zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für März 2011

TuS Hasbergen II – VfL Stenum IV 2:2 (1:1)

Sonntag, März 27th, 2011

Am Sonntag, den 27.03.2011 konnten wir dem „gefühlten Mit-Spitzenreiter“ TuS Hasbergen II ein Unentschieden abtrotzen. Dabei ist vor allem die kämpferische Einstellung heute zu loben.

In der ersten Hälfte wurde mehr Rasenschach gespielt. Wir hatten die Hasberger Offensive gut unter Kontrolle und aus der Defensive kamen nur lange Bälle und meistens in die Mitte, so dass unsere Defensive um Kapitän Jogi kaum Mühe hatte. Leider mussten wir nach gut 20 Minuten doch das 0:1 verbuchen, als sich mal über deren rechte Außenbahn ein Spieler durchsetzte und aus gut 10 Metern aufs lange Eck zielte. Holger konnte den Schuß nur in die Mitte vom Tor weg klären, leider genau in den Laufweg von Gramsi, der nicht mehr ausweichen konnte und dem gegnerischen Stürmer in der Mitte das Tor auf dem Silbertablett servierte. Aber wir ließen uns nicht schocken und kamen ca. acht Minuten später zum Ausgleich durch einen heute wieder sehr gut aufgelegten Jörn Steiner, nach schönem Doppelpass mit Rainer. Bis zur Pause hatten wir noch die größte Chance zur Führung, Hasbergen blieb vor dem Stenumer Tor blass.

In Hälfte zwei gerieten wir wieder gleich in Rückstand, nachdem ein Volleyschuss aus gut 15 Metern von Holger zu spät gesehen wurde. Wir kämpften weiter und ließen dadurch Hasbergen aber ein ums andere Mal Platz zum Kontern. Zum Glück war die Offensive heute zu verspielt (oder harmlos), um uns ernsthaft in Gefahr zu bringen. Den Endstand besorgte dann Christian Kruse nach wunderschöner Ecke von Pavel an den zweiten Pfosten und Kopfballablage von Jogi an den ersten Pfosten. Christian setzte sich beim Kopfball gegen zwei Spieler durch und köpfte aus kurzer Distanz ein.

Diesen Punkt hatten wir uns redlich verdient, nachdem nicht mehr die gleiche Hasberger Truppe auf dem Platz stand, die uns in der Saisonvorbereitung noch 4 Buden eingeschenkt hatte. Zum schüchternen Schiedsrichter sage ich heute mal nichts ;-)

Tore:

1:0 Hasbergen II (19. Min.)
1:1 Jörn Steiner (27. Min.)
2:1 Hasbergen II (52. Min.)
2:2 Christian Kruse (68. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörg Sandfort, Tim Lange, Michael Cordes – Torben Bendt, Michael Baber, Jörn Steiner, Michael Grams, Andreas Jordt – Christian Kruse, Rainer Bartels –*– Marc Teschner, Stefan Dinse, Helge Behrens

VfL Stenum IV – TV Falkenburg II 0:4 (0:2)

Montag, März 21st, 2011

Am Sonntag, den 20.03.2011 mussten wir uns dem TV Falkenburg II geschlagen geben und das zum zweiten Mal in dieser Saison. Nach dem 0:1, das recht früh fiel, nahmen wir zwar das Heft in die Hand, hatten auch mehr Ballbesitz, konnten aber die Stürmer nicht richtig in Szene setzen. Hundertprozentige Chancen waren für uns heute nicht vorhanden. Dagegen kam Falkenburg durch eine direkt verwandelte Ecke zum 2:0, nachdem Holger im Tor kurzzeitig durch eine vorangegangene Tätlichkeit („EKG“) abgelenkt war. Wir versuchten aber weiterhin, die nur mit 11 Mann angereisten Falkenburger unter Druck zu setzen.
In Hälfte zwei verflachte das Spiel zusehends und die Nickligkeiten häuften sich, was der -wie immer- überforderte Schiedsrichter Günter Stolle nicht zu verhindern wussten. Wir lösten die Abwehr jetzt fast komplett auf, um den Anschluss zu erzwingen, fingen uns aber nach einem unsauber geklärten Ball nach einer Ecke das 0:3 und eine Viertelstunde vor Schluss auch noch das 0:4, nach einem Konter.
Die Niederlage war sicherlich berechtigt, aber doch um ein bis zwei Tore zu hoch ausgefallen. Falkenburg hat nur unsere Schwächen eiskalt ausgenutzt und wir konnten deren Schwächen in der Defensive leider nicht nutzen. Eventuell ist hier auch ein wenig die mangelnde Trainingsbeteiligung Schuld, denn es war schon in einigen Situationen erkennbar, dass die Abstimmung sowohl zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen als auch bei einigen Spielzügen fehlte.

Tore:
0:1 Falkenburg II (14. Min.)
0:2 Falkenburg II (29. Min.)
0:3 Falkenburg II (55. Min.)
0:4 Falkenburg II (73. Min.)

Stenum spielte mit:
Holger Kaatz – Jörg Sandfort, Tim Lange, Michael Cordes – Torben Bendt, Marc Teschner, Michael Grams, Andreas Jordt, Harald Hoffmann – Timo Richter, Stefan Dinse –*– Rainer Bartels, Lars Schabler, Torben Lohwasser, Oliver ?

Delmenhorster TB III – VfL Stenum IV 2:6 (1:2)

Sonntag, März 13th, 2011

Am Sonntag, den 13.03.2011 hat der VfL Stenum IV bei der Drittvertretung des Delmenhorster TB hoch verdient den ersten Dreier der Rückrunde gelandet und souverän mit 6:2 (2:1) gewonnen.

Die Partie begann dabei mit etwas Verspätung, da der angesetzte Schiedsrichter nicht erschienen war und VfL-Coach Wolfgang Hoffmann schließlich zur Pfeife griff.

In einer insgesamt recht ausgeglichenen ersten Hälfte hatte Stenum dann von Beginn an etwas mehr vom Spiel und ging in der 20. Spielminute durch Andreas Jordt in Führung. Harald Hoffmann hatte zunächst mit einem klugen Pass Olli Schewe auf der rechten Angriffsseite in Szene gesetzt, der den Ball mustergültig vor’s Tor flankte und Jordt schließlich einschob.

Der VfL machte sich das Leben danach selbst noch einmal schwer, als man den DTB nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld zu einem Angriff kommen ließ, den der Delmenhorster Stürmer schließlich aus kurzer Distanz verwertete. (mehr …)

VfL Stenum IV – Ahlhorner SV III 2:3 (2:1)

Montag, März 7th, 2011

Mit den dreckigen Hosen der Woche zuvor mussten wir uns im zweiten Heimspiel des Jahres 2011 auch dem momentanen Tabellenführer SV Ahlhorn III knapp mit 3:2 geschlagen geben. Auf noch teilweise gefrorenem Boden erwischte Ahlhorn einen Start nach Maß. Gleich in der ersten Minute konnte Holger den Ball aus dem Netz holen. Dabei pennte die komplette Defensive. Wo alle mit einer Packung für Stenum rechneten, wurde jetzt aber das Kämpferherz geweckt. Gleich in der 9. Minute konnte Leihgabe Timo Richter zum Ausgleich treffen. Stenum machte jetzt das Spiel und setzte die Ahlhorner Defensive immer wieder unter Druck. Der Spitzenreiter kam nur noch vereinzelt durch Standardsituationen in die Nähe des Stenumer Tores. Nach knapp 20 Minuten konnte Timo erneut ein Tor erzielen, allerdings entschied der gut aufgelegte Schiedsrichter Uwe Hense wohl zurecht auf Abseits. Kurz vor der Pause erhöhte Timo nach einem schönen Bendt-Freistoß dann aber doch noch auf 2:1.

In Durchgang zwei ließen bei Stenum etwas die Kräfte nach und wir versuchten, das Ergebnis zu verwalten, statt noch ein Tor nachzulegen (die Chancen waren auf jeden Fall da). Und es kam, wie es kommen musste, Ahlhorn konnte nach 68 Minuten ausgleichen. Jetzt wollten beide den Sieg und es wurde in der Schlußphase ein wenig nickliger. Ca. 10 Minuten vor Schluß konnte Ahlhorn dann per direkt verwandelten Freistoß ins Torwarteck den Siegtreffer erzielen.

Alles in allem gegen den Tabellenführer unter den widrigen Umständen doch eine tolle Leistungen, nur das Zählbare hat am Ende gefehlt, ein Punkt wäre durchaus verdient gewesen.

Tore:

0:1 SVA (1. min.)
1:1 Timo Richter (9. Min.)
2:1 Timo Richter (40. Min.)
2:2 SVA (68. Min.)
2:3 SVA (78. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Harald Hoffmann, Tim Lange, Michael Cordes – Torben Bendt, Andreas Jordt, Daniel Kühnemund, Christopher Kiy, Rainer Bartels – Timo Richter, Christian Kruse –*– Jörn Steiner, Dennis Haren