zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Juni 2011

Wichtig: Checkliste Malle 2011 – 16 wichtige Reisetipps!

Mittwoch, Juni 22nd, 2011

Sodele, nicht mehr lange, dann geht’s los…

Für alle Malle-Fahrer hier gebündelt nochmal eben eine Checkliste mit allen wichtigen Infos:

1.
Treffen: Freitag um 03:00 Uhr im Stedinger Hof
zum Frühstück; wenn wir uns nicht völlig verplant haben, sollte entsprechend jeder von Harry, MC oder mir eingesammelt werden.

2.
Tickets
habe ich zentral für alle dabei, nicht dass irgendjemand um halb drei panisch versucht etwas zu finden, das er nie hatte.

3.
Im Stedinger Hof bitte schon mal 30,- Euro als erste Umlage bereit halten; das sollte dann für das Frühstück reichen und ich kann Paule bei der Abholung schon mal komplett für die Hin- und Rückfahrt bezahlen, dann brennt da Montag Abend schon mal nix mehr an.

4.
Franki und Plato
halten bitte auch nochmal 25,- Euro für die Klassenkasse bereit um das zu kompensieren, was wir aus der Mannschaftskasse mitnehmen, in die die anderen ja schon eingezahlt haben.

5.
Dresscode: graues Polo
; haben die meisten ja schon am Start, die restlichen hat Lohwi dann dabei. So haben wir dann gleich zum Start schon mal nen brauchbares Mannschaftsfoto ohne Ausfälle und Charlyflecken auf den Klamotten im Kasten.

6.
Ach ja, und (wer es denn sehen möchte) an das Deutschland-Spiel am Sonntag denken: wer sich da schwarz-rot-gold in Schale schmeißen will und vorher schon dran denkt, muss da hinten nicht noch was klauen kaufen.

7.
A propos Fotos: Wer noch eine Digicam mitnimmt, möge bitte schon mal eben checken, ob Datum und Uhrzeit richtig eingestellt sind. Erleichtert es mir am Ende wenn wir alles zusammen schmeißen und ich nicht mehr groß sortieren muss.

8.
Alle: Perso nicht vergessen! Und nicht nur einstecken, vll hilfsweise vorher auch nochmal eben drauf gucken zwecks Gültigkeit und notfalls den Donnerstag noch nutzen um nen Provisorium oder einen falschen Pass zu besorgen.

9.
Alle: Bisschen Kohle wäre sicher auch nicht schlecht. Hotel komplett und eingeschränkt auch Bierkönig etc. ist genauso pauschal wie letztes Jahr, aber bisschen was braucht man dann ja doch ab und an. Und nicht vergessen: drei Euro klein immer am Mann. Zum Schwimmen spielen. Und so. ;)

10.
Besonderer Service für alle Kunden der Raiffeisen-Volksbank Delmenhorst-Schierbrok: von Samstag 12:00 Uhr bis Feierabend (Sonntag um 7:30 Uhr) sind Abhebungen mit der EC-Karte nur eingeschränkt bis gar nicht möglich, das könnte sich auch auf die Performance der Mallomaten auswirken! Ingo fummelt da wohl was an’ne Technik rum. :)

11.
Lohwi: Badekappe(n) nicht vergessen. Eine für MC zum Aufblasen, eine für die anderen zum Aufsetzen. Und die T-Shi’s. Und die Fahne. Kannst Dir das alles merken? Und den Schwimmring für Jogi natürlich. Au weia, glaub das wird nix.

12.
Harry: Guck doch nochmal ganz genau, ob der Reparierbier-Koffer nicht doch noch irgendwo steckt.

13.
Chrissi: Denk an Deinen Werkzeugkoffer! U remember? Der Punto braucht Deine Hilfe! Aber nicht mehr als 20kg einpacken. Rest ins Handgepäck.

14.
Und a propos Handgepäck: Nicht diesen Flüssigkeiten-Kram vergessen. Schnaps in Einheiten zu maximal 100ml abfüllen und alles fein in so’nen Plastikbeutel stopfen. Gibt’s am Flugi. Und insgesamt nicht mehr als nen Liter. Oder nen halber? Weiß nicht genau. Auf jeden Fall grob so’ne Blase voll, bzw. drei Lohwi-Blasen. Aber mehr nicht.

15.
Und wenigstens einer von Euch sollte mich rechtzeitig dran erinnern, dass das Café Katzenberger in Paguera ist. Oder war’s Alcudia? Verdammt. Lohwi, druck mal besser aus. :)

Aber ich glaub dann haben wir’s auch. Der Rest ist ja klar, Zahnbürste, zweiten Schlüpper, Badelatschen und so. Das kriegt bestimmt jeder hin. Obwohl, außer Harry vielleicht. Also…

16.
falls jemand noch nen paar Badelatschen Größe 43 liegen hat, ruhig mal eben in den Koffer schmeißen.

Dann kann’s losgehen und bald geht’s auf Malle hin…! :)

VfL Stenum IV – TV Jahn Delmenhorst III 0:2 (0:1)

Mittwoch, Juni 22nd, 2011

Gegen das „weisse Ballett“ von Jahn DEL III (der „sterbende Schwan“ funktioniert vorzüglich !) mussten wir uns im letzten Saisonspiel mit 2:0 geschlagen geben. Wir traten allerdings auch mit dem letzten Aufgebot an und daher können wir mit dem Ergebnis gegen den Tabellen-Vierten gut leben – im direkten Vergleich haben wir 4:3 gewonnen ;-)

Jahn kam besser ins Spiel und markierte bereits nach zehn Minuten das 1:0. Danach sah alles nach einer Packung für Stenum aus, denn Jahns selbst gefühlten „Zauberfussballer“ waren uns spielerisch überlegen, konnten uns aber mit Ihrer Schön- und Schauspielerei nicht in die Knie zwingen. Bereits Ende der ersten Hälfte wurde jedes kleine Foul von den Spielern des TV Jahn dazu genutzt, in endlosen Rollen über den Rasen die Schwere der Verletzung wie einen mehrfachen Schien- und Wadenbeinbruch aussehen zu lassen. Leider ließ sich der völlig indiskutable Schiedsrichter aus Achternmeer davon anstecken und versuchte durch mehr als merkwürdige Entscheidungen wieder Hauptdarsteller in diesem Film zu werden.

In der zweiten Hälfte versuchte Jahn wieder mehr Druck auszuüben, konnte aber die jetzt mehr werdenden Chancen nicht in Tore umsetzen. Ca. 5 Minuten vor Schluß hatte Hergen die größte Chance der Stenumer, als er relativ freistehend eine Flanke aus 5 Metern hart aufs Tor köpfte, der gut aufgelegte Keeper der Delmenhorster den Ball aber aus der Ecke fischte. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Erst bekam Jörn völlig überzogen die Gelb-Rote Karte (beim Überspringen eines wieder mal schwer verletzten Jahner Spielers trat dieser plötzlich nach oben aus und traf Jörn, der ihn daraufhin fragte, was der Scheiß soll !). Danach konnte Jahn doch noch das zweite Tor erzielen. Danach (bei den ausgiebigen Jubelarien) geriet ein Jahner Spieler mit einem Stenumer zusammen, wofür der Jahner zurecht die Rote Karte sah.

Wir haben uns heute achtbar aus der Affäre gezogen und dürfen uns wohl auch in der kommenden Saison auf zwei schöne Spiele gegen Jahn III freuen ! Die Saison schließen wir somit auf dem 9. Tabellenplatz ab.

Tore:

0:1 TVJ II (10. Min.)
0:2 TVJ II (90. +2 Min.)

88. Min. Gelb-Rot gegen Jörn Steiner
90. +3 Min. Rot gegen Spieler des TV Jahn III

Stenum spielte mit:

Ingo Hammer – Gerd Kilian, Michael Golz, Maik Panzram, Stefan Dinse – Jörg Sandfort, Tim Lange, Hergen Kaatz, Jörn Steiner – Kai Künzel, Holger Kaatz –*– Michael Cordes, Tobias Ihde, Enno Korona, Christopher Kiy

VfL Stenum IV – Delmenhorster TB IV 4:4 (2:2), Abgebr. nach 70 Min.

Montag, Juni 20th, 2011

Am Sonntag, den 19.06.2011 brach Schiri Günter Stolle die Partie in beiderseitigem Einvernehmen nach ca. 70 Minuten beim Stande von 4:4 ab. Seit Spielbeginn schüttete es aus Kübeln und die großen, dunklen Wolken über dem Spielfeld ließen auf kein baldiges Ende schließen. Um möglichen Verletzungen (gerade auch im Hinblick auf die nahende Malle-Fahrt unserer Jungs) vorzubeugen, einigten sich beide Trainer an der Seitenlinie auf einen Abbruch und ließen es Schiri Stolle dann verkünden, der damit auch einverstanden war.

In Durchgang eins erwischte der DTB den besseren Start und konnte nach einem erfolgreichen Konter und einem ebenso erfolgreich verwandelten Foulelfmeter mit 2:0 in Führung gehen, ehe Maik ebenfalls per Foulelfmeter den Anschluss erzielte. Hergen schaffte noch vor der Pause den Ausgleich.

In der zweiten Hälfte gaben wir den Ton an und konnten nach Hergens schulmäßigem Kopfballtor nach Steiner-Flanke erstmals in Führung gehen. DTB glich allerdings nach einem mustergültigen Ausnutzen der passiven Abseitsregel aus, ehe Maik mit seinem zweiten Elfmetertor erneut Stenum in Front brachte. Auch diese Führung hielt leider nicht lange an, denn DTB konnte erneut den Ausgleich erzielen. Kurz danach brach Schiedsrichter Stolle die Partie -wie oben beschrieben- ab.

Somit konnten wir unsere vorgezogene Saison-Abschlussfeier ein bißchen eher beginnen lassen und bedanken uns noch einmal recht herzlich bei Gerd Kilian, der für die Feier eigentlich nur seinen Garten, kurzfristig dann aber auch den Rest des Hauses zur Verfügung stellte !

Tore:

0:1 DTB IV (4. Min.)
0:2 DTB IV (18. Min.)
1:2 Maik Panzram [Foulelfmeter] (21. min.)
2:2 Hergen Kaatz (39. Min.)
3:2 Hergen Kaatz (48. Min.)
3:3 DTB IV (52. Min.)
4:3 Maik Panzram [Foulelfmeter] (62. Min.)
4:4 DTB IV (67. Min.)

— Spielabbruch nach 70 Minuten —

Stenum spielte mit:

Ingo Hammer – Jörg Sandfort, Tobias Ihde, Michael Cordes – Harald Hoffmann, Jörn Steiner, Daniel Kühnemund, Maik Panzram, Rainer Bartels – Hergen Kaatz, Kai Künzel –*– Tim Lange, Michael Golz, Gerd Kilian, (Stefan Dinse, Holger Kaatz sind nicht mehr zum Einsatz gekommen)

Saison-Abschlussfeier am 19.06.2011

Dienstag, Juni 14th, 2011

Am Sonntag, den 19.06.2011 soll im Anschluss an unser Heimspiel gegen DTB IV unsere Saison-Abschlussfeier stattfinden. Zwar steht in der Woche darauf vss. noch das letzte Nachholspiel an, aber da es wegen der Malle-Tour ansonsten erst wieder im Juli ginge, ziehen wir den Termin vor.

Der Plan sieht vor, dass wir im Anschluss an das Heimspiel bei Gerd Kilian grillen (und uns voll laufen lassen). Zur Abschlussfeier sind natürlich auch alle Spielerfrauen und Kinder gerne eingeladen.

Ob wir noch eine Kleinigkeit einsammeln oder alles aus der Kasse finanziert werden kann, entscheiden wir noch kurzfristig. Damit wir aber möglichst bald planen können, tragt doch bitte ein, ob Ihr an dem Termin grundsätzlich könnt und wenn ja, ob Ihr mit Frau und/oder Kind(ern) kommt.

http://wong.to/abschlussfeier

Update: Es fehlen noch allerletzte Rückmeldungen und bei denen, die bisher noch mit einem Fragezeichen eingetragen sind, hat sich vielleicht auch schon was ergeben? Checkt doch ggf. bitte nochmal Euren Eintrag, damit wir dann für Sonntag planen können.

Danke.

Malle 2011 – Der Countdown läuft (Update)

Dienstag, Juni 14th, 2011

Der Malle 2011-Countdown läuft auf Hochtouren und ab heute sind es nur noch 30 Tage, dann warten Bierkönig, MegaPark, Banana-Boot, Café Katzenberger und vieles mehr auf die insgesamt 13 Abenteurer.

Grund genug, sich mit ein paar Impressionen der letzten Fahrten schon mal ein wenig einzustimmen, daher gibt es hier noch einmal das legendäre Malle 2k08-Video, die Malle 2k10-Fotogalerie und den hier noch gar nicht veröffentlichten Tribute to Lohwi Flummi-Ritt von Jogi und Tobi, die für die kommende Fahrt schon ihre neue Mission planen.

(mehr …)

GW Kleinenkneten II – VfL Stenum IV 0:3 (0:2)

Mittwoch, Juni 8th, 2011

Am Dienstag, den 07.06.2011 revanchierten wir uns drei Tage nach der 3:4-Heimniederlage mit einem 3:0-Auswärtssieg bei Kleinenknetens Zweitvertretung. Dabei traf Kapitän Jogi, dieses Mal von Coach Hoffmann im rechten Mittelfeld eingesetzt, gleich nach 4 Minuten. Nur ein paar Minuten später gab der recht unsichere Jung-Schiedsrichter ein Tor von GWK2 nicht, da der Torschütze im Abseits stand. In der 33. Minute erhöhte Leihgabe Hergen per Kopf nach einer Ecke zum 2:0-Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel hätten Jogi und Michi erhöhen können, der eine traf aber nur den Pfosten und der andere verfehlte das Tor knapp. In der zweiten Hälfte war es ein Spiel der langen Bälle auf beiden Seiten, was auf beiden Seiten zu einigen Torchancen führte. Teschi, heute Libero, erzielte mit einem direkt verwandelten, aber abgefälschten Freistoß den 3:0-Endstand.

Tore:

0:1 Jörg Sandfort (4. Min.)
0:2 Hergen Kaatz (33. Min.)
0:3 Marc Teschner (73. Min.)

Stenum spielte mit:

Ingo Hammer – Marc Teschner, Tim Lange, Tobias Ihde – Harald Hoffmann, Jörg Sandfort, Jörn Steiner, Jan-Oliver Schewe, Hergen Kaatz – Kai Künzel, Michael Golz –*– Michael Cordes, Stefan Dinse, Jens Schultz, Holger Kaatz, Jörg Grützmacher

VfL Stenum IV – GW Kleinenkneten II 3:4 (1:3) – oder: ein fast perfekter Abschied!

Montag, Juni 6th, 2011

Am Sonntag, den 05.06.2011 mussten wir uns GW Kleinenkneten II im ersten Spiel innerhalb von drei Tagen mit 3:4 nach einem zumindest im zweiten Durchgang lange spannenden Match geschlagen geben.

Vor dem Spiel fand dabei zunächst die offizielle Verabschiedung von Christopher Kiy statt, der zum letzten mal aufgelaufen ist und nach der Partie seine Fußballschuhe an den Nagel hängt.

Vor dem Spiel wird "Kikiy" offiziell von Hoffi verabschiedet.

Im Anschluss daran folgte eine Gedenkminute für den vor einigen Tagen im Afghanistan-Einsatz gefallenen Soldaten aus Wildeshausen, der dem GWK-Gästeteam sehr nahe stand.

Als es dann losging, war der VfL wie schon in der Vorwoche in den ersten Minuten noch nicht bei der Sache, ließ dem Gegner zuviel Raum und so konnten die Gäste schon in der 5. Minute, wenn auch mit einem Sonntagsschuss vom linken Strafraumeck, das 1:0 markieren. (mehr …)

Abschiedsgrillen am 05.06.2011

Freitag, Juni 3rd, 2011

Das Heimspiel am kommenden Sonntag, den 05.06.2011, wird gleichzeitig das letzte mal sein, dass Christopher Kiy die Fußballschuhe für den VfL Stenum IV schnürt, da er seine fußballerische Laufbahn wie bereits angekündigt beenden wird.

Anlässlich seines Abschieds lädt Kikiy die gesamte Mannschaft nebst Familien im Anschluss an die Partie zu reichlich Bier und Bratwurst ein!

Bringt also alle bitte gerne etwas Zeit, Hunger, Durst sowie Eure Frauen und Kinder mit. :)