zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Juni 2013

Saisonstatistik 2012/2013

Sonntag, Juni 30th, 2013

Die Saison 2012/2013 hat der VfL Stenum absolut erfolgreich bestritten und permanent in der Spitzengruppe der Liga mitgemischt. Am Ende reichte es dabei für Platz 6, punktgleich allerdings mit den beiden Mannschaften davor und nur zwei Punkte hinter dem Drittplatzierten. Hier die Abschlusstabelle der Saison 2012/13:

Die Abschlusstabelle der 4. Kreisklasse OL-Land/Delmenhorst; Saison 2012/13

Besonders erfreulich dabei ist auch die Tatsache, dass lediglich der unangefochtene Spitzenreiter weniger Gegentreffer als der VfL hinnehmen musste und man somit die Saison mit der zweitbesten Defensive der Klasse beenden konnte.

Etwas anders sieht die Situation in der Fairnesstabelle aus. (mehr …)

Pressebericht zum Pokalfinale

Donnerstag, Juni 27th, 2013

Das Delmenhorster Kreisblatt berichtete in der Sonntagsausgabe vom 23.06.2013 ausführlich zum Pokalfinale. Hier noch einmal der Artikel für alle, die ihn verpasst haben.

dk-pokalfinaleFür eine vergrößerte Ansicht bitte klicken

 

Nach dem Pokal ist vor dem Pokal

Mittwoch, Juni 26th, 2013

Bereits wenige Tage nach dem Finale des Krombacher Ü32-Pokals sind die Termine und Auslosungen für den Pokalwettbewerb in der kommenden Saison bekannt gegeben worden.

In der 1. Runde hat der VfL Stenum dabei ein Freilos, während der Titelverteidiger aus Falkenburg zum Auftakt zu Gast bei den Sportfreunden Littel ist. In der zweiten Runde steigt der VfL Stenum dann ein und muss auswärts beim Gewinner aus der Partie zwischen der SG Colnrade/Kleinenkneten und dem SV Tungeln ran.

Ein Finale dahoam wird es in der kommenden Saison übrigens bestenfalls für den Delmenhorster TB geben, da alle Endspiele zentral auf dessen Anlage ausgetragen werden sollen. Angesetzter Termin dafür ist der Mittwoch vor Himmelfahrt.

Alle Partien der bereits ausgelosten Runden im Überblick:

1. Runde, 14. August 2013, 19:00 Uhr
VfR Wardenburg – FC Hude
SF Littel – TV Falkenburg
SG Colnrade/Kleinenkneten – SV Tungeln
Harpstedter TB – TSV Ganderkesee

2. Runde, 28. August 2013, 19:00 Uhr
SG Döhlen/Großenkneten – Delmenhorster TB
Sieger Littel/Falkenburg – Sieger Harpstedt/Ganderkesee
Sieger Wardenburg/Hude – SF Wüsting
Sieger Colnrade-K’kneten/Tungeln – VfL Stenum

Dem Gewinner des Krombacher Ü32 Pokals winkt auch in der kommenden Spielzeit wieder eine üppige Belohnung. So ist neben 100 Euro Prämie und einem Biergutschein auch eine Feier für 100 Personen ausgeschrieben.

Finale verloan – Stenum unterliegt Falkenburg erst im Elfmeterschießen

Dienstag, Juni 25th, 2013

Am Freitag, den 21.06.2013 hat die Ü32-Vertretung des VfL Stenum das große „Finale dahoam“ gegen den TV Falkenburg verloren. Dabei hat sich der VfL teuer verkauft und musste sich dem im Durchschnitt drei Klassen höher agierenden TV Falkenburg erst im Elfmeterschießen geschlagen geben.

Den besseren Start in die Partie, zu der sich mehr als 150 Zuschauer auf der Stenumer Anlage eingefunden hatten, erwischte dabei der VfL Stenum und kam bereits in den ersten Minuten zu einigen guten Möglichkeiten insbesondere durch Standardsituationen, bei denen sich der Gästekeeper aber jeweils voll auf der Höhe zeigte.

Bereits nach wenigen Minuten verhindert Falkenburgs Torhüter erstmals den Rückstand und fischt den Freistoß von Torben Bendt aus dem Eck.

Bereits nach wenigen Minuten verhindert Falkenburgs Torhüter erstmals den Rückstand und fischt den Freistoß von Torben Bendt aus dem Eck.

Auf der anderen Seite hingegen hatte die VfL-Defensive in den ersten Minuten alles im Griff und erst nach und nach kam auch der TV Falkenburg mit seinen brandgefährlichen Angreifern zu Tormöglichkeiten, die aber spätestens der fantastisch aufgelegte VfL-Keeper Ingo Scholz allesamt zunichte machte, der bis zwei Stunden vor Anpfiff noch gar nichts von seinem Glück wusste und dann kurzfristig einsprang. (mehr …)

FINALE DAHOAM!

Donnerstag, Juni 20th, 2013

FINALE DAHOAM!

Am Freitag, den 21.06.2013 steigt das große Finale im Krombacher Ü32-Pokal!

Wir freuen uns auf Eure Unterstüzung!

VfL Stenum IV – BSV Benthullen 3:1 (1:0)

Mittwoch, Juni 19th, 2013

VfL Stenum IV - BSV BenthullenAm Dienstag, den 18.06.2013 hat der VfL Stenum IV das letzte Punktspiel der Saison gegen den BSV Benthullen mit 3:1 gewonnen. Dabei entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf ein Tor, das der Gäste. Allerdings wurden mehrfach die Chancen leichtfertig vergeben und oftmals rächt sich so etwas ja. Nachdem Kapitän Jogi kurz vorher noch eine Riesenchance vergab, bei der er nach einer Ecke den Ball aus zwei Metern sieben Meter drüber schoss, machte er es in der 42. Minute besser und konnte einen wunderschönen Spielzug aus der eigenen Hälfte heraus mit dem 1:0 abschließen. Benthullen kam im ersten Durchgang selten in die Stenumer Hälfte und Keeper Phillipp blieb nahezu beschäftigungslos.

In Hälfte zwei konnten wir gleich nachlegen, der eingewechselte Julian nutzte ein Gewusel nach einer Ecke und konnte zum 2:0 abstauben. Danach -auch durch mehrere Wechsel bedingt- ließ es Stenum etwas ruhiger angehen. In der 61. Minute trennte Tim einen gegnerischen Spieler hart aber fair vom Ball, doch der ansonsten sichere Schiri Deitenbeck  leistete sich hier seine einzige Fehlentscheidung – er gab Foulelfmeter. Dieser wurde aber recht lustlos vom Benthullener Spieler am Tor vorbei geschoben. Was eigentlich ein Weckruf war, um jetzt den Deckel auf dieses Spiel zu machen, sollte nur sieben Minuten später noch einmal spannend werden. Denn da konnte der Gast aus dem Wardenburger Land einen Konter erfolgreich abschließen. Und wenn diese Truppe einmal Lunte riecht, sollte man sie nicht unterschätzen. Kämpferisch war ihnen heute nichts vorzuwerfen, aber spielerisch konnten die teils recht junge Truppe der geballten Stenumer Routine nicht das Wasser reichen. Aber erst in der 86. Minute konnte Olli nach einem Patzer des Keepers zum 3:1-Endstand abstauben. Kurz vorher hatte Phillipp im Stenumer Tor einen kleinen Blackout, als er einen flach geschossenen Freistoß quasi über sich rüber „baggerte“, ihn dann aber im Nachfassen vor den heraneilenden Stürmern sichern konnte.

Ein sicher auch dieser Höhe verdienter Erfolg, da die spielerischen Mittel der Gäste recht begrenzt waren und die Stenumer Routiniers nicht wirklich in Bedrängnis bringen konnten. Ein Highlight des Spiels war MC’s schulmäßig vorgetragener Fallrückzieher, der leider nicht zum Torerfolg führte …

Tore:

1:0 (42.) Jörg Sandfort
2:0 (54.) Julian Burkhardt
2:1 (68.) Benthullen
3:1 (86.) Olli Schewe

Bes. Vorkommnis:

Benthullen schießt Foulelfmeter neben das Tor (61. Min.)

Stenum spielte mit:

Philipp Simon – Jörg Sandfort, Tobias Ihde, Tim Lange – Jörn Steiner, Torben Bendt, Stephan Eilemann, Daniel Kühnemund, Henning Traut – Olli Schewe, Marc Teschner –*– Michael Cordes, Julian Burkhardt, Frank Lehmkuhl, Maik Panzram, Timo Richter

 

GW Kleinenkneten II – VfL Stenum IV 1:3 (1:1)

Montag, Juni 17th, 2013

Am Dienstag, den 11.06.2013 hat der VfL Stenum IV die Partie bei der zweiten Mannschaft von GW Kleinenkneten II nach zwischenzeitlichem Rückstand am Ende  mit 3:1 (1:1) gewonnen.

Den besseren Start erwischten dabei die Gastgeber aus Kleinenkneten, die die laut Coach Hoffmann „schlechteste VfL-Halbzeit der Saison“ aber nur zu einem Treffer nach einem Eckstoß in der 15. Minute nutzen konnte. Den Rückstand konnte der VfL in einer sehr fahrigen ersten Hälfte aber zum Glück noch egalisieren, als Marc Teschner nach einem langen Einwurf das Gewühl im Strafraum nutze und den Ball aus 10 Metern ins Tor brachte.

In der Halbzwit ordentlich wachgerüttelt war das VL-Spiel im zweiten Durchgang dann kaum wiederzuerkennen und man war vom Wiederanpfiff an wesentlich besser in der Partie und nahm den Kampf in einer zunehmend auch nickliger werden Begegnung an, die ihren unrühmlichen Höhepunkt neben insgesamt sieben gelben Karten in einer Ampelkarte für GWK II erlebte.

In der 72. Minute gelang dann die Führung. Nachdem der Keeper der Gastgeber einen Freistoß von Tobias Ihde aus 30 Metern nur noch mit Mühe aus dem rechten unteren Eck fischen konnte und zu kurz abprallen ließ, war Andre Stolte Nutznießers des folgenden Strafraumgewühls und erzielte aus kurzer Distanz das 2:1.

In der Folge ging es dann munter hin und her und hüben wir drüben gab es noch Möglichkeiten für weitere Treffer, es sollte aber bis zur 88. Minute dauern, ehe Frank Lehmkuhl wieder seinen Hammer auspackte, sich den Ball gut 18 Meter vor dem Tor auf links legte und den Ball unhaltbar für den GWK-Keeper im Winkel versenkte, womit die Zitterpartie beendet und das Spiel entschieden war.

Unterm Strich keine Glanzleistung, aber auch solche Spiele muss man ja bekanntlich mal gewinnen und letztlich bleibt ein erkämpfter Auswärtssieg als Höhepunkt des „Sieben-Punkte-Tages“, der sicherlich in die VfL-Geschichte eingehen wird.

Tore:
1:0 (15.)
1:1 (40.) Marc Teschner
1:2 (72.) Andre Stolte
1:3 (88.) Frank Lehmkuhl

Gelbe Karten: Michael Cordes, Julian Burkhardt, Andre Stolte, Henning Traut, 3 für GW Kleinenkneten II

Gelb-rot: 1 für GW Kleinenkneten II

Es spielten:
Philip Simon – Michael Cordes, Gerd Kilian, Jörg Sandfort – Tobias Ihde, Tim Lange, Jörn Steiner, Marc Teschner, Henning Traut – Maik Panzram, Andre Stolte – Julian Burkhardt, Dennis Legler, Frank Lehmkuhl (falls ich jemanden vergessen habe oder irgendwas falsch ist, gerne melden, hatte mir die Aufstellung nicht notiert)

Saisonabschluss-Party

Freitag, Juni 14th, 2013

SpanferkelUnsere diesjährige Saisonabschluss-Feier steigt am Sonntag, den 23.06.2013 ab 11:00 Uhr bei Jogi!

Hauptattraktion ist neben reichlich Flüssignahrung ein frisch gegrilltes Spanferkel, dazu gibt es aber natürlich auch Bratwurst, Salate, Brot und alles, was das Herz begehrt. Und das sagenhafte Crazy Partymobil ist aller Voraussicht nach auch mit von der Partie. :)

Speziell für die anwesenden Kinder der Hinweis, dass je nach Wetterlage auch die Möglichkeit besteht, bei Jogi in den Pool zu hüpfen, also ggf. entsprechende Kleidung mitbringen. In dem Zusammenhang aber auch der Hinweis, dass jeder für das bunte Treiben seiner Kleinen im und rund um den (ca. 1,50m tiefen) Pool selbst verantwortlich ist und Jogi nicht den Bademeister macht. Das gleiche gilt speziell mit fortschreitender Stunde natürlich auch für die Erwachsenen. :)

Alles weitere (Umlage etc.) regeln wir dann kurzfristig. Grundsätzlich gehen wir dabei davon aus, dass alle, die sich hier in der Umfrage für den 23.6. eingetragen haben, auch dabei sind.

Sieg am grünen Tisch: Erste Niederlage für Spitzenreiter TuR Abdin

Donnerstag, Juni 13th, 2013

Drei Punkte am grünen TischWie unter der Woche bereits bekannt wurde, hat der SV TuR Abdin II am vergangenen Wochenende im Spiel gegen den VfL Stenum IV mit Yüksel Aslan einen Akteur eingesetzt, der in der Delmenhorster Bezirksliga-Truppe festgespielt und somit nicht spielberechtigt war.

Die Spielinstanz hat das Spiel daher nun auch offiziell mit 5:0 für den VfL Stenum IV umgewertet, der nach dem Sieg in Kleinenkneten im letzten Saisonspiel bei optimalem Spieltagsverlauf nun noch bis auf Rang 4 vorrücken kann. Der SV TuR Abdin hingegen hat seine bisher weiße Weste nach zuvor 26 Siegen in 26 Spielen am grünen Tisch verloren.

TuR Abdin Delmenhorst II – VfL Stenum IV 7:2 (4:2)

Montag, Juni 10th, 2013

Am Sonntag, den 09.06.2013 konnte der VfL Stenum IV dem Spitzenreiter TuR Abdin Delmenhorst II nur eine Habzeit lang Paroli bieten und verlor nach zwischenzeitlicher 2:1-Führung am Ende mit 2:7 (2:4).

Von Beginn war der VfL Stenum dabei gut im Spiel und war dank hohem kämperischen Einsatz lange Zeit ebenbürtig, auch wenn die hoch favorisierten Gastgeber nach einer Ecke durch einen Kopfball des brandgefährlichen Abdin-Stürmers in der 10. Spielminute bereits in Führung gehen konnten.

Der VfL zeigte sich davon aber wenig geschockt und suchte aus einer kompakten Defensive heraus immer wieder den Weg nach vorne und kam insbesondere bei vereinzelten Standards gefährlich dicht vor das Gehäuse der Platzherren. So resultierte dann auch der 1:1-Ausgleich aus einem Freistoß, den Tobias Ihde aus über 30 Metern aus dem Halbfeld vor das Tor zog, wo Freund und Feind verpassten, der Ball im Fünfer auftrumpfte und auch den Delmenhorster Torhüter überraschte und direkt im Tor einschlug. (mehr …)