zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Mai 2014

VfL Stenum holt sich den Kreispokal mit einem 6:1 über den TSV Ganderkesee

Mittwoch, Mai 28th, 2014

Mit einem 6:1 Kantersieg hat sich die Ü32-Auswahl des VfL Stenum am Dienstag, den 27.05.2014 den Kreispokal im Finale beim Nachbarn TSV Ganderkesee gesichert. Damit hat sich der VfL nach dem knapp verlorenen Finale im vergangenen Jahr gegen den TV Falkenburg nicht nur im zweiten Anlauf die begehrte Trophäe nach Hause geholt, sondern sich auch eindrucksvoll für das ebenso knapp verlorene Kohlfahrt-Wettsingen zu Jahresbeginn revanchiert.

Bei nicht ganz optimalen Verhältnissen durch starken Wind und Dauerregen legte Stenum dabei stürmisch los und drängte bereits in den ersten Minuten stark auf das Tor der Platzherren und nach einer regelrechten Ecken-Serie mit zahlreichen gescheiterten Abschlussversuchen war es dann in der 6. Minute soweit und Timo Richter konnte aus dem Strafraumgewühl das frühe 1:0 für den VfL markieren.

In der sechsten Minute klingelt es zum ersten mal im Kasten des TSV Ganderkesee. Torschütze: Timo Richter.

In der sechsten Minute klingelt es zum ersten mal im Kasten des TSV Ganderkesee. Torschütze: Timo Richter.

In der Folge bäumte sich der TSV dann aber auf und kam auch seinerseits besser ins Spiel  (mehr …)

Vatertagstour am 29.05.2014

Sonntag, Mai 25th, 2014

Auch in diesem Jahr findet wieder eine Vatertags-Radtour statt: Los geht’s um 11:00 Uhr am Vereinsheim in Stenum – Endstation ist dann im Habichtsweg bei Franki & Tobi, wo haufenweise Gegrilltes und kühle Getränke rund um das Crazy Partymobil warten.

Zur besseren Planung wäre es gut zu wissen, wer mit von der Partie ist, deshalb gebt doch bitte eben Eure Stimme ab. Falls jemand nicht bei der Tour mitfährt, aber am späten Nachmittag zum Grillen dazu stoßen möchte, bitte auch entsprechend angeben:

http://doodle.com/v2458895ihsqrw4t#table

Danke!

 

Hinweise zum Pokalfinale am 27.05.2014

Sonntag, Mai 25th, 2014

Am kommenden Dienstag, den 27.05.2014 findet bekanntlich das Ü32 Kreispokal-Finale zwischen dem TSV Ganderkesee und dem VfL Stenum statt.

Coach Wolfgang Hoffmann hat sich für das Spiel für folgende 16 Spieler entschieden: Thomas Baake, Torben Bendt, Stephan Eilemann, Michael Golz, Rouven Heinemann, Steven Herrmann, Sascha Huntemann, Tobias Ihde, Tim Lange, Nils Pucknat, Timo Richter, Andre Roos, Jörg Sandfort, Stephan Schüttel, Jörn Steiner, Marc Teschner.

Der Anpfiff erfolgt um 19:30 Uhr durch Schiedsrichter Jens Meenen aus Bookholzberg. Treffen für alle Akteure ist um 18:30 Uhr in Stenum oder um 18:45 in Ganderkesee.

Bei allen anderen freuen wir uns natürlich über lautstarke Unterstützung!

GW Kleinenkneten II – VfL Stenum IV 3:1 (0:0)

Sonntag, Mai 25th, 2014

Den letzten Liga-Auftritt der Saison 2013/14 endete für die vierte Mannschaft des VfL Stenum am Freitag, den 23.05.2014 mit einer Blamage.

Gegen den als Absteiger feststehenden GWK2 musste man sich am Ende zurecht mit 3:1 geschlagen geben. Die erste Hälfte war völlig tor- und spannungslos.

In der zweiten Hälfte gingen die Gastgeber nach einem Patzer von Schnappi mit 1:0 in Führung. Nun etwas angestachelt konnten wir schnell ausgleichen. Nach einem Foul im Strafraum bot sich uns auf einmal die Chance, das Spiel zu drehen. Aber auch dem ansonsten sicheren Tobi versagten heute vom Elfmeterpunkt die Nerven. Danach brachen wir völlig ein und kassierten schnell das 2:1 und kurz vor Schluß noch das 3:1.

Tore:

1:0 GWK2 (49. Min.)
1:1 Marc Teschner (59. Min.)
Foulelfmeter verschossen: Tobias Ihde (63. Min.)
2:1 GWK2 (71. Min.)
3:1 GWK2 (87. Min.)

Stenum spielte mit:

Andre Roos – Jörn Steiner, Tobias Ihde, Lars Janßen – Nils Pucknat, Michael Golz, Gerd Kilian, Dennis Legler, Tim Lange – Andre Stolte, Olli Schewe –*– Torben Thießen, Harald Hoffmann, Marc Teschner

Blitzumfrage: Trainingsbeteiligung 21.05.2014

Mittwoch, Mai 21st, 2014

Da heute einige Akteure bei den Oldies aushelfen und manch anderer noch seine Wunden leckt oder auch so schon Absagen für heute Abend vorliegen, hier mal eben eine Blitzumfrage zur verbleibenden Trainingsbeteiligung.

Bitte macht eben Euer Kreuzchen, ob Ihr VERBINDLICH und AKTIV dabei seid, damit  bei zu wenig Beteiligung zur Not rechtzeitig abgesagt werden kann:

http://doodle.com/iquicfw432x836e5nhcfvaki/admin#table

VfL Stenum IV – SF Littel II 0:6 (0:4)

Sonntag, Mai 18th, 2014

Am Sonntag, den 18.05.2014 kam der VfL Stenum IV auf heimischem Platz gegen die (zumindest auf dem Papier) zweite Mannschaft der Sportfreunde aus Littel mit 0:6 unter die Räder.

Dabei spiegelt das Ergebnis gar nicht einmal die Spielanteile wider, zum Verhängnis wurde dem personell eng besetzten VfL aber an diesem Tag die eklatante Schwäche im Umschaltspiel nach eigenen Ballverlusten. So konnte man nicht nur die eigenen Möglichkeiten nicht nutzen, sondern kam bei den immer wieder blitzschnellen Kontern der Gäste, die sich großzügig mit einigen quirligen Akteuren aus der eigenen (drei Klassen höher agierenden) ersten Mannschaft verstärkt hatten, einfach nicht hinterher und kassierte bereits im ersten Durchgang vier Gegentreffer.

Wenn man so möchte kann man im zweiten Durchgang sogar von einer leichten Verbesserung sprechen, es blieb allerdings dabei, dass vorne einfach keine der Chancen ins Netz wollte und mehr als ein Lattentreffer durch einen Distanzschuss von Ihde und zwei durchaus elfmeterwürdige Szenen, die Schiedsrichter Scherschanksi aber jeweils nicht ahndete, sprang an diesem Tag für den VfL nicht heraus.

Bleibt positiv eigentlich nur noch das Comeback von Holger Kaatz zu erwähnen, der im zweiten Durchgang eingewechselt wurde und damit nicht nur „Schnappi“ seinen ersten Einsatz im Sturm ermöglichte, sondern auch erstmals nach 966 Tagen wieder aktiv zwischen den VfL 4-Pfosten stand. Welcome back.

Es spielten:
Andre Roos – Tobias Ihde, Gerd Kilian, Jörg Sandfort – Stephan Eilemann, Michael Golz, Tim Lange, Olli Schewe, Marc Teschner – André Stolte, Torben Thießen – Holger Kaatz

Tore:
am laufenden Band

Gelbe Karten:
hüben wie drüben, kriege ich aber nicht mehr zusammen

Ü32-Pokalfinale am 27.05.2014

Donnerstag, Mai 15th, 2014

2014-05-27_pokalfinale

Mannschaftsfahrt nach Düsseldorf vom 13.-15.06.

Dienstag, Mai 13th, 2014

Wie am Wochenende bereits vereinzelt besprochen, wird es in diesem Jahr leider nichts (mehr) mit einer Tour nach Norderney oder ähnlichem, da im Juni wie im September bereits alles hoffnungslos überbucht ist. Damit wir zum Abschluss der Saison aber nicht gänzlich auf eine Tour verzichten müssen, habe ich für das Wochenende, an dem bei unserer Umfrage die meisten Zeit hatten, ein ganz nettes Angebot für eine Tour nach Düsseldorf bekommen.

Nachfolgend einfach mal das vom Veranstalter ausgeschriebene Programm, das im Preis von ca. 210,- Euro enthalten ist:

mannschaftsfahrt

Hinzu kommen dann noch die Kosten für die Anreise, die ich aber so günstig wie möglich zu organisieren versuche und ein bisschen Taschengeld schadet sicher auch nicht.  In Summe aber bestimmt eine Ecke weniger als für ein langes Malle-Wochenende. ;)

Los gehen würde es dann am Freitag, den 13.06.2014 ca. mittags und für die Anreise prüfe ich je nach Personenzahl noch die Alternativen Bus und Bahn. Sonntag, den 15.06.2014 am Mittag oder Nachmittag würden wir uns dann wieder auf den Rückweg machen. Ist nun natürlich etwas ganz anderes, aber ich denke man kann auch zwei Tage mal ganz gut die Düsseldorfer Altstadt unsicher machen und das ein oder andere WM-Spiel in der Rheinmetropole genießen.

Damit wir jetzt Nägel mit Köpfen machen können, brauche ich noch in dieser Woche verbindliche Rückmeldung. Euer Feedback hätte ich eigentlich sogar am liebsten bis spätestens Donnerstag Abend, damit ich in dieser Woche noch alles auf den Weg bringen kann.

Daher füllt bitte schnellstmöglich die nachfolgende Umfrage aus, auch wenn Ihr ggf nicht dabei seid:

http://doodle.com/fccuh82kndmraqb3efeh7vtu/admin#table

Danke!

Harpstedter TB III – VfL Stenum IV 2:2 (2:0)

Sonntag, Mai 11th, 2014

Am Freitag, den 09.05.2014 konnten wir aus Harpstedt unerwarteterweise einen Punkt entführen.

Dabei hatten wir alle unsere Hoffnungen in den Regengott gesetzt, wurden aber enttäuscht. Trotz vorherigen Dauerregens war der Platz in einem Top-Zustand und das Spiel fand zurecht statt.

Die Partie begann denkbar schlecht für uns. Nach einem Fehler im Spielaufbau konnte der Gastgeber früh in Führung gehen. Aber wir spielten munter mit und hatten die größeren Chancen. Mitten in eine Drangphase fiel dann das 2:0 aus heiterem Himmel. Harpstedt nahm nun nur noch passiv am Spiel teil und versuchte das Ergebnis zu verwalten. Nach mehreren Chancen durch Olli, Eile, Teschi und Jogi wäre zur Pause schon eine Führung möglich gewesen. Die Gastgeber waren nur 3x vor unserem Tor, machten davon 2 Buden – das nennt man wohl Effektivität.

Mit zwei Wechseln zur Halbzeit bewies Trainerfuchs Hoffi dann aber ebenfalls Effektivität: Zunächst erzielte Stolte mit einem sehenswerten Schuß vom 16er den Anschlußtreffer. Nach weiteren Chancen auf Stenumer Seite war es dann der zweite Joker Torben „Kruse“, der mit einer schönen Solo-Einlage den Ausgleich erzielte. Hierbei verletzte sich der Harpstedter Keeper und musste durch einen Feldspieler ersetzt werden. Stenum gab weiter Gas, lud die Gastgeber jetzt aber auch vermehrt zum Kontern ein. Kurz vor Schluß zeigte Schnappi im Tor dann sein ganzes Können, als er einen dieser Konter inkl. Nachschüssen 3x glänzend parierte.

Unterm Strich ein gerechtes Unentschieden, bei dem für uns vielleicht mehr drin gewesen wäre, wenn wir die Anfangsphase nicht verschlafen hätten. Von dem selbsternannten Aufstiegsaspiranten war erschreckend wenig zu sehen…

Tore:

1:0 HTB3 (4. Min.)
2:0 HTB3 (12. Min.)
2:1 Andre Stolte (47. Min.)
2:2 Torben Thießen (62. Min.)

Stenum spielte mit:

Andre Roos – Jörg Sandfort, Jörn Steiner, Lars Janßen – Harald Hoffmann, Nils Pucknat, Stephan Eilemann, Daniel Kühnemund, Marc Teschner – Olli Schewe, Michael Golz –*– Andre Stolte, Tobias Ihde, Torben Thießen

VfL Stenum IV – TSV Ganderkesee IV 1:3 (0:0)

Montag, Mai 5th, 2014

Mit einer guten Vorstellung hat der VfL Stenum IV am Sonntag, den 04.05.2014 lange gegen den Tabellendritten TSV Ganderkesee IV mitgehalten, hatte am Ende aber mit 1:3 das Nachsehen.

In der ersten Hälfte waren die Hausherren die spielbestimmende Mannschaft, die auch die größeren Chancen hatte. Die im Schnitt ca. 15 Jahre jüngeren Ganderkeseer konnten ihre Geschwindigkeit selten ausspielen, weil die Stenumer die Räume gut zu machten und selber Nadelstiche nach vorne setzten.

Daher war der Führungstreffer von „Schwager“ auch nicht unverdient, obwohl er solch eine verunglückte Flanke, die dann doch über den verdutzten Keeper im Netz landete, wahrscheinlich kein zweites Mal hinbekommt. Leider fiel postwendend der Ausgleich, nach einem Konter. Die Gäste konnten kurz darauf sogar erhöhen, als ein Spieler nach einer Ecke völlig freistehend einköpfen konnte. Stenum hatte zwar noch einmal die große Chance auf den Ausgleich, aber Andre vergab freistehend vor dem gegnerischen Tor. Zum Ende hin schwanden bei Stenum die Kräfte und Ganderkesee konnte einen weiteren Konter erfolgreich abschließen und letztendlich verdient mit 3:1 gewinnen.

An dieser Stelle möchten wir auch mal den Schiedsrichter (Horst „Blacky“ Dräger) loben, der mit seiner unaufgeregten Art dazu beigetragen hat, dass es ein völlig faires Derby wurde.

Tore:

1:0 Dennis Legler (52. Min.)
1:1 TSV4 (54. Min.)
1:2 TSV4 (67. Min.)
1:3 TSV4 (85. Min.)

Stenum spielte mit:

Andre Roos – Tobias Ihde, Marc Teschner, Lars Janßen – Jörn Steiner, Torben Bendt, Harald Hoffmann, Michael Golz, Dennis Legler, Michael Grams – Andre Stolte –*– Torben Thießen, Gerd Kilian, Tobias Dahnken