zur VfL Stenum IV-Startseite

Captain-Cup 2017

20. Februar 2017 von Holli

Zum zweiten Mal lud die vierte Herren des VfL Stenum zum Hallenturnier für untere Kreisklassen-Teams ein, dieses Mal zusammen mit der eigenen fünften Herren.

Zunächst galt es für die 8 anderen Teams, sich in zwei Gruppen durchzusetzen. In der Gruppe A setzte sich Titelverteidiger TSG Seckenhausen-Fahrenhorst IV souverän mit 4 Siegen durch. Dahinter war es lange Zeit spannend, das zweite Halbfinal-Ticket löste dann die 3. Mannschaft von GVO Oldenburg. Dahinter platzierte sich Stenum IV vor PSV Bremen II und SV Tungeln III.

In der Gruppe B dominierte Stenum V mit 4 Siegen, vor dem kurzfristig zusammengewürfelten „Stenum Allstars“ Team. Die Allstars sprangen für Borussia III ein, die am Vortag des Turniers absagten. Die Mannschaft bestand aus Stenumer Spielern, von der zweiten Herren bis zu Oldie-Spielern. Dritter wurde die SG Bookhorn II vor den Roten Teufeln aus Ganderkesee. Da am Turniertag auch noch Paradise-City Fahrenhorst absagte, sprangen dafür die „Captain-Allstars“ ein – jedes Spiel wurde ein Team aus freiwilligen Spielern der anderen Teilnehmer-Teams gebildet.

Im Spiel um Platz 9 konnte die 3. Mannschaft des SV Tungeln -nach Meinung vieler die sympathischte Mannschaft des Turniers- gegen die Captain Allstars den einzigen Sieg einfahren.

Im Spiel um Platz 7 deklassierte PSV Bremen II die Roten Teufel mit 7:1.

Danach wurden die Halbfinals gespielt. Hierbei setzten sich jeweils die Teams aus Gruppe A durch, GVO III gegen Stenum V mit 5:1 und TSG IV gegen die Stenum Allstars mit 4:2.

Im Spiel um Platz 5 konnte das Gastgeber-Team Stenum IV die Nachbarn aus Bookhorn mit 2:0 bezwingen.

Als Dritter setzten sich die Allstars gegen Stenum V mit 3:0 durch, in der Gruppenphase hatte die V. noch 3:2 gewonnen. Zwei der drei Tore erzielte Michael „MC“ Cordes aus dem Allstar-Team, der sich damit auch die Torjägerkanone holte – als eigentlicher Defensivspezialist!

Im Finale konnte sich die Mannschaft von TSG IV erneut gegen GVO behaupten, dieses Mal reichte ein 1:0-Sieg.

Bester Torwart des Turniers wurde Niko Heuer von SV Tungeln III.

Ein großes Dankeschön geht auch an die beiden Schiedsrichter des Heimvereins -Wolfgang Hoffmann und Burhan Akyol- die mit den durchweg fairen Partien keine Probleme hatten (es gab nur eine 2-Minuten-Strafe wegen Ballwegschlagens!).

Bericht und Fotos bei FUPA

Für die IV. Herren spielten:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Fabien Nordbruch, Tom Voigt, Mike Schmidt, Michael Grams, Bajrush Sabani, Fabian Schmall

Eine Reaktion zu “Captain-Cup 2017”

  1. VfL Stenum IV » Archiv » Keine Titelverteidigung beim Spaßturnier der III. Herren
    15. Januar 2017 10:27
    1

    […] den 5. Platz trafen wir erneut auf die IV. Herren der TSG Seckenhausen-Fahrenhorst, die auch beim Captain-Cup 2017 Titelverteidiger sind. Nach dem 0:1 in der Gruppenphase mussten wir uns auch in diesem Spiel […]

Einen Kommentar schreiben