zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für August 2009

VfL Stenum IV – Delmenhorster TB II 1:5 (1:3)

Sonntag, August 30th, 2009

VfL Stenum AH - Delmenhorster TBSonntag, 30.08.2009, 13:15 Uhr

Gegen den DTB gab es ein völlig anderes Spiel als zuletzt gegen Hude, als man noch unglücklich verlor. Heute müssen wir verdammt froh sein, nicht zweistellig unter die Räder gekommen zu sein. Aber ohne den letzten Willen können wir auch kein Spiel gewinnen in dieser Klasse. DTB war uns in allen Belangen überlegen und hat in Durchgang zwei mehrere Gänge zurück geschaltet, obwohl sie immer noch gefühlte 25 Torchancen in der zweiten Hälfte hatten. Ich will auch nicht näher aufs Spiel eingehen, soweit bin ich noch nicht :cry: . Es gibt auch eigentlich keine Erklärung, warum wir uns so haben abschlachten lassen. Oder hat jemand eine ?

Tore :
0:1 DTB (19. Min.)
0:2 DTB (22. Min.)
1:2 Uli Hoppe [Foulelfmeter] (23. Min.)
1:3 DTB (32. Min.)
1:4 DTB (51. Min.)
1:5 DTB (77. Min.)

Bes. Vorkommnis :
Gelb-rote Karte für Gerd in der 42. Min.

Stenum spielte mit :
Ho. Kaatz – G. Kilian, T. Lange, U. Hoppe, B. Beenken – M. Baber, M. Golz, H. Traut, T. Breitmeyer – I. Hammer, L. Lange

Ersatz :
J. Schultz, T. Obal, S. Dinse

FC Hude III – VfL Stenum IV 3:2 (0:1)

Sonntag, August 23rd, 2009

FC Hude III - VfL Stenum AHSonntag, 23.08.2009, 11:00 Uhr

Stenum reiste nur mit 11 Akteuren an und musste dann auch noch die übel riechenden Leibchen der Heimmannschaft überziehen. Somit stand das Spiel nter keinem guten Stern. Dennoch setzen die Gäste das Konzept von Coach Enno gut um und gingen in der 12. Min. durch Henning in Führung, nachdem er einen Zuckerpass von Olli aus kurzer Distanz verwerten konnte. Die jungen Huder fingen da schon an, sich gegenseitig anzuschreien, weil sie das spielerisch bessere Team waren, es aber vor dem Stenumer Kasten nicht umsetzen konnten. Somit ging es mit dem knappen Vorsprung der Stenumer in die Pause.
Kurz nach Wiederanpfiff fällte Ingo einen gegnerischen Spieler im Strafraum, der fällige Foulelfmeter wurde sicher verwandelt. Jetzt wollte Hude den Sieg, was Stenum wiederum zu Konterchancen einlud. Dabei scheiterten Olli und Timmä nur ganz knapp. Mitte der zweiten Hälfte gab es einen unberechtigten Freistoß vom Rande des 16ers. Aber anstatt sich um die Gegenspieler zu kümmern, mussten einige Spieler noch mit dem Schiri meckern. So konnte dann eine schöne Freistoßflanke von rechts außen genau auf den Kopf des Stürmers reingegeben werden, der aus 7 Metern keine Mühe hatte, einzuköpfen. Stenum gab sich aber nicht auf und kam in der 80. Minute zu einem berechtigten Foulelfmeter. Kapitän Pavel scheiterte aber mit seinem schwach geschossenen Strafstoß. Nur wenig später gab es erneut Elfmeter, den Uli jetzt aber sicher verwandelte. Kraftmäßig ziemlich am Ende musste Stenum dennoch kurz vor Ende des Spiels den Huder Siegtreffer hinnehmen, weil die gesamte Hintermannschaft mal wieder auf Abseits spielte, der treffende Spieler aber von hinten reinlief und somit nicht im Abseits stand.
Leider wurde heute verpasst, den ersten Dreier einzufahren, was aber wohl eher den „Spielern“ zuzuschreiben ist, die es aus „wichtigen“ Gründen nicht nach Hude geschafft haben und somit die 11 Mannschaftskameraden allein auf dem Platz ließen, die alles für das Team gegeben haben !

Tore :
0:1 Henning Traut (12. Min.)
1:1 Hude [Foulelfmeter] (52. Min.)
2:1 Hude (71. Min.)
2:2 Uli Hoppe [Foulelfmeter] (83. Min.)
3:2 Hude (86. Min.)

Stenum spielte mit :
I. Hammer – G. Kilian, T. Lange, B. Beenken, U. Hoppe – M. Baber, M. Golz, O. Schewe, J. Schultz – H. Traut, E. Korona

Ersatz :
KEINER

VfL Stenum IV – TuR Abdin DEL II 2:3 (2:2)

Sonntag, August 16th, 2009

VfL Stenum AH - SV TuR AbdinSonntag, 16.08.2009, 13:15 Uhr

Stenum wollte nach dem guten Auftakt gegen die Dritte heute gegen Abdin nachlegen, musste am Ende aber eine knappe Niederlage hinnehmen. Dabei ging Abdin früh in Führung, als ein Weitschuß unter Ingo durchrutschte. Doch Kapitän Pavel glich etwas später aus. Er nutzte ein Gewusel nach einer Ecke und konnte aus kurzer Distanz einschieben. Doch Abdin stellte den alten Abstand wieder her, ehe Sven mit einem strammen Schuß den Keeper überlisten konnte und den bis dahin für Stenum eher schmeichelhaften Ausgleich mit in die Pause nehmen konnte.
In Durchgang zwei erzielte Abdin ein sehr fragwürdiges Tor in der Anfangsphase. Nach einer Ecke konnte Ingo den Ball nicht festhalten, wurde aber beim Nachfassen von einem Gegenspieler (im 5-Meterraum) behindert und zudem soll der gegnerische Spieler den Ball mit der Hand über die Linie gedrückt haben. Danach hatte Stenum die klareren Chancen, aber wie so oft fehlte die letzte Konzentration vor dem Tor.

Tore :
0:1 Abdin
1:1 Michael Baber
1:2 Abdin
2:2 Sven Klug
2:3 Abdin

Stenum spielte mit :
I. Hammer – G. Kilian, M. Golz, T. Lange, B. Beenken, U. Hoppe – M. Baber, S. Klug, T. Hinz, O. Schewe – L. Lange

Ersatz :
J. Schultz, E. Korona

VfL Stenum III – VfL Stenum IV 2:2 (1:1)

Freitag, August 7th, 2009

VfL Stenum III - VfL Stenum AHFreitag, 07.08.2009, 19:30

Das erste Saisonspiel in der neuen Spielklasse bescherte uns gleich den Gegner aus dem eigenen Verein, die als Favorit in der Klasse gehandelt werden. Somit begannen wir auch defensiv, trotzdem entwickelte sich ein munteres Spiel mit einigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Der Neuling Stenum IV ging dann in der 31. Minute durch Sven Klug mit 0:1 in Führung, wobei er den Ball von Olli mustergültig vorgelegt bekommen hatte. Allerdings wollte die Dritte das nicht auf sich beruhen lassen und kam kurz vor dem Pausentee durch Dennis Haren zum Ausgleich. Er konnte sich im Kopfballduell gegen Timmää durchsetzen, nachdem der Ball vorher im Mitelfeld verloren und nicht nachgesetzt wurde. Kurz vor dem Ausgleich hatte die Dritte schon durch die Leihgabe der 1. Herren (!!!), Jörn Poppe, mit einem Freistoß eine sehr gute Chance, aber Holger guckte den Ball am langen Pfosten vorbei.
Trotzdem war es zu Beginn der zweiten Hälfte wieder Jörn Poppe, der mit einem erneuten Freistoß die 2:1-Führung für den Favoriten herstellen konnte. Danach war es ein offener Schlagabtausch, mit Chancen auf beiden Seiten. Es sollte wiederum bis kurz vor Schluß dauern, bis der eingewechselte Henning die Vierte mit seinem Ausgleichstor erlöste. Er war mit schönem Zuspiel von Lennart bedient worden.
Somit konnte im ersten Spiel in der 1. Kreisklasse der erste Punkt geholt werden und das vereinsinterne Derby ging nach Aussage beider Trainer zurecht unentschieden aus.

Tore :
0:1 Sven Klug (31. Min.)
1:1 Dennis Haren, VfL3 (44. Min.)
2:1 Jörn Poppe, VfL3 bzw. 1 (63. Min.)
2:2 Henning Traut (88. Min.)

Stenum spielte mit :
Ho. Kaatz – B. Beenken, M. Golz, T. Lange, S. Hinz, U. Hoppe – M. Baber, S Klug, T. Hinz, O. Schewe – L. Lange

Ersatz :
I. Hammer, W. Kirst, H. Traut