zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Dezember 2012

Weihnachtsfeier & Mannschaftskasse

Dienstag, Dezember 11th, 2012

Nur zur Erinnerung: am kommenden Samstag, den 15.12.2012 findet ab 18:00 Uhr unsere Weihnachtsfeier im pickepackevollen Schwarzen Ross in Bookholzberg statt. Für die Spieler wird die Feier aus der Mannschaftskasse bezahlt, für die Damen ist der Unkostenbeitrag in Höhe von 39,50 Euro für die Cowboyvariante inklusive Getränkepauschale bitte an dem Abend mitzubringen.

Ungeachtet dessen noch einmal der Hinweis, dass Ihr bitte, wen’s betrifft, auch an den Ausgleich der Mannschaftskasse denkt. An dem Abend wird es sicher die Gelegenheit geben, ansonsten findet Ihr die Bankverbindung auch auf der Telefonliste, die Euch ja allen vorliegen sollte. Falls jemand Liste & Daten nicht (mehr) hat und benötigt, bitte eben Info an mich.

Die Winterpause ist offiziell eingeläutet

Donnerstag, Dezember 6th, 2012

Bildquelle: WAZ

Wie dem Delmenhorster Kreisblatt zu entnehmen ist, hat der Spielausschuss des Kreises Oldenburg-Land/Delmenhorst auf Kreisebene die Winterpause eingeläutet und alle für dieses Jahr noch angesetzten Spiele aufgrund der Witterungsverhältnisse und der Tatsache, dass etliche Vereine und Gemeinden ihre Plätze bis auf weiteres gesperrt haben, abgesagt.

Ein Nachholspielplan soll in Kürze bereits erstellt werden, auf den aber sicher vorerst auch nicht viel gegeben werden muss, da nach den Erfahrungen der Vorjahre eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs vor Ende Februar unwahrscheinlich erscheint. Aber über die Termine halten wir hier dann auf dem Laufenden.

Derweil wünschen wir allen Spielern, Familien, Angehörigen, und Freunden des VfL Stenum IV eine entspannte Vorweihnachtszeit.

 

„Kistencup“ 2012 des TuS Vielstedt

Donnerstag, Dezember 6th, 2012

Wir sind am 16.12.2012 zum legendären „Kistencup“ des Tus Vielstedt eingeladen. Die Einladung ging per Mail an Enno, der es anscheinend nicht für nötig befunden hatte, uns zu informieren ;-(

Da das Turnier einen Tag nach unserer Weihnachtsfeier ist (dies hat inzwischen schon Tradition), habe ich für uns mal gleich abgesagt, weil es wohl schwer sein wird, 7-9 Leute zu finden, die ab 15:00 Uhr wieder verletzungsfrei geradeaus laufen können ;-) Ich hoffe, dies entspricht dem Willen des Teams !?!

Für das Turnier 2013 bekomme ich dann (hoffentlich) die Einladung und wir können als Titelverteidiger (Kistencup 2011) und Rekordsieger wieder angreifen.

VfL Stenum IV gg. SF Littel II – Spielabbruch beim Stand von 2:1

Sonntag, Dezember 2nd, 2012

Das erste Rückrundenspiel gegen die SF Littel II ist am Sonntag, 02.12.2012 dem Wetter zum Opfer gefallen, wurde allerdings zunächst vom Unparteiischen Jens Specht angepfiffen.

Bei von Beginn an schwierigen Verhältnissen auf überfrorenem Boden kam der VfL Stenum dabei mit den Verhältnissen etwas besser zurecht und konnte schon in der 4. Minute durch Harald Hoffmann in Führung gehen. Bei nun immer stärker einsetzendem Schneefall wurde die Partie aber mehr und mehr zu einem Glücksspiel, bei dem der VfL es versäumte, nach dem Führungstreffer trotz diverser Möglichkeiten nachzulegen, wobei man zu Gute halten muss, dass ein geordnetes Spiel und kontrollierte Ballannahmen überhaupt nicht möglich waren.

So entstand in der 33. Minute auch eher zufällig der überraschende Ausgleich für die Gäste, ehe Stephan Eilemann nach dem folgenden Bully im direkten Gegenangriff die erneute Führung markieren konnte.

Wenige Minuten später hatte der Schiedsrichter dann ein Einsehen und brach die Partie ab, da die Gesundheit der Spieler nicht einmal im Ansatz mehr gewährleistet werden konnte, wie zuvor auch schon einige Zusammenstöße nach eher ungewollten Rutschpartien zeigten.

Die Partie gegen die SF Littel II wurde Ende des ersten Durchgangs beim Stand von 2:1 für den VfL Stenum IV abgebrochen.

Somit wird es dann zu einer Neuauflage im neuen Jahr kommen.

Tore:
1:0 (4.) Harald Hoffmann
1:1 (32.)
2:1 (33.) Stephan Eilemann

Gelbe Karten: keine

Es rutschten:
Ein Torwart – Tim Lange, Jörg Sandfort, Michael Tönjes – Rainer Bartels, Stephan Eilemann, Michi Gölzi, Harald Hoffmann, Marc Teschner – Christian Kruse, André Stolte – Tobias Ihde, Marco Oltmanns, Malte Ulrich

VfL Stenum IV – Harpstedter TB III 1:3 (1:2)

Samstag, Dezember 1st, 2012

Im letzten Heimspiel der Hinrunde mussten wir uns am Sonntag, den 25.11.2012 leider der Drittvertretung des Harpstedter TB geschlagen geben und haben am Ende mit 1:3 (1:2) verloren.

Wie so oft haben wir dabei leider die Anfangsphase wieder verschlafen und das Spiel am Ende wohl verlore, weil wir in der ersten Hälfte einfach nicht im Spiel waren. So klingelte es das erste mal schon nach drei Minuten im Vfl_Gehäuse, allerdings war hier der Gästeangreifer noch aus Abseitsposition zum Abschluss gekommen, so dass der Treffer nicht zählte. Drei Minuten später konnten die Gäste dann aber das 0:1 erzielen.

Auch danach hatten die Harpstedter das Heft weitestgehend in der Hand und das einzig positive, das man der ersten halben Stunde auf Seiten des VfL abgewinnen kann ist, dass man nur noch einen weiteren Gegentreffer in der 30. Minute zu ließ.

Danach waren wir dann erfreulicherweise wacher und konnten noch vor dem Wechsel durch Christian Kruse das 1:2 markieren, so dass wir zumindest vom Ergebnis her schon einmal wieder im Spiel waren, wenngleich wir aus den vorteilhafteren Verhältnissen mit Sonne und Wind im Rücken einfach zu wenig gemacht haben.

Nach dem obligatorischen Pausentee waren wir dann zumindest in kämpferischer Hinsicht besser im Spiel. So hielten wir deutlich besser dagegen und nahmen das Spiel viel besser an als in der ersten Hälfte. Zudem gelang es uns besser, den Gegner vom eigenen 16er fern zu halten und uns auch vereinzelte Chancen heraus zu spielen.

Allerdings scheiterten wir in einer Partie, unter zunehmend widrigen Bedingungen durch teils orkanartigen (Gegen-)Wind und einsetzenden Regen, wie so oft an der Chancenverwertung und vergaben im zweiten Durchgang leichtfertig unsere wenigen, aber hochkarätige Möglichkeiten zum Ausgleich. Und so kam es, wie es kommen musste und nach den ausgelassenen eigenen Möglichkeiten gelang es dem Harpstedter TB mit einem Konter in der 70. Minute  das 3:1 zu erzielen.

Bei diesem Ergebnis sollte es bleiben, da wir auch in der Folge keine unserer wenigen Chancen mehr verwerten konnten und uns der ansonsten bemerkenswert gut leitende Unparteiische Jens Specht mit seinem einzigen Fehler einen klaren Elfmeter nach Foul des Gästetorhüters verweigerte.

Durch die gute kämpferische Leistung in der zweiten Hälfte wäre vielleicht auch mehr drin gewesen, fairerweise muss man aber zugeben, dass der Sieg für den HTB über 90 Minuten betrachtet auch in Ordnung geht.

Tore:
0:1 (6.)
0:2 (30.)
1:2 (37.) Christian Kruse
1:3 (70.)

Gelbe Karten:
Marc Teschner, Henning Traut;  1 für Harpstedter TB III

Es spielten:
Daniel Kühnemund – Jörg Sandfort, Tobias Ihde, Tim Lange – Rainer Bartels, Stephan Eilemann, Harald Hoffmann, Marc Teschner, Henning Traut – Christian Kruse, Olli Schewe – Michael Golz, Gerd Kilian, WalterKirst, Malte Ulrich