zur VfL Stenum IV-Startseite

Archiv der Kategorie 'Zahlen & Fakten'

Von nun an VfL Stenum III. Herren…

Mittwoch, Juli 18th, 2018

Am Sonntag, den 10.06.2018, endete die Geschichte dieser IV. Herren des VfL Stenum. Da sich die bisherige 3. Herren am Anfang der laufenden Saison aus personellen Gründen zurückgezogen hat, rücken wir in der kommenden Saison auf und nehmen als III. Herren am Spielbetrieb teil. Nach Mehrheitsbeschluss nach dem Spiel nehmen wir auch den überlassenen Startplatz in der 3. Kreisklasse wahr.

Auch in der kommenden Saison wird es eine 4. Herrenmannschaft beim VfL Stenum geben -die diesjährige V. Herren- die als Meister der 5. Kreisklasse nun in die 4. Kreisklasse aufsteigt. Zum Kader dieser Mannschaft gehören auch Olli Schewe und Ingo Hammer, die viele Jahre in dieser IV. Herren gespielt haben.

Zum Ende möchte ich ein wenig zurückblicken:
Die Geschichte dieser IV. Herren begann im Jahr 2000, als einige Spieler aus Delmenhorster Mannschaften (die damals noch eine eigene Stadt-Kreisklasse hatten) sich dem VfL anschlossen, weil sie die Delmenhorster Vereine „satt hatten“. Einige „Ur-VfL’ler“ komplettierten den Kader. Als kurz nach Saisonbeginn kein Torwart zur Verfügung stand, erinnerte sich jemand an mich und so kam auch ich zum Team und blieb diesem 18 Jahre treu ;-)
Aus den Anfangsjahren bleibt auf jeden Fall unser „Nichtabstieg“ 2003 in Erinnerung, als wir mit mickrigen 4 Punkten aus der Hinrunde kamen, in der Rückrunde noch 22 dazu holten und aus eigener Kraft nicht abstiegen.
Im Jahr darauf stießen die damaligen „Alten Herren“ des VfL Stenum in unserer Klasse dazu; wir wurden ungefährdet Zweiter der 3. Kreisklasse und stiegen in die 2. Kreisklasse auf, die ein Jahr später aus Vereinen des Oldenburger Landes und der Stadt Delmenhorst bestand.
Im Jahr 2009 tauschten wir mit den „Alten Herren“ die Startplätze und spielten eine Saison in der 1. Kreisklasse zusammen mit unseren III. Herren, konnten dabei einige Achtungserfolge verzeichnen.
Trainer dieser ersten 10 Jahre waren Gerd Kilian, Enno Korona und Stefan Dinse.

Nach dieser Saison gab es größeren personellen Aderlass, sodass sich die ehemaligen „Alten Herren“ und die IV. Herren zu einem großen Team unter der Leitung von Erfolgscoach Wolfgang Hoffmann und Betreuer Jens Meyer zusammenschlossen.
Nach einem Jahr in der 2. Kreisklasse mussten wir im Jahr 2011 in der 5. Kreisklasse neu anfangen, da sich während der Saison unsere II. Herren vom Spielbetrieb abmeldete und sich durch den Neuanfang die Startplätze verschoben. In dieser Saison traten leider viele hochkarätige Teams in der 5. KK neu an, da sie teils durch zuvor dreimaligen Nichtantritt „strafversetzt“ wurden (Tur Abdin II, Baris III) oder in starken Vereinen neu gegründet wurden (DTB V, Wildeshausen IV). Somit blieb am Saisonende „nur“ der 5. Platz, obwohl wir vor der Saison schon Meistershirts drucken wollten ;-)
Wir stiegen trotzdem in die 4. Kreisklasse auf, in der wir bis 2014 im Tabellen-Mittelfeld verweilten. Danach entschieden wir im Team aufgrund zuletzt größerer personeller Engpässe, wieder in die 5. KK runter zu gehen (da dort weniger Teams waren). Dieser Schritt stellte sich als goldrichtig heraus, denn wir lieferten uns bis kurz vor Saisonende ein enges Rennen mit den neugegründeten Beckeln Fountains um die Tabellenspitze, krönten uns dann auf Bookhorns heiligem Rasen zum Meister.
Dies nahmen Coach Hoffi und ein Großteil der älteren Spieler zum Anlass, zukünftig in einem eigenen Oldie-Team auf Kleinfeld aufzulaufen.
Aus dem restlichen Kader formten mein Bruder Hergen und ich –unterstützt von Vater Willi- ein neues Team, wir blieben in der 5. Kreisklasse. Auch dieser Schritt war genau richtig, denn wir konnten anfangs nicht einschätzen, ob die neue Mannschaft auf Anhieb zusammenpasst. Dies tat sie aber und wir konnten mit nur einer Niederlage (und 3 Unentschieden) überlegen die zweite Meisterschaft in Folge dieses Mal auf dem unheiligen Rasen des SV Baris feiern, die anfangs noch ein Wörtchen in Punkto Meisterschaft mitreden wollten, dann aber in den direkten Duellen mit uns 5:1 und 4:1 untergingen.
Jetzt gingen wir für 2 Saisons recht erfolgreich (5. und 6. Platz) in der 4. Kreisklasse an den Start, ehe nun also das Abenteuer III. Herren in der 3. Kreisklasse für uns beginnt.

Vielen Dank für die vielen, geilen Jahre – I love you all !!!
Holger Kaatz

Verfolgen könnt Ihr uns weiterhin auf Facebook oder bei Fupa:

Zum Ende dieser IV. Herren gibt es noch ein Schmankerl – die All-Time-Spielerstatistik, die ich seit 2005 geführt habe.

Einsatzstatistik

Torestatistik

Saisonstatistik 2015/2016

Donnerstag, Juni 30th, 2016

VfL Stenum AHAls Titelverteidiger in die Saison gestartet mit einem rundum erneuerten Kader wollten wir lediglich „oben mitspielen“.  Was dann aber folgte, war eine fast perfekte Saison, mit nur einer einzigen Niederlage (am vorletzten Spieltag) wurden wir souverän Meister vor dem Nachbarn aus Bookholzberg. Dazu sollten wir die beste Defensive stellen (nur 20 Gegentore in 24 Spielen), auswärts ohne Niederlage bleiben und nach gefühlt 16 Jahren erstmal wieder die Fairnesswertung gewinnen!

24 Spiele, davon 20 Siege, 3 Unentschieden, 1 Niederlage / 63 Punkte und 97:20 Tore

Spielerstatistik:

21 Spiele: Fabien Nordbruch
18 Spiele: Kevin Prahm
17 Spiele: Hergen Kaatz, Tobias Abeln, Dennis Haren, Lars Janßen
16 Spiele: Holger Kaatz, Fabian-Justus Schmall
15 Spiele: Henning Traut
14 Spiele: Tom Voigt
13 Spiele: Jan-Oliver Schewe
12 Spiele: Timo Kläner, Pascal Popken
11 Spiele: Gerd Kilian
10 Spiele: Jörn Steiner
9 Spiele: Michael Grams, Daniel Kühnemund, Torben Thießen
8 Spiele: Andreas Spolwind
7 Spiele: Benedict Eberhardt
6 Spiele: Nils Pucknat, Michael Cordes
5 Spiele: Axel Kloppenburg, Michael Eckstein
4 Spiele: Christian Brandes, Andre Stolte, Ingo Hammer
3 Spiele: Sven Tiefringer
2 Spiele: Dennis Legler, Sebastian Wachtendorf
1 Spiel: Denis Hönemann, Nils Otte, Philipp Simon, Marco D’Elia, Merlin Dirks, Maurice Fangmeier, Sebastian Buß, Julius Stellmann, Mike Schmidt, Marten Klöpping

Ohne Einsatz in dieser Saison blieben aufgrund langfristiger Verletzungen Tim Lange und Julian Burkhardt.

Torschützen:

21 Tore: Dennis Haren
10 Tore: Kevin Prahm
9 Tore: Henning Traut
6 Tore: Jan-Oliver Schewe, Tom Voigt
4 Tore: Hergen Kaatz, Andre Stolte, Timo Kläner
2 Tore: Tobias Abeln, Michael Grams, Gerd Kilian, Fabien Nordbruch, Pascal Popken
1 Tor: Michael Eckstein, Lars Janßen, Axel Kloppenburg, Daniel Kühnemund, Nils Pucknat, Fabian-Justus Schmall, Torben Thießen, Sebastian Wachtendorf

Saisonstatistik 2014/15

Dienstag, Juni 30th, 2015

Die Saison 2014/15 beendeten wir als Meister der 5. Kreisklasse. In 22 Spielen waren wir 17 mal siegreich, bei 3 Unentschieden und nur 2 Niederlagen (Borussia II und GWK II).

Folgende Spieler gehören zum Meisterkader:

Andre Stolte: 20 Spiele / 10 Tore
Nils Pucknat : 20 / 4
Michael Grams: 20 / 4
Michael Cordes : 20 / 1
Jan-Oliver Schewe: 19 / 17
Torben Thießen: 18 / 7
Stephan Eilemann: 18 / 5
Michael Golz: 18 / 0
Jörg Sandfort (C): 17 / 3
Jörn Steiner: 16 / 2
Tobias Ihde: 15 / 5
Lars Janßen: 15 / 0
Henning Traut: 13 / 2
Harald Hoffmann: 12 / 2
Timo Kläner: 11 / 1
Tim Lange: 11 / 0
Daniel Kühnemund: 10 / 1
Andre Roos: 10 / 0
Torben Lohwasser: 9 / 1
Torben Bendt: 8 / 6
Dennis Haren: 8 / 4
Tobias Abeln: 8 / 1
Holger Kaatz 8 / 0
Rainer Bartels: 7 / 2
Dennis Legler: 7 / 1
Hergen Kaatz: 6 / 4
Marc Teschner: 3 / 0
Gerd Kilian: 3 / 0
Christian Kruse : 1 / 0

Saisonstatistik 2013/14

Montag, Juni 30th, 2014

Wir beendeten die Saison in der 4. Kreisklasse Oldenburg-Land/Delmenhorst auf einem enttäuschenden 12. Platz. Nachdem wir nach der Hinrunde 7 Siege bei 8 Niederlagen zu Buche stehen hatten, kamen in der Rückrunde nur noch 2 Siege und 6 Unentschieden hinzu.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Andre Stolte: 25 Spiele / 6 Tore
Michael Golz: 24 / 2
Marc Teschner: 23 / 6
Jörn Steiner: 22 / 0
Tobias Ihde: 21 / 5
Stephan Eilemann: 21 / 5
Jörg Sandfort (C): 20 / 5
Jan-Oliver Schewe: 20 / 3
Nils Pucknat: 20 / 2
Michael Cordes: 20 / 0
Tim Lange: 15 / 1
Michael Grams: 15 / 1
Malte Ulrich: 14 / 1
Andre Roos: 14 / 0
Rainer Bartels: 13 / 3
Henning Traut: 13 / 0
Torben Lohwasser: 13 / 0
Dennis Legler: 12 / 0
Julian Burkhardt: 12 / 0
Gerd Kilian: 10 / 0
Torben Bendt: 9 / 3
Daniel Kühnemund: 9 / 1
Ingo Hammer: 7 / 1
Michael Tönjes: 6 / 0
Christian Kruse: 5 / 0
Torben Thießen: 3 / 1
Harald Hoffmann: 3 / 0
Philipp Simon: 1 / 0
Holger Kaatz: 1 / 0
Timo Richter: 1 / 0
Tobias Dahnken: 1 / 0
Claas Dohrmann: 1 / 0

Saisonstatistik 2012/2013

Sonntag, Juni 30th, 2013

Die Saison 2012/2013 hat der VfL Stenum absolut erfolgreich bestritten und permanent in der Spitzengruppe der Liga mitgemischt. Am Ende reichte es dabei für Platz 6, punktgleich allerdings mit den beiden Mannschaften davor und nur zwei Punkte hinter dem Drittplatzierten. Hier die Abschlusstabelle der Saison 2012/13:

Die Abschlusstabelle der 4. Kreisklasse OL-Land/Delmenhorst; Saison 2012/13

Besonders erfreulich dabei ist auch die Tatsache, dass lediglich der unangefochtene Spitzenreiter weniger Gegentreffer als der VfL hinnehmen musste und man somit die Saison mit der zweitbesten Defensive der Klasse beenden konnte.

Etwas anders sieht die Situation in der Fairnesstabelle aus. (mehr …)

Auswärtsmacht

Dienstag, August 7th, 2012

Wie von Lohwi schon erwähnt, sind wir die Auswärtsmacht Nr. 1 in unserer Klasse. Dies ist doch mal einen Artikel wert und hier kommt die Tabelle:

Statistik Saison 2011/2012

Mittwoch, Juni 6th, 2012

Hier die lang erwartete, unverwechselbare und aktuelle Saisonstatistik !

 

(mehr …)

Statistik nach 33 Spielen – überarbeitet

Samstag, Juli 23rd, 2011

Auf Wunsch von Stefan hier nochmal mal eine Überarbeitung ! ;-) Hattest ja Recht …

Nach 33 Pflichtspielen (32 Liga-, 1 Pokalspiel) belegen wir am Ende der Saison den 9. Tabellenplatz. Leider konnten wir einmal nicht antreten, die beiden Spiele gegen TSG Hatten-Sandkrug wurden wegen dreimaligem Nichtantreten wieder gestrichen. Torschützenkönige wurde Olli Schewe, der in der kommenden Saison beim Neuaufbau der zweiten Herren helfen will.

(mehr …)

Saisonbericht 2009/2010

Mittwoch, Juni 30th, 2010

In der Saison 2009/2010 nahmen wir in der 1. Kreisklasse den Platz der ehemaligen Alten Herren (in dieser Saison V. Herren) ein, die lieber wieder eine Klasse tiefer spielen wollten. Sicherlich ein gewagtes Unternehmen, da wir die Vorsaison nur als 8. abgeschlossen hatten. Aber die ersten Spiele zeigten, dass wir durchaus in der neuen Klasse mithalten konnten. Gleich am ersten Spieltag gab es das Derby gegen die eigene Dritte, welches für uns mit einem respektablen 2:2 (nach 1:0-Führung und 1:2-Rückstand) endete. Danach verloren wir zweimal unglücklich und knapp (3:2 gegen Hude III und Abdin II), bevor es gegen DTB (5:1) und den Meisterschaftsanwärter Nummer eins (Wildeshausen III – 6:3) klare Niederlagen gab. Gegen Wildeshausen führten wir allerdings zur Pause, konnten aber nach der Pause dem aggressiven Tempo der Huntestädter nicht mehr standhalten. Es folgte eine Serie von weiteren 3 teils klaren Niederlagen (Vielstedt 4:2, Littel 2:0, DBV II 5:1), ehe wir unerwartet gegen Hürriyet II (auch Aufstiegskandidat) zu unserem ersten Sieg mit 4:3 kamen. Nach merkwürdigen Trainerentscheidungen und einem 0:0 gegen Wüsting setzte es wiederum 3 Niederlagen (davon eine mit 3:1 gegen den direkten Konkurrenten im Abstiegskampf, TV Adelheide), ehe wir im letzten Hinrundenspiel gegen Tungeln clever mit 1:0 gewannen.

Adelheide-Stenum4

Abstiegsendspiel

Nach mehr als vier Monaten Winterpause konnten wir erst im achten Spiel wieder punkten, verloren die anderen 7 Spiele alle denkbar knapp (die meisten nur mit einem Tor Unterschied). Leider mußten wir zu den meisten Rückrundenpartien nur mit einem oder zwei Ersatzspielern antreten (hier ein kleiner Dank an die anderen Herrenteams des Vereins, die uns oft mit Personal unterstützt haben), so dass die Mannschaft bereits zum Abstiegsendspiel gegen Adelheide (hier gab es auch ein Foto im DK), welches 4:2 gewonnen werden konnte, auf dem Zahnflisch ging. Gegen Tur Abdin eine halbe Woche später, zeigten wir dann eine taktische Meisterleistung und konnten ein 1:1 verbuchen, bei dem der Ausgleich für die Delmenhorster erst kurz vor Schluß fiel, nachdem sie in der ersten Hälfte bereits einen Elfmeter verschossen hatten. Danach war die Mannschaft an ihre Leistungsgrenze gekommen und wir verloren gegen Baris III und den Leistungsklassen-Aufsteiger Vielstedt mit jeweils 0:7, dazwischen konnten wir gegen den Meister Wildeshausen III kein Team stellen. Am letzten Spieltag führten wir in Tungeln bis zur 87. Minute mit 3:2, ehe der Schiri den Gastgebern einen mehr als fragwürdigen Elfmeter zusprach, der auch verwandelt wurde. Da wir unser Spiel um 2 Stunden vorgezogen hatten und Adelheide nun mit zwei Punkten Rückstand einen Sieg benötigte, wurde es um den einzigen Abstiegsplatz noch einmal spannend. Adelheide führte gegen Wüsting schon 2:0, musste sich aber zum Schlußpfiff auch mit einem 3:3 begnügen, was für uns den Nichtabstieg bedeutete.
Torschützenkönig wurde dieses Jahr Walter Kirst mit 9 Treffern. Eine Kohlfahrt gab es wiederholt nicht !

Nach dem letzten Saisonspiel wurde bekannt, dass uns einige weitere Spieler verlassen. Tobias und Stefan Hinz unterstützen nun die Zweite Herren in der Kreisliga. Lennart Lange und Sven Ruge spielen vorerst keinen Fussball mehr und Gerd Kilian verläßt uns in Richtung TuS Heidkrug. Da wir nun keine eigene Mannschaft mehr stellen können, schließen wir uns zur neuen Saison mit der 5. Herrenmannschaft (ehemals Alte Herren) zusammen und spielen wieder in der 2. Kreisklasse.

Einsatzstatistik:

25: Michael Golz
24: Michael Baber
22: Tim Lange
21: Ingo Hammer, Tobias Hinz, Jan-Oliver Schewe
19: Timo Obal
17: Stefan Dinse
16: Stefan Hinz
15: Björn Beenken, Lennart Lange, Sven Ruge
14: Gerd Kilian, Jens Schultz
13: Walter Kirst
12: Holger Kaatz
8: Uli Hoppe, Enno Korona
7: Henning Traut
5: Manuel Spohler
3: Tim Breitmeier
1: Mario Ahrens, Michael Cordes, Tobias Dahnken, Florian Ehrhorn, Florian Finke, Maik Panzram, Julian Rauch, Kristian Rigbers, Daniel Rospleszcz. Sebastian Schwab

Torstatistik:

8: Tobias Hinz
6: Walter Kirst
5: Lennart Lange
3: Sven Ruge
2: Uli Hoppe, Jan-Oliver Schewe, Henning Traut
1: Michael Baber, Stefan Dinse, Stefan Hinz, Tim Lange, Timo Obal

Saisonbericht 2008/2009

Dienstag, Juni 30th, 2009

Wir beendeten die Saison in der 2. Kreisklasse auf dem 8. Tabellenplatz mit 9 Siegen, 6 Unentschieden und 11 Niederlagen in 26 Saisonspielen mit einem Torverhältnis von 65:65. In der Fairnesstabelle wurden wir drittletzter mit 3 Roten Karten.

Einsatzstatistik:

23: Jan-Oliver Schewe
21: Michael Baber, Stefan Dinse, Michael Golz, Timo Obal
20: Christoph Betten, Holger Kaatz
19: Tobias Hinz, Tim Lange
18: Ingo Hammer, Stefan Hinz, Walter Kirst
17: Sven Klug
11: Tim Breitmeier, Carsten Jesussek, Gerd Kilian
10: Lennart Lange, Heiko Witte
9: Jens Schultz
8: Björn Beenken
7: Daniel Rospleszcz
6: Lars Fröhlke, Enno Korona, Henning Traut
1: Uwe Steffen, Marcel Uredat

Torstatistik:

10: Jan-Oliver Schewe
8: Walter Kirst
6: Sven Klug, Daniel Rospleszcz
5: Lennart Lange
4: Timo Obal
3: Michael Baber, Stefan Hinz
2: Ingo Hammer, Tobias Hinz, Carsten Jesussek
1: Christoph Betten, Stefan Dinse, Uli Hoppe, Enno Korona, Tim Lange

  • Suchen

  • Nächste Termine

    • No events.

    Terminkalender

    September 2018
    M D M D F S S
     12
    3456789
    10111213141516
    17181920212223
    24252627282930