiederum war ein Ballverlust im Mittelfeld Ursache. Der Stürmer tauchte nach einem guten Pass in die Spitze allein vor Holger auf, der beim Schuß ins lange Eck machtlos war. So laaangsaaam kam bei Stenum jetzt auch der Ehrgeiz durch, Lennart hatte in der 60. Minute die Riesenchance, per Elfmeter den Ausgleich zu erzielen. Allerdings versagten auch ihm die Nerven und der Keeper konnte parieren (JÖRG, wo bist DU ? Wir brauchen Deine Elfmeter !!!). Kurz darauf hatte Stenums Kapitän Pavel genug von dem braven Spiel und den zunehmenden Meckereien und verließ wutentbrannt den Platz. Dies wertete der nicht mehr tragbare Schiri Drewes als Unsportlichkeit und bedachte ihn mit einer Roten Karte und Stenum musste mit 10 Spielern weitermachen. Jetzt erst kam bei Stenum auch beim letzten der erforderliche Wille durch, sich hier nicht kampflos geschlagen zu geben. Allerdings mussten wir bis kurz vor Schluß auf die Erlösung warten, als Ingo nach einer guten Flanke per Kopf (!!!) einnetzen konnte.
Ein durchaus verdienter Punkt, aber nach dem Spielverlauf schlichtweg 2 Punkte zu wenig. Wieder mal hat es bei einigen am fehlenden Willen und der Konzentration gelegen, dass wir gegen Baris „nur“ ein 1:1 geholt haben.

Tore :
0:1 Baris IV (46. Min.)
1:1 Ingo Hammer (87. Min.)

Bes. Vorkommniss(e) :
60. Min. : Lennart Lange verschießt Elfmeter
65. Min. : Michael Baber kriegt die Rote Karte

Stenum spielte mit :
Ho. Kaatz – G. Kilian, M. Golz, U. Hoppe, C. Betten – M. Baber, T. Lange, T. Obal, S. Klug – T. Breitmeyer, L. Lange

Ersatz :
S. Dinse, I. Hammer, H. Witte*, J. Schultz*, E. Korona*
* heute nicht zum Einsatz gekommen

VfL Stenum IV – Delmenhorster BV II 2:4 (0:3)

Montag, April 13th, 2009

VfL Stenum IV - Delmenhorster BV II(Oster-)Montag, 13.04.2009, 11:00 Uhr

Stenum wollte im zweiten Spiel innerhalb von 36 Stunden gegen den Tabellenzweiten auch Punkte holen. Im Hinspiel unterlag man noch knapp mit 4:5.
Allerdings mussten wir in der ersten Hälfte, in der sowohl Aggressivität im Zweikampf noch bei einigen der Wille fehlte, einen 0:3 Pausenrückstand hinnehmen. Bei ersten Ball unterschätzte Holger den unterschiedlich harten Boden und sprang am Ball vorbei, Treffer zwei fiel nach einer Standardsituation und der dritte Treffer war schön über die linke Seite rausgespielt. In der Pause herrschte zurecht Frust.
In Hälfte zwei konnte Stenum den DBV aber immer wieder unter Druck setzen und kam dann auch durch einen von Uli verwandelten Foulelfmeter (recht fragwürdig) zum Anschluß, ehe Lennart das Gewusel nach einem Freistoß zum 2:3 nutzte. Danach schmiss Stenum alles nach vorne und kam auch zu zwei, drei hundertprozentigen Chancen. Diese wurden aber -wie in dieser Saison schon oft- nicht konzentriert genug genutzt und so konnte DBV mit einem Entlastungskonter in der 90. Min. den 4:2-Endstand besiegeln. Dieser Ball war allerdings vorher im Toraus, was der Schiri aber vom Mittelkreis, wo er sich gerade befand, nicht erkennen konnte. :(

Tore :
0:1 DBVII
0:2 DBVII
0:3 DBVII
1:3 Uli Hoppe (Foulelfmeter)
2:3 Lennart Lange
2:4 DBVII

Stenum spielte mit :
Ho. Kaatz – G. Kilian, S. Dinse, S. Hinz, T. Hinz – M. Baber, S. Klug, T. Lange – D. Rospleszcz, O. Schewe, L. Lange

Ersatz :
M. Golz, J. Schultz, U. Hoppe, C. Betten, I. Hammer

VfL Stenum IV – TV Adelheide 4:3 (1:3)

Samstag, April 11th, 2009

VfL Stenum - TV Adelheide(Oster-)Samstag, 11.04.2009, 17:00 Uhr

Die letzte Begegnung der beiden Teams endete recht torreich und auch heute sollte dies nicht anders werden.
Nach einem Abstimmungsfehler in der Stenumer Hintermannschaft konnte der Stürmer frei vor Lars einlochen, ehe Daniel mit einem sehenswerten Linksschuss oben in den Winkel den Ausgleich erzielte. Stenum patzte danach aber erneut, denn Uli rutschte der Ball „über den Schlappen“ ins eigene Tor und kurz darauf ließ Lars den hohen Ball „auf die Plauze“ prallen und der daneben stehende Stürmer konnte ins leere Tor schieben. Dennoch war das Spiel an sich recht ausgeglichen.
In Durchgang zwei wollte Stenum Adelheide noch bezwingen und ging mit einer Menge (positiver) Aggression ins Spiel. Walter konnte mit einer schlitzohrig getretenen Ecke direkt ins Tor zum Anschluß verwandeln und Mitte der Halbzeit hatte Daniel die große Chance, per Elfer den Ausgleich zu besorgen. Er verwandelte auch eiskalt und sorgte kurz vor Schluß sogar noch für den 4:3-Siegtreffer, als Timo einen Einwurf über die Abwehr hinweg direkt in Daniels Lauf zirkelte und dieser keine Mühe mit seinem dritten Treffer am heutigen Tage hatte.

Tore :
0:1 TVA
1:1 Daniel Rospleszcz
1:2 Eigentor Uli Hoppe
1:3 TVA
2:3 Walter Kirst
3:3 Daniel Rospleszcz [Foulelfmeter]
4:3 Daniel Rospleszcz

Stenum spielte mit :
L. Fröhlke – M. Golz, T. Lange, S. Hinz, C. Betten – M. Baber, S. Klug, T. Hinz, T. Obal – O. Schewe, D. Rospleszcz

Ersatz :
W. Kirst, U. Hoppe, J. Schultz, I. Hammer, Ho. Kaatz*
* heute nicht zum Einsatz gekommen

Delmenhorster TB III – VfL Stenum IV 3:3 (1:1)

Sonntag, April 5th, 2009

Delmenhorster TB II - VfL Stenum AHSonntag, 05.04.2009, 11:00 Uhr

Ohne Trainer Enno Korona (hatte „Rücken“) wollte Stenum im Spiel beim DTB drei Punkte einfahren. Dieses Vorhaben sollte auch recht schnell in die richtige Spur gebracht werden, denn bereits nach 7 Minuten konnte Lennart zum ersten Mal treffen. Nach dem mustergültigen, tödlichen Pass durch die Abwehrreihe von Olli stand Len frei vorm Keeper und hatte keine Mühe, das 1:0 zu erzielen. Doch nach einigen Unkonzentriertheiten speziell im Passspiel und bei der Ballannahme konnte DTB nur sieben Minuten später den Ausgleich erzielen. Stefan schlug den Ball als Kerze vor dem 16er quer, Holger rannte dem Stürmer entgegen, konnte den Ball aber nicht aufnehmen (da vor dem 16er) und der Stürmer lupfte den Ball ins Tor. Wenig später wurde Len im Strafraum „gefällt“ und Olli sollte sich sein Geburtstagsgeschenk machen. Leider behielt er wiederholt nicht die Nerven und schoß am Tor vorbei („ja, neue Schuhe, neuer Ball, der Rasen war nass und die Sonne hat im Rücken geblendet !“ sollte als Ausreden reichen). Danach plätscherte das Spiel dahin, Stenum kam zu einigen guten Chancen, die aber wieder mal an der mangelnden Konzentration vor dem Tor vergeben wurden.
DTB merkte zu Beginn von Durchgang zwei, dass hier was möglich war und konnte in der 52. Min. die Führung erzielen. Allerdings stand der treffende Spieler im Abseits. Doch nur zwei Minuten später fiel dann tatsächlich das 2:1 für den DTB, unter gütlicher Mithilfe der gesamten Stenumer Abwehrreihe, die teilweise noch im offensiven Mittelfeld steckten. Olli konnten seinen vergebenen Elfer dann wieder gutmachen und erzielte nach einer tollen Flanke von Stievy per Kopf das 2:2, ehe DTB fast im direkten Gegenzug nochmals in Führung gehen konnte. Stenum spielte jetzt teils sehr überhastet und völlig unüberlegt, leider gab es auch keine neuen Impulse in Form von Einwechslungen, obwohl wir heute wieder mal 6 frische Leute draußen hatten. Zu allem Überfluß leistete Björn sich einmal mehr einen kleinen Ausraster, als er seinem Gegenspieler von hinten die Beine wegzog und dafür zurecht die Rote Karte sah. Stenum war trotzdem drückend überlegen und kam wiederum zu mehreren Chancen, allerdings konnte Len erst in der Nachspielzeit und quasi mit dem Schußpfiff den Ausgleich erzielen.
Heute fiel mal wieder auf, dass einige Spieler doch eher mit anderen Dingen beschäftigt (auf dem Platz) waren („###Text gelöscht###“). Ich frage mich, warum sich einige nicht mal für 90 Minuten auf unser Spiel konzentrieren können ! Wenn dies in den letzten Partien weiter so sein sollte, dann werden wir uns in der Tabelle nicht mehr verbessern …

Tore :
0:1 Lennart Lange ( 7. Min.)
1:1 DTB III (14. Min.)
2:1 DTB III (54. Min.)
2:2 Olli Schewe (61. Min.)
3:2 DTB III (63. Min.)
3:3 Lennart Lange (90. Min.)

Stenum spielte mit :
Ho. Kaatz – S. Dinse, T. Lange, T. Obal, S. Klug – M. Baber, O. Schewe, T. Hinz, B. Beenken – W. Kirst, L. Lange

Ersatz :
M. Golz, S. Hinz, T. Breitmeyer, H. Traut*, C. Betten*, C. Jesussek*
* heute nicht zum Einsatz gekommen

  • Suchen

  • Nächste Termine

    • No events.

    Terminkalender

    April 2009
    M D M D F S S
     12345
    6789101112
    13141516171819
    20212223242526
    27282930EC