zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Mai 2011

Vatertags-Tour – Update vom Update

Sonntag, Mai 29th, 2011

Unsere Vatertags-Tour (02.06.2011) startet dieses Jahr um 10 Uhr 11 Uhr am Vereinsheim in Stenum. Die Fahrer aus Delmenhorst werden nach und nach eingesammelt, so dass wir dann auch gegen 10 Uhr in Stenum sind. Wir wollen dann Richtung Kühlingen (Sievers), Bookholzberg (Mittagessen beim Alfa-Grill) und gegen 15 Uhr uns dann bei Menkens in Hoykenkamp einfinden. Hier könnten dann auch einige von den „faulen Säcken“ dazustoßen, denen es „zu stressig“ mit dem Fahrrad ist ;-)

Allseits Gute Fahrt …

TuS Hasbergen III – VfL Stenum IV 5:0 (1:0)

Sonntag, Mai 29th, 2011

Am Sonntag, den 29.05.2011 kam der VfL Stenum IV mit 0:5 bei der Drittvertretung des TuS Hasbergen unter die Räder, die damit erfolgreich Revanche für die 4:1-Hinspielniederlage nahm. Die Gastgeber zeigten sich gegenüber dem Hinspiel dabei sowohl personell als auch spielerisch stark verbessert.

Im ersten Durchgang war die insgesamt niveauarme Partie dabei absolut ausgeglichen, der Tus Hasbergen profitierte aber davon, dass der VfL die Anfangsminuten verschlief und konnte bereits in der 4. Minute die 1:0 Führung nach einem schnell Angriff über die linke Angriffsseite erzielen. Bis zur Pause zeigte sich dann ein absolut ausgeglichenes Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte.

(mehr …)

VfL Stenum IV – TSG Hatten-Sandkrug 6:1 (3:0)

Mittwoch, Mai 25th, 2011

Am Dienstag, den 24.05.2011 traten wir zum zweiten Mal innerhalb von drei Tagen gegen die TSG Hatten-Sandkrug an und konnten auch den zweiten Sieg gegen das Team erringen. Dieses Mal war der Gast mit zwölf Mann angetreten, war uns spielerisch aber deutlich unterlegen.

Nach 10 Minuten konnte Harry einen Freistoß aus halblinker Position direkt verwandeln. Knapp zehn Minuten später war es wiederum ein Freistoß, dieses Mal von Kruse, dessen Abpraller Maik zum 2:0 verwerten konnte. Stefan mit einem schönen Schuss in den Winkel sorgte für die 3:0-Pausenführung. Nach dem 3:0 nahmen wir einen 5-Mann-Blockwechsel vor, der allerdings zu einigen Irritationen im eigenen Team führte, aber glücklicherweise nicht mit einem Gegentor bestraft wurde.

(mehr …)

TSG Hatten-Sandkrug – VfL Stenum IV 0:11 (0:4)

Sonntag, Mai 22nd, 2011

An Coach Ennos Geburtstag (22.05.2011) mussten wir bei der TSG Hatten-Sandkrug antreten und konnten uns dort mit 11:0 behaupten. Wer jetzt bei dem Ergebnis an ein rauschendes Fussballfest denkt, musste leider enttäuscht werden. Die Gastgeber konnten das Spiel mit nur 7 Feldspielern beginnen (einer gesellte sich in der ersten Hälfte noch dazu, dafür musste eine Viertelstunde vor Schluss ein anderer wieder weg) und wir konnten mit dieser Überzahl nicht gut umgehen. Wir schossen dennoch recht früh das 1:0 durch Rainer nach Zuspiel von Stoni, nachdem Maik vorher schon 3 Hundertprozentige vergab. Vor der Pause taten wir uns wirklich schwer, uns vor dem Tor zu konzentrieren. Wir hatten zwar eine ganze Menge guter Torchancen, die aber oftmals leichtsinnig vergeben wurden. Die TSG stand aufgrund der geringen Spielermenge fast nur hinten drin, konnte aber auch zeigen, warum sie in den letzten beiden Spielen trotz 23 Gegentoren auch zu 5 Toren kam. Vor der Pause erhöhten noch zweimal Olli und der unnachahmliche „Haken-Harry“.

Zur Pause wurde ein wenig gewechselt und beim Gegner schwanden auch merklich die Kräfte. Zwei Minuten nach seiner Einwechselung konnte Ingo nach einer starken Ballannahme (halbhoher Pass von Olli) auf 5:0 erhöhen, ehe Olli seine dritte Bude per Flugkopfball machte. Krusetto konnte nach mehreren vergebenen Chancen das 7:0 erzielen, danach trug sich Maik doch noch in die Torschützenliste ein, kurz bevor er sich nach einem Foul am Knöchel verletzte. Timmää mit einem sehenswerten Sololauf über den halben Platz und abschließendem Lupfer über den Keeper erzielte das 9:0. In der 82. Minute erzielte Rainer sein zweites und unser zehntes Tor heute (KISTE !) und Olli erzielte nur zwei Minuten danach den 11:0 Endstand. Lohwi im Tor hatte eigentlich einen geruhsamen Vormittag, musste sich aber bei einer Aktion verbal mit dem guten Schiedsrichter Kruse anlegen und kassierte dafür Geld (KISTE !).

Alles in allem ein ordentliches Spiel, welches aber bei mehr Gegenwehr für uns hätte böse enden können. Am Dienstag kommt das Team dann zu uns und sie nehmen es echt mit Humor und wollen die letzten Spiele auch noch hinter sich bringen. Das verdient auf jeden Fall Respekt !

Tore:

0:1 Rainer Bartels (11. Min.)
0:2 Jan-Oliver Schewe (34. Min.)
0:3 Harald Hoffmann (40. Min.)
0:4 Jan-Oliver Schewe (45. Min.)
0:5 Ingo Hammer (47. Min.)
0:6 Jan-Oliver Schewe (56. Min.)
0:7 Christian Kruse (63. Min.)
0:8 Maik Panzram (67. Min.)
0:9 Tim Lange (80. Min.)
0:10 Rainer Bartels (82. Min.)
0:11 Jan-Oliver Schewe (84. Min.)

Stenum spielte mit:

Torben Lohwasser – Jörg Sandfort, Tim Lange, Michael Cordes – Harald Hoffmann, Jörn Steiner, Daniel Kühnemund, Marc Teschner – Jan-Oliver Schewe, Maik Panzram, Rainer Bartels –*– Stefan Dinse, Tobias Ihde, Christian Kruse, Ingo Hammer

Delmenhorster TB IV – VfL Stenum IV 1:1 (0:1)

Samstag, Mai 14th, 2011

Am Freitag, den 13.05.2011 brachten wir vom DTB einen Punkt mit. Dabei gingen wir früh durch Maik in Führung, der einen Torwartfehler unseres ehemaligen Ersatzkeepers Lars „Tim Wiese“ Fröhlke nutzen konnte. Danach verflachte das Spiel mehr und mehr. Der schlechte Schiedsrichter tat sein übriges dazu, nachdem er gleich nach drei Minuten zwei krasse Fehlentscheidungen getätigt hatte. Nur ein Beispiel: Kai nimmt am 16er mit dem Gegenspieler und dem Tor im Rücken einen Pass an und soll dabei im Abseits gestanden haben … Allerdings versuchten wir auch nicht ernsthaft, ein zweites Tor zu erzwingen, daher ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Zur zweiten Halbzeit wurde auf Stenumer Seite auf drei Positionen gewechselt, was aber nicht wirklich zu einem konzentrierteren Spiel führte. Nach ca. 10 Minuten der zweiten Hälfte mussten wir nach einem Konter und einen Schuss aus knapp elf Metern aufs kurze Eck den Ausgleich hinnehmen. Kommentar von der Ersatzbank: „Wenn man die Zugpferde zur Halbzeit auswechselt …“ ;-) Danach wollte DTB auf die Führung drängen, konnten aber nicht entscheidend vors Tor kommen. Wir ließen dagegen die letzte Konsequenz vor dem DTB-Tor vermissen und schafften es nicht, den Keeper ernsthaft in Bedrängnis zu bringen.

Letztendlich ein gerechtes Unentschieden. Im Rückspiel müssen wir einfach mehr Torraumszenen erzwingen.

Tore:
0:1 Maik Panzram (8. Min.)
1:1 DTB IV (54. Min.)

Stenum spielte mit:
Ingo Hammer – Jörg Sandfort, Tobias Ihde, Michael Grams – Michael Cordes, Daniel Kühnemund, Jörn Steiner, Maik Panzram, Christian Kruse – Stefan Dinse, Kai Künzel –*– Tim Lange, Michael Golz, Andreas Jordt, Gerd Kilian, Rainer Bartels

VfL Stenum IV – TV Munderloh II 1:2 (0:2)

Sonntag, Mai 8th, 2011

Am Sonntag, den 08.05.2011 mussten wir gegen den Tabellenletzten aus Munderloh die zweite Niederlage in dieser Saison hinnehmen. Dabei dachten wir eigentlich, dass es nach dem Grottenspiel gegen Hude unter der Woche nicht viel schlimmer kommen kann. Trainer Wolfgang Hoffmann musste für den nicht erschienenen Schiedsrichter David Zwilling einspringen. Munderloh nutzte in der ersten Hälfte zwei Unachtsamkeiten in der Stenumer Hintermannschaft zu zwei Treffern.

In der zweiten Hälfte (mit Wind) wurden wir etwas besser, nahmen jetzt vor allem mal einige Zweikämpfe an. Olli nach tollen Pass von Teschi konnte den Anschlußtreffer erzielen, allerdings half hier auch der Wind ziemlich mit. Danach drängten wir auf den Ausgleich, der aber nicht fallen wollte. Vor allem nach starken Standards von Ingo Hammer entstanden immer wieder gefährliche Situationen. Bezeichnend war aber, dass die einzigen beiden Torschüsse (außer dem Tor) ausgerechnet von zwei Abwehrspielern abgegeben wurden.

Das war heute in allen Belangen einfach viel zu wenig. In den kommenden Partien -auch gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller- sollte jeder noch mal eine Schippe „drauf tun“.

Tore:

0:1 TVM2 (16. Min.)
0:2 TVM2 (45. Min.)
1:2 Jan-Oliver Schewe (61. Min.)

Stenum spielte mit:

Torben Lohwasser – Marc Teschner, Tobias Ihde, Michael Cordes – Tim Lange, Maik Panzram, Jörn Steiner, Daniel Kühnemund, Rainer Bartels, – Jan-Oliver Schewe, Stefan Dinse –*– Michael Golz, Walter Kirst, Ingo Hammer

FC Hude IV – VfL Stenum IV 1:1 (0:0)

Dienstag, Mai 3rd, 2011

Am Mittwoch, den 04.05.2011 mussten wir uns mit dem FC Hude IV in einem unterirdischen Spiel die Punkte teilen. Dabei konnten wir durch Jörn erst spät die Führung erzielen und mussten aber auch kurz vor dem Abpfiff noch den Ausgleich hinnehmen.

Dabei starteten wir gut in die Partie und hätten allein durch Stefans Chancen nach 10 Minuten 3:0 2:0 führen können müssen. ;-) Dann verflachte das Spiel aber mehr und mehr und Hude kam auch gelegentlich zu Chancen, meistens durch unnötige Ballverluste des Gegners. Maik musste ein paar Mal in höchster Not retten und machte seine Sache im Tor sehr zufriedenstellend.

In der zweiten Hälfte kamen wir anfangs wieder zu guten Chancen, die aber mal wieder teils leichtfertig vergeben wurden. Eine Viertelstunde vor Ende wurde das Spiel länger unterbrochen, da sich Hudes Libero ohne Gegnereinwirkung schwer verletzte. Stenums IV. Herren wünscht auf diesem Wege nochmal gute Besserung. Danach konnte Jörn ein Durcheinander im Huder Strafraum zur Führung nutzen. Leider verursachte er auch eine Minute vor Schluss den Freistoss, in dessen Folge der Ausgleich fiel.

Alles in allem eine gerechte Punkteteilung, da dieses gruselige Spiel wirklich keinen Sieger verdient hatte. Leider konnten wir -wie diese Saison schon öfter- gegen Gegner aus der unteren Tabellenregion nicht genügend Konzentration aufbringen, um hier die drei Punkte mitzunehmen. Bleibt zu hoffen, das dies in den verbleibenden Spielen besser wird, da wir ja noch gegen einige Gegner aus dem Keller spielen.

Stenum spielte mit:

Maik Panzram – Jörg Sandfort, Tobias Ihde, Michael Cordes – Harald Hoffmann, Marc Teschner, Michael Golz, Jörn Steiner, Christian Kruse – Kai Künzel, Stefan Dinse –*– Michael Grams, Jan-Oliver Schewe, Nils Otte, Tim Lange, Jörg Grützmacher

Tore:

0:1 Jörn Steiner (86. Min.)
1:1 Hude IV (89. Min.)