zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Mai 2016

Borussia Del. III – VfL Stenum IV 1:3 (0:1)

Sonntag, Mai 29th, 2016

borussia-vfl-stenum-ah.jpgDas Auswärtsspiel bei Borussia III (bzw. II, III und Oldies) bestritten wir am Sonntag, den 29.05.2016 erfolgreich und gewannen verdient mit 3:1. Dabei machte es uns die gemischte Truppe aus den Oldies und den 2. und 3. Herren wahrlich nicht einfach. Allerdings hatten wir mit dem sogenannten „Chancentod“ heute einen weiteren, nicht unwichtigen Spieler auf dem Platz. Die sehr defensiv agierende Truppe hätte eigentlich bereits nach 10 Minuten das erste Mal in Rückstand gehen müssen, als Dennis nach schöner Vorarbeit von Nordi frei vor dem Tor in den Mittagshimmel schoß. Wir hatten gefühlt 90% Ballbesitz, spielten aber unsere Chancen erneut nicht clever zuende. So mussten wir bis kurz vor der Pause warten, bis der wiedergenesene Pucki nach einer Ecke zum 1:0 einschob.

Nach der Pause wollten wir den Sack zu machen, hatten aber nicht mitbekommen, dass der Gastgeber nun auch einen zwölften Mann auf dem Platz hatte – den an der Pfeife! Nach einem normalen Zweikampf, bei dem der Borussia-Spieler ohne Not zu Boden ging, zeigte er zum Unverständsnis aller auf den Elfmeterpunkt. Routinier Dennis Müller ließ es sich nicht nehmen und erzielte den Ausgleich. Danach war der Tabellenführer gefordert und lieferte auch. Knapp 10 Minuten nach dem Ausgleich erzielte Tom mit einem direkt verwandelten Freistoß die erneute Führung. Diese baute Timo mit einem Kopf(/Schulter-)ball mit dem Schlußpfiff auf 3:1 aus.

Alles in allem kein schönes Spiel, aber auch hier gab es nur 3 Punkte zu verdienen. Am Mittwoch kommt es jetzt zum vorentscheidenden Spiel um die Meisterschaft beim SV Baris. Wer bei der Meistersause dabei sein will, hier unser Facebook-Link mit allen Infos.

Tore:

0:1 Nils Pucknat (42. Min.)
1:1 Dennis Müller, Borussia III [Foulelfmeter] (66. Min.)
1:2 Tom Voigt (74. Min.)
1:3 Timo Kläner (90. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Tobias Abeln, Fabien Nordbruch – Timo Kläner, Fabian Schmall, Andreas Spolwind, Olli Schewe, Nils Pucknat – Dennis Haren, Michael Eckstein –*– Tom Voigt, Ingo Hammer, Lars Janßen, Michael Grams –*– Hergen war nicht einsatzfähig ;-)

VfL Stenum IV – SV Baris III 5:1 (1:1)

Sonntag, Mai 22nd, 2016

VfL Stenum AH - SV Baris IIIAm Sonntag, den 22.05.2016 haben wir uns die Tabellenführung im direkten Duell gegen Baris III zurückgeholt.

Dabei begann der Gast sehr verhaltend, kam aber durch einen direkt verwandelten Freistoß und einem kapitalen Bock von Holli zur Führung. Wir hatten in der Anfangsphase kaum Zugriff aufs Spiel und kaum Anspielstationen, weil Baris clever die Räume dicht machte. Gegen Mitte der Halbzeit wendete sich aber das Blatt und wir konnten unsere schnellen Außenspieler immer wieder gut einsetzen. Direkt vor der Pause konnte der Capitano mit einem feinen Sololauf mit links (!!!) den Ausgleich erzielen.

Urgestein und Vize-Captain Stoni sprach in der Pause knallhart die Mängel an und appellierte an eine mannschaftliche Geschlossenheit. Dies setzten wir vom Anpfiff an gut um. Das Spiel wurde zusehends nickliger und Schiri Meenen griff vielleicht nicht hart genug durch, um wieder Ruhe reinzubringen. Tom erzielte mit einem ebenfalls direkt verwandelten Freistoß den viel umjubelten Führungstreffer. Baris warf jetzt noch einmal alles nach vorne und kam zu einigen gefährlichen Freistoßpositionen rund um den 16er. Einmal fand der Ball sogar den Weg ins Stenumer Tor, aber Holli wurde vom gegnerischen Spieler derart weggerempelt, dass der Schiri zurecht das Tor nicht gab. In den letzten 10 Minuten war Baris total platt und wir erhöhten den Druck. Der wieder eingewechselte Dennis konnte den Nachschuß von Lars‘ Flanke an den Pfosten eiskalt verwertet. Nur zwei Minuten später setzte Pascal im Strafraum nach und konnte den Keeper überlupfen. Quasi mit dem Schlußpfiff machte Lars eher ungewollt nach das 5:1, sein Schuß wurde unhaltbar abgefälscht.

Nach mächtigen Motivationsschüben vor dem Spiel (Dank an Hergen und Tobi!) und einer verpatzten Anfangsphase haben wir uns berappelt und Baris in der zweiten Hälfte niedergerungen. Stenum 4ever hat heute die Tür zur Meisterschaft weit aufgestoßen. Jetzt gilt es für die letzten 4 Partien die Konzentration zu behalten und den Sack zu schließen!

Tore:

0:1 Hassan Falmaz, Baris3 (15. Min.)
1:1 Hergen Kaatz (44. Min.)
2:1 Tom Voigt (65. Min.)
3:1 Dennis Haren (80. Min.)
4:1 Pascal Popken (82. Min.)
5:1 Lars Janßen – Fussballgott (90. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Tobias Abeln, Fabien Nordbruch – Timo Kläner, Michael Grams, Tom Voigt, Pascal Popken, Henning Traut – Hergen Kaatz, Dennis Haren –*– Olli Schewe, Kevin Prahm, Lars Janßen, Fabian Schmall

Gelbe Karten:

Timo Kläner, Jörn Steiner, Tobias Abeln, Fabian Schmall – 3 für Baris

SC Rote Teufel Ganderkesee – VfL Stenum IV 0:6 (0:4)

Donnerstag, Mai 19th, 2016

rote-teufel-stenumAm Mittwoch, den 18.05.2016 bezwangen wir die Roten Teufel mit 6:0.

Auf dem Platz am Ammerweg, der am gestrigen Mittwoch eher einer Weide (mit gefühlt 20 cm langem Rasen) glich als einem Fussballplatz, taten wir uns anfangs schwer – zumal auf dem Geläuf unser gewohntes Kurzpassspiel nicht so zum Zuge kam. Die Gastgeber konzentrierten sich komplett auf die Defensive und kamen während der gesamten 90 Minuten nur zu vereinzelten Kontern. Allerdings trieb uns der bestens aufgelegte Keeper Daniel Lucas zum Wahnsinn. Er hielt die Roten Teufel in der Anfangsphase mit glänzenden Paraden im Spiel. Nach gut 20 Minuten war er aber bei einem Kopfball von Olli nach schöner Flanke von Daniel aber machtlos. Danach drückten wir weiter, kamen aber erst 7 Minuten vor der Pause durch einen Abstauber von Tobi zum 2:0. Bis zur Pause machten wir aber weiter Alarm und erhöhten durch erneut Tobi Olli und den heutigen Capitano Timo auf 4:0.

Zur Pause wechselten wir etwas durch. Nordi wurde gleich bei seinem ersten Vorstoß im Strafraum unsanft zu Fall gebracht und verwandelte den fälligen Elfmeter selber. Auch hier war der Keeper noch dran. In der Folgezeit vergaben wir noch einige hochkarätige Möglichkeiten, ehe Henning ca. 10 Minuten vor Schluß mit einem wunderbaren Schlenzer von der Strafraumkante ins lange Eck den Endstand besorgte.

Auch wenn der Rasen heute nicht „unser“ Spiel zuließ, war es dennoch eine überzeugende Leistung, zumal einige Stammspieler zum Pokalfinale der Ü32 nach Falkenburg gereist waren (dort aber leider im Elfmeterschiessen das Nachsehen hatten).

Tore:

0:1 Olli Schewe (21. Min.)
0:2 Tobias Abeln (38. Min.)
0:3 Tobias Abeln Olli Schewe (42. Min.)
0:4 Timo Kläner (44. Min.)
0:5 Fabien Nordbruch [Foulelfmeter] (48. Min.)
0:6 Henning Traut (83. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Axel Kloppenburg, Lars Janßen, Tobias Abeln – Timo Kläner, Daniel Kühnemund, Henning Traut, Tom Voigt, Olli Schewe – Torben Thießen, Michael Eckstein –*– Kevin Prahm, Fabien Nordbruch, Pascal Popken, Gerd Kilian, Andreas Spolwind

Ü32-Pokalfinale: TV Falkenburg – VfL Stenum 4:2 n.E.

Donnerstag, Mai 19th, 2016

Am Mittwoch, den 18.05.2016 unterlagen unsere Ü32-Kicker dem Gastgeber TV Falkenburg unglücklich mit 4:2 nach Elfmeterschiessen, nachdem es in der regulären Spielzeit 1:1 gestanden hatte. Von der Vierten kamen Stoni und Gramsi zum Einsatz.

VfL Stenum IV – DBV II 5:0-Wertung (nach Spielabbruch)

Dienstag, Mai 17th, 2016

VfL Stenum IV - Delmenhorster BV IIAm Freitag, den 13.05.2016 wurde unser Spiel gegen das Tabellenschlußlicht in der Halbzeitpause beim Stande von 0:0 abgebrochen. Der Gast aus Delmenhorst hatte nachweislich mehrere Spieler in seinen Reihen, die nicht spielberechtigt waren und teilweise nicht mal dem Verein (sondern anderen Vereinen der Stadt) angehörten. Nach einer vom großartigen Schiedsrichter Markus Pundt durchgeführten Passkontrolle kam heraus, dass einige Spieler ihr eigenes Geburtsdatum nicht kannten und ein namentlich bekannter Spieler des SV Atlas Delmenhorst im Trikot des DBV stand, auf dem Spielbericht aber ein anderer Name stand.

Der Schiedsrichter wird einen Sonderbericht verfassen und das Sportgericht mit dem Fall beauftragen. Inzwischen ist das Spiel erwartungsgemäß mit 5:0 für uns gewertet worden.

Für Stenum kamen folgende Spieler zum Einsatz:

Holger Kaatz – Gerd Kilian, Fabien Nordbruch, Pascal Popken – Henning Traut, Michael Grams, Tom Voigt, Daniel Kühnemund, Hergen Kaatz – Dennis Haren, Kevin Prahm –*– Olli Schewe

Leider nicht mehr eingesetzt werden konnten:

Tobias Abeln, Ingo Hammer, Michael Eckstein, Axel Kloppenburg

 

Comunio: Neue Mitspieler für die VfL 4-Runde gesucht

Freitag, Mai 13th, 2016

Wie einige von Euch schon wissen, spielen wir in netter Runde bei Comunio – dem Online Fußballmanager für Leute mit richtigem Fußball-Sachverstand. ;)

comunio

Damit es in der kommenden Spielzeit noch interessanter wird, sind gerne auch neue Mitspieler willkommen: denn umso mehr Leute es sind, desto mehr Spaß macht natürlich der Wettbewerb untereinander.

Das Prinzip ist ganz einfach: man meldet sich einfach an, bekommt eine Mannschaft zugelost und wie sich das für einen echten Manager gehört ein paar Millionen Spielgeld an die Hand. Und damit schlägt man sich dann durch die Saison, kauft und verkauft Spieler, baut sich sein Team so auf, wie man es für richtig hält – und gemessen an den tatsächlichen Leistungen der Bundesliga-Profis gibt es dann Punkte und Prämien, mit denen man sich weiterentwickeln kann.

Das Ganze natürlich kostenlos und just for fun. Also wer Lust hat, mal mit reinzuschnuppern: bitte eben einen Kommentar mit E-Mail-Adresse hinterlassen, dann schicken wir Euch eine Einladung, da die Community natürlich geschlossen und nur für echte VfL-Experten ist. :)

Anschließend einfach anmelden und ein wenig umsehen. Hier vorab auch schon eine kleine Einführung:

Ansonsten geben Gramsi, Stoni und ich bei Fragen gerne Hilfestellung.

KSV Hicretspor Del. III – VfL Stenum IV 2:2 (0:2)

Sonntag, Mai 8th, 2016

ksv-hicretspor-vfl-stenum-ah.jpgAm Sonntag, den 08.05.2016 hielten wir uns mit einem letztendlich leistungsgerechten 2:2 den Verfolger vom KSV Hicretspor III auf Distanz.

Dabei begannen wir stark und vergaben vor dem 1:0 in der 25 Min. durch Tom noch hochkarätige Chancen, unter anderem einen berechtigten Foulelfmeter und einen indirekten Freistoß auf Höhe des 5-Meter-Raums. Das unorthodoxe Zuspiel von Kevin konnte Tom mit einem strammen Linksschuss im Eck versenken. Danach drückten wir weiter, der Gastgeber versuchte ledigling lange Bälle aus der eigenen Hälfte zu spielen. Nach einem Foul an Hergen ließ der umsichtige Schiri Hense das Spiel weiterlaufen, da der Ball direkt zu Kevin kam, der noch einen Gegner aussteigen ließ und dann rechtsunten einnetzte.

Mit einer 2:0-Pausenführung wollten wir in Durchgang zwei die Offensivaktionen so beibehalten, hinten noch sicherer stehen, beides gelang uns nur phasenweise. Unsere Konter wurden wieder mal fahrlässig vergeben und hinten machte uns der Gegenwind zu schaffen. Nun konnte Hicretspor mit seinen langen Bällen oftmals gefährlich nah vors Tor kommen. Gegen Ende des Spiels schwanden bei uns etwas die Konzentration und bei manchen auch die Kraft. So kam der Gastgeber mit einem direkt verwandelten Freistoß in den „Knick“ von kurz vorm 16er zum Anschlußtreffer und roch nun, dass hier vielleicht noch etwas geht. Einen flattrigen Distanzschuß konnte Holger nur mit dem Fuß zur Seite abwehren, allerdings direkt zum Gegenspieler. Dieser haute den Ball aus kurzer Distanz wieder ins Eck. Die letzten Minuten konnten wir schadlos zuende bringen.

Leider hat uns heute die 2:0-Führung nicht die nötige Sicherheit gebracht und wir agierten in Hälfte zwei oftmals unnötig überhastet und spielten unsere Angriffe nicht konsequent zuende. Aber wir wollten hier nicht verlieren und das haben wir zusammen geschafft. Mit den beiden kommenden Aufgaben können wir wieder etwas Kraft tanken für die „Endspielwoche“.

Tore:

0:1 Tom Voigt (25. Min.)
0:2 Kevin Prahm (40. Min.)
1:2 KSV3 (79. Min.)
2:2 KSV3 (84. Min.)

Bes. Ereignis:

Kevin verschießt Foulelfmeter (15. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Fabian Schmall – Henning Traut, Timo Kläner, Hergen Kaatz, Tom Voigt, Daniel Kühnemund – Dennis Haren, Kevin Prahm –*– Pascal Popken, Olli Schewe, Andreas Spolwind, Michael Cordes

VfL Stenum IV – Delmenhorster TB V 5:2 (2:2)

Sonntag, Mai 1st, 2016

VfL Stenum AH - Delmenhorster TBAm heiligen Tag der Arbeit (Sonntag, 01.05.2016) konnten wir uns nach einer schwachen ersten Hälfte doch noch mit 5:2 gegen DTB V durchsetzen.

Dabei erwischten wir in der Defensive anfangs einen rabenschwarzen Tag. Der erste Ball aufs Tor von Holger saß auch gleich und er war „durchaus haltbar“ (etwas untertrieben) gewesen. Danach wollten wir mit aller Macht den Ausgleich erzielen, fingen uns aber einen Konter zum 0:2. Nun musste von der Bank ein Signal kommen und es wurde gleich dreimal gewechselt. Kevin besorgte nach schönem Pass über außen den Anschluß und kurz vor dem Pausenpfiff nutzte Gerd ein Gewusel nach einer Ecke zum Ausgleich.

Für die zweite Hälfte nahmen wir uns vor, vor dem Tor konsequenter zu sein und hinten nicht mehr viel zuzulassen. Zumindest gingen wir gleich in Führung, erneut durch Kevin. Danach ließen wir aber wieder einige Chancen liegen und ließen den Gegner oft kontern. Dieser konnte daraus zwar kein Kapital schlagen, dennoch gab uns erst das 4:2 durch Michi (erstes Spiel, erstes Tor) etwas mehr Sicherheit. Hergen erhöhte ca. 10 Minuten vor Schluß mit einem feinen Linksschuß (!!!) noch auf 5:2.

Wie so oft, passten wir uns auch heute dem Niveau des Gegners an, ließen aber zu, dass diese kämpferische Truppe ihre ersten beiden Torchancen eiskalt nutzte. Trotzdem haben wir mit einer tollen Moral das Spiel noch gedreht: Also Mund abputzen und weitermachen…

Tore:

0:1 DTB5 (27. Min.)
0:2 DTB5 (30. Min.)
1:2 Kevin Prahm (33. Min.)
2:2 Gerd Kilian (43. Min.)
3:2 Kevin Prahm (48. Min.)
4:2 Michael Eckstein (68. Min.)
5:2 Hergen Kaatz (78. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Gerd Kilian, Fabien Nordbruch, Michael Grams – Timo Kläner, Fabian Schmall, Andreas Spolwind, Pascal Popken, Ingo Hammer – Dennis Haren, Tom Voigt –*– Hergen Kaatz, Kevin Prahm, Henning Traut, Michael Eckstein, Tobias Abeln (Torben Thießen konnte heute leider nicht mehr zum Einsatz kommen).

Restprogramm Stenum IV

Sonntag, Mai 1st, 2016

VfL Stenum AHDie noch ausstehenden Nachholspiele sind nun auch terminiert, somit ergibt sich folgendes Restprogramm:

Mittwoch, 30.03.16, 19:30 Uhr    Heim        Hicretspor III ausgefallen
Sonntag, 03.04.16, 10:00 Uhr    Heim        Falkenburg III + Release-Party 4:0-Sieg, Sticker gesichert ;-)
Sonntag, 10.04.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Rethorn 3:0-Sieg
Sonntag, 17.04.16, 10:00 Uhr    Heim        Bookhorn II 5:0 kampflos
Sonntag, 24.04.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Vielstedt II 3:0 gewonnen
Sonntag, 01.05.16, 10:00 Uhr    Heim        DTB V 5:2 gewonnen
Sonntag, 08.05.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Hicretspor III 2:2 unentschieden
Freitag, 13.05.16. 19:30 Uhr    Heim        DBV II 5:0 Wertung nach Spielabbruch
Mittwoch, 18.05.16    19:30 Uhr    Auswärts    Rote Teufel 6:0 gewonnen
Sonntag, 22.05.16, 10:00 Uhr    Heim        Baris III 5:1 gewonnen
Sonntag, 29.05.16, 11:00 Uhr    Auswärts    Borussia III 3:1 gewonnen
Mittwoch, 01.06.16, 19:30 Uhr    Auswärts    Baris III 4:1 gewonnen, Meister
Sonntag, 05.06.16, 10:00 Uhr    Heim        BTB II 1:2 verloren
Mittwoch, 08.06.16, 19:30 Uhr Heim Hicretspor III  Hicretspor kann nicht antreten

Bitte rechtzeitig in der App oder direkt bei Holger absagen!