zur VfL Stenum IV-Startseite

Delmenhorster BV II – VfL Stenum IV 4:1 (3:0)

11. September 2016 von Holli

delmenhorster-bv-vfl-stenumWir erwischten heute einen rabenschwarzen Tag und gingen zurecht mit 4:1 bei der Reserve des DBV unter. Dabei war der Gegner keineswegs besser, sondern in manchen Situationen cleverer (oder glücklicher).

In der Anfangsviertelstunde sah man bereits, dass es ein komisches Spiel werden würde. Leichte Ballverluste im Spielaufbau und nahezu keine Präzision im Passspiel in die Spitze zeichneten das Stenumer Spiel aus. Die Gastgeber warteten ab und spielten bei Gelegenheit hoch in die Spitze, womit wir heute immer wieder Probleme haben sollten. In der 15. Minute setzte sich der DBV-Spieler auf unserer rechten Abwehrseite durch, Stoni wollte im Strafraum nicht grätschen und der wuchtige Schuß landete im Netz. Wir kamen danach noch schwerer „in Tritt“ und gaben dem Gegner immer wieder Kontermöglichkeiten. In der 30. Minute fälschte Nordi einen Schuß aus gut 20 Metern unhaltbar ab. Kurz danach fand ein direkter Freistoß aus gut 30 Metern den Weg direkt über die Mauer und unter die Latte. DBV2 verwaltete bis zur Pause gut.

Nach der Pausenansprache von Hergen wollten wir das Spiel noch drehen, denn gegen Ende der ersten Hälfte schwanden bei DBV bereits die Kräfte. Es ging auch gut los, als Dennis einen Freistoß von Henning super annahm und ihn dann im Netz versenkte. Danach war es ein Spiel auf das DBV-Gehäuse, leider wieder oftmals zu überhastet und nicht zielstrebig genug. Als dann nach gut einer Stunde der alte Abstand wieder hergestellt wurde, mussten auch wir einsehen, dass hier und heute nichts mehr gehen würde. Gut eine Viertelstunde vor dem Ende noch eine kuriose Szene, als Holli den Stürmer vor dem 16er blockte und zum Unverständnis aller Schiri Kilic auf Elfmeter entschied. Diesen konnte Holli aber parieren.

Letzten Endes erreichten heute fast alle nicht Ihre Normalform, dazu kam die recht magere Personaldecke. Aber jetzt heißt es abhaken und nächste Woche wieder auf Punktejagd gehen!

Tore:

1:0 DBV2 (15. Min.)
2:0 DBV2 (30. Min.)
3:0 DBV2 (32. Min.)
3:1 Dennis Haren (50. Min.)
4:1 DBV2 (75. Min.)

Vorkommnis:

Holli hält Foulelfmeter (80. Min.).

Stenum spielte mit:

Holger Kaatz – Jörn Steiner, Fabian Nordbruch, Tobias Abeln – Michael Grams, Nils Pucknat, Pascal Popken, Olli Schewe, Bajrush Sabani – Dennis Haren, Sebastian Wachtendorf –*– Henning Traut, Julian Burkhardt

Eine Reaktion zu “Delmenhorster BV II – VfL Stenum IV 4:1 (3:0)”

  1. VfL Stenum IV » Archiv » Kickers Ganderkesee – VfL Stenum IV 1:0 (1:0)
    26. September 2016 08:00
    1

    […] als alle Beteiligten war. Die ersten 20-25 Minuten erinnerten dabei leider wieder sehr ans DBV-Spiel, doch danach begann das Team zu kämpfen. Aber der Tabellenführer zeigte uns sehr deutlich, […]

Einen Kommentar schreiben