zur VfL Stenum IV-Startseite

Monatsarchiv für Oktober 2016

VfL Stenum IV – TSV Ippener II 4:1 (1:1)

Dienstag, Oktober 25th, 2016

vfl-stenum-tsv-ippenerAm Sonntag, den 23.10.2016 drehten wir einen 0:1-Rückstand gegen Ippener II und gewannen am Ende verdient mit 4:1.

Wieder mal mit einem arg dezimierten Kader verschliefen wir die Anfangsphase und lagen schon nach fünf Minuten 0:1 zurück. Einen direkten Freistoß aus ca. 20 Metern konnte Holli noch an die Latte lenken, da aber kein Verteidiger mitlief, war er beim Nachschuß aus 7 Metern machtlos. Danach kam Ippener auch immer wieder gefährlich vors Tor, weil die Spieler sich bei jedem Körperkontakt fallen ließen und der Ersatzschiri sich von der Fallsucht blenden ließen. Mitte der Halbzeit übernahmen wir aber mehr und mehr das Heft des Handelns und kamen durch Christian kurz vor der Pause noch zum Ausgleich.

In der zweiten Hälfte kam vom Gast gar nichts mehr und wir gingen direkt (wiederum durch „Doppelpack-Christian“) in Führung. Diese baute Timo noch aus, in dem er einen ins Aus fliegenden Ball von der Toraus-Linie kratzte und den mitgelaufenen Verteidiger zu einem Eigentor zwang. Als er wenig später auf den Zettel des Schiris schaute, konnte er ihn überzeugen, dass er das Tor erzielt hat ;-). Tom erzielte 20 Minuten vor dem Ende den 4:1-Endstand, als er eine Außenrist-Flanke von Steven über den halben Platz dem einschußbereiten Timo vom Fuß „klaute“ und den Ball in den Winkel knallte!

Was anfangs nach einem offenen Spiel aussah, wurde nachher doch ein sehr deutlicher und auch verdienter Sieg. Wir nehmen inzwischen den Kampf an und lassen uns auch nicht von kleinen Rückschlägen aus der Ruhe bringen.

Tore:

0:1 Ippener2 (5. Min.)
1:1 Christian Krone (38. Min.)
2:1 Christian Krone (46. Min.)
3:1 Timo Richter (54. Min.)
4:1 Tom Voigt (70. Min.)

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Julian Burkhardt – Michael Grams, Henning Traut, Tom Voigt, Patrick Lederbach, Bajrush Sabani – Dennis Haren, Christian Krone –*– Steven Flegel, Timo Richter

Gelbe Karten:

3 für Stenum, 1 für Ippener

DERBYSIEG: Bookholzberger TB II – VfL Stenum IV 0:4 (0:2)

Montag, Oktober 17th, 2016

tb-bookholzberg-vfl-stenum-ah.jpgAm Sonntag, den 16.10.2016 konnten wir einen eindrucksvollen 4:0-Sieg beim BTB2 einfahren.

In den Anfangsminuten tasteten sich beide Teams erstmal ab. Nach einem langen Einwurf von Pascal „hämmerte“ Tobi den Ball in die Maschen (böse Zungen behaupten, der Ball kullerte unter gütiger Mithilfe des ansonsten starken Keepers ins Tor). Nun wurde das Spiel kampfbetonter, mit dem glücklicheren Ende für uns: nach einer halben Stunde erzielte Henning mit links (!) das 2:0, nachdem er zuvor noch eine Riesenchance liegen ließ, als er alleine Richtung Tor sprintete, aber nach zu langem Überlegen den Keeper anschoss. Nach der 2:0-Führung wollten wir Kräfte schonen, aber der BTB ließ es dazu nicht kommen. Wir hatten keinen Zugriff mehr, der Gastgeber konnte auf einmal im Mittelfeld frei kombinieren und war einige Male nur durch Fouls direkt vor dem Strafraum zu stoppen. Hier ergaben sich auch durchaus einige Chancen der Standardspezialisten Bley, Vosteen und Ameler, die aber heute wenig Zielwasser getrunken hatten oder im Keeper ihren Meister fanden.
In der Halbzeitpause wurde das Team ermahnt, dass der BTB schon öfter mit 2-3 Toren zurücklag und einige noch wieder umbog, daher wollten wir wieder wie zu Beginn agieren. Das klappte nicht sofort, denn die Bookholzberger konnten weiterhin zum Dribbling ansetzen, mit dem Ergebnis, dass es wieder einige heiklige Freistöße um den 16er gab. Gegen Mitte der zweiten Halbzeit wurde es dann ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Gut eine Viertelstunde vor Schluss verletzte sich ein BTB-Akteur ohne Gegnereinwirkung und konnte das Spiel nicht fortsetzen. Da keine Ersatzspieler vor Ort waren, spielte der Gastgeber nun in Unterzahl. In den letzten 10 Minuten konnten wir den Sack zu machen, heute in Person von Christian -eigentlich noch A-Jugendspieler-, der 2 Tore zum eigentlich zu deutlichen 4:0-Sieg beisteuerte.
Man muss der Heimmannschaft auch Respekt zollen, die nur 11 Spieler zur Verfügung hatte und konditionell gegenüber der letzten Saison deutliche Fortschritte gemacht hat. Es war ein hart umkämpftes, aber weitgehend faires Derby mit einem 1-2 Tore zu hoch ausgefallenen Sieg für uns. Allerdings hatten wir heute auch ein bisschen mehr Glück, was zum Beispiel in den Spitzenspielen gegen Wardenburg und Kickers gefehlt hat. Kämpferisch konnte man heute nur den Hut vor beiden Teams ziehen – so macht Fussball Spaß!

Tore:
0:1 Tobias Abeln (15. Min.)
0:2 Henning Traut (30. Min.)
0:3 Christian Krone (81. Min.)
0:4 Christian Krone (88. Min.)

Stenum spielte mit:
Holger Kaatz – Jörn Steiner, Julian Burkhardt, Tobias Abeln – Steven Flegel, Nils Pucknat, Pascal Popken, Tom Voigt, Henning Traut – Dennis Haren, Christian Krone –*– Fabien Nordbruch, Timo Richter, Bajrush Sabani, Fabian Schmall

Gelbe Karten:
Tobias Abeln (55. Min.), 1 für BTB2 (Bley, 90. Min.)

VfR Wardenburg II – VfL Stenum IV 1:0 (0:0)

Samstag, Oktober 8th, 2016

VfR Wardenburg II - VfL Stenum AHAm Freitag, den 07.10.2016 mussten wir gegen den Tabellenzweiten aus Wardenburg leider die dritte Niederlage in Folge hinnehmen.

Dabei überraschten wir den Gegner mit einer geänderten taktischen Grundordnung, die den Gastgeber zur Weißglut trieb. Sie hatten fast keine Anspielstationen und wir hielten somit den Ball von unserem Tor fern. In Hälfte eins konnten wir so kaum eigene Offensivaktionen zeigen, aber alle arbeiteten in der Defensive hervorragend mit.

Für die zweite Hälfte hatten wir gehofft, dass die Gastgeber irgendwann unkonzentriert werden, aber leider passten wir knapp 20 Minuten vor dem Ende einmal nicht auf. Eine Flanke von links bekam der wuchtige Stürmer perfekt auf den Kopf serviert und der ließ Max keine Chance. Danach hatten wir einige gute Chancen -meist nach Standardsituationen- sollten heute aber einfach kein Glück haben. Die größte Möglichkeit hatte Pascal, als er einen Abpraller aufs Tor nagelte, der Keeper aber blitzschnell den Ball noch gerade zur Ecke klären konnte.

Heute leider eine ganz unglückliche Niederlage, einen Punkt hätten wir verdient gehabt! Auf dieser Leistung müssen wir aufbauen, dann ist gegen Bookholzberg nächste Woche im Derby auch was drin.

Tor(e):

1:0 VfR3 (69. Min.)

Stenum spielte mit:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Julian Burkhardt, Tobias Abeln – Steven Flegel, Fabian Schmall, Nils Pucknat, Pascal Popken, Tom Voigt – Bajrush Sabani, Henning Traut –*– Patrick Schürmann, Christian Krone

VfL Stenum IV – SV Tungeln III 1:3 (0:3)

Montag, Oktober 3rd, 2016

VfL Stenum AH - SV Tungeln IIAm Sonntag, den 02.10.2016 mussten wir uns arg ersatzgeschwächt der Mannschaft von Tungeln III geschlagen geben.

Nach nicht einmal 10 Minuten mussten wir schon den ersten Gegentreffer hinnehmen, nach einer Ecke passte die Zuordnung nicht. Danach fanden wir auch nicht zu unserem Spiel, die Abwehr leistete sich teils haarsträubende Fehlpässe, die in der ersten Hälfte noch zu zwei Gegentreffern führten und die Offensive konnte die Bälle nicht zum Sturm bringen.

In Durchgang zwei überließ der ebenfalls nicht in Bestbesetzung angereiste Gast uns das Spiel, wir kamen aber nur noch zum Ehrentreffer nach Foulelfmeter durch Johannes.

Wieder einmal müssen wir zusammenfassen, dass der Gegner nicht unbedingt besser war, aber mehr Biss hatte und somit auch verdient die 3 Punkte mit nach Tungeln nimmt. Wir bedanken uns aber ganz herzlich bei den zahlreichen „Leihgaben“ der 5. Herren, ohne die wir heute in Unterzahl hätten antreten müssen!

Tore:

0:1 SVT3 (9. Min.)
0:2 SVT3 (22. Min.)
0:3 SVT3 (44. Min.)
1:3 Johannes Öztürk (62. Min.)

Bes. Vorkommnis:

Tobi bekommt kurz vor Schluß gelb-rot (84. Min.)

Stenum spielte mit:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Michael Grams – Steven Flegel, Timo Kläner, Colin Coldewey, Lars Janßen, Bajrush Sabani – Timo Richter, Dennis Haren –*– Johannes Öztürk, Tobias Abeln