zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für November 2012

SG Döhlen/Gr.kneten – VfL Stenum IV 2:5 (0:3)

Dienstag, November 13th, 2012

Freitag, der 09.11.2012 war ein gleich doppelt erfolgreicher Tag. So haben wir vom Ausflug zu unserem „Angstgegner“ (zwei Niederlagen in der letzten Saison) SG Döhlen/Großenkneten mit einem ungefährdeten 5:2-Sieg nicht nur drei Punkte wieder mitgebracht, sondern sogar unsere Pässe. :)

Mit der vermeintlichen Favoritenrolle, die die Tabelle widerspiegelte, kamen wir dabei gut zurecht und erspielten uns schon in den Anfangsphase Einschussmöglichkeiten im Minutentakt, scheiterten aber gleich drei mal aus aussichtsreicher Position am Torhüter der Gastgeber.

In der 8. Minute konnte Olli Schewe nach schön Querpass von Henning Traut dann allerdings die Führung erzielen. Vier Minuten später glänzte Olli Schewe dann als Vorbereiter als er nach einem Konter allein auf den Keeper der Platzherren zu lief, kurz vor dem Abschluss aber quer legte auf den mitgelaufenen Christian Kruse, der keine Mühe hatte, zum 2:0 einzuschieben.

In der Folge hielten wir das Heft weiter in der Hand, die Großchancen nahmen allerdings etwas ab. So dauerte es bis zur 36. Minute, ehe Olli Schewe nach tollem Pass von Haken-Harry Hoffmann in die Spitze mit einem leicht abgefälschten Schuss dem Keeper keine Chance ließ.

Nach dem sprichwörtlichen „Pausentee“ waren wir weiter weiter die spielbestimmende Mannschaft, wobei die SG nun auch vermehrt zu eigenen, wenn auch nicht zwingenden, Entlastungsangriffen kam. Ein solcher führte in der 61. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer, als ein Angreifer der Gastgeber eine hohe Flanke fünf Meter vor dem Tor ungehindert annehmen und direkt einlochen konnte.

Man durfte, erfahrungsgemäß, kurz Sorge haben, dass wir nach einer eigentlich klaren Führung unnötig das Spiel wieder einmal spannend gestalten, aber fünf Minuten nach dem Anschlusstreffer konnte Rainer Bartels den alten Abstand wieder herstellen, der sich super durch den gegnerischen Strafraum tankte, den Ball behauptete, aus spitzem Winkel abzog und der SG-Verteidiger nur noch ins eigene Tor abfälschen konnte.

Allerdings konnte man sich auch darauf noch nicht ausruhen, denn in der 71. Minute gelang den Platzherren der neuerliche Anschlusstreffer zum 2:4.

Inmitten des leichten Aufbäumens der SG Döhlen/Großenkneten wurde dann aber Malte Ulrich in der 83. Minute bei einem VfL-Angriff vom Torhüter von hinten im Strafraum zu Fall gebracht und der gut leitende Schiedsrichter Gerhard „Pike“ Prescher zeigte folgerichtig auf Punkt. Tobias Ihde ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte den fälligen Strafstoß zum 5:2, womit der Widerstand der Platzherren dann auch endgültig gebrochen und der Endstand hergestellt war.

Tore:
0:1 (8.) Olli Schewe
0:2 (12.) Christian Kruse
0:3 (36.) Olli Schewe
1:3 (61.)
1:4 (66.) Rainer Bartels
2:4 (71.)
2:5 (83.) Tobias Ihde (FE)

Gelbe Karten:
keine;  für SG Döhlen/Großenkneten

Es spielten:
Daniel Kühnemund – Jörg Sandfort, Jörn Steiner, Michael Tönjes – Rainer Bartels, Stephan Eilemann, Harald Hoffmann, Marc Teschner, Henning Traut – Christian Kruse, Olli Schewe – Michael Golz, Tobias Ihde, André Stolte, Malte Ulrich

Vereinskohlfahrt 2013

Montag, November 12th, 2012

Am Samstag, den 19. Januar 2013 steigt unsere Vereinskohlfahrt:

Kosten liegen dieses Jahr bei 47,50 EUR. Anmelden bitte im Vereinsheim bei Melly.

 

VfL Stenum IV – SF Wüsting III 2:2 (2:1)

Sonntag, November 4th, 2012

Am Sonntag den 04.11.2012 teilten wir uns mit Wüsting III die Punkte.

Bei frühmorgentlich tiefstehender Sonne wurde das 1:0 durch Gölzi von außen gar nicht richtig wahrgenommen und folglich kaum bejubelt. Dabei konnte er eine verunglückte Flanke mit Kopf/Schulter in hohem Bogen hinter den etwas zu weit vor dem Tor stehenden Keeper befördern. Nur kurz darauf hatte Torpedo mit einem Freistoß aus knapp 18 Metern -eigentlich seine Spezialität- die nächste gute Chance. Hier hielt der Wüstinger Schlußmann aber super. Direkt darauf glich Wüsting für uns unglücklich aus. Wir hatten den Ball eigentlich im Verlaufe des Spielzuges bereits 5-mal (!!!) geklärt, aber er kam immer wieder zu den Gästen zurück und am Ende stand der Stürmer ca. 7 Meter vor dem Tor völlig ungedeckt und konnte sich die Ecke aussuchen. Wir fingen uns aber wieder und kamen durch Olli nach schöner Flanke von Eile zur erneuten Führung. Danach war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.

In der zweiten Hälfte brachte der ansonsten gute, junge Schiri Becker selber Härte ins Spiel durch einige unglückliche Aktionen. In der 50. Minute konnte Wüsting ausgleichen. Danach spielten beide Teams auf Sieg, wobei beide Keeper ein uns andere Mal in höchster Not retten mussten. Letztendlich blieb es bei der vom Spielverlauf her gerechten Punkteteilung.

Tore:

1:0 (10.) Michael Golz
1:1 (14.) SFW3
2:1 (21.) Olli Schewe
2:2 (50.) SFW3

Bes. Vorkommnis:

Nach -zu hart erscheinender-  roter Karte (75.) gegen Stephan Eilemann wegen eines Ausrufes „Vollpfosten“ würde nach gemeinsamer Besprechung mit beiden Teams die Rote Karte nach dem Spiel in eine gelbe verwandelt. Sehr faire Geste (sowohl vom Schiri als auch vom Gast aus Wüsting) !

Stenum spielte mit:

„Norbert Nigbur“ – Jörg Sandfort, Tim Lange, Tobias Ihde – Harald Hoffmann, Torben Bendt, Jörn Steiner, Rainer Bartels, Stephan Eilemann – Michael Golz, Olli Schewe –*– Walter Kirst, Henning Traut, Dennis Legler, Michael Tönjes, Malte Ullrich