zur VfL Stenum IV-Startseite

DERBYTIME: VfL Stenum IV – Bookholzberger TB II 4:2 (2:2)

1. Mai 2017 von Holli

VfL Stenum AH - Bookholzberger TBAm Sonntag, den 30.04.2017 siegten wir gegen den Nachbarn aus Bookholzberg trotz 0:2 Rückstand noch mit 4:2.

Wir wollten den Rückenwind in der ersten Hälfte nutzen, um gleich klare Verhältnisse im Derby zu schaffen. Leider kam es ganz anders. Nach einem verunglückten Rückpass auf der linken Seite nahm ein Gästespieler den Ball auf, der eigentlich zum Trinken außerhalb des Platzes stand, passte ihn in die Mitte und der völlig frei stehende Spieler konnte einschieben. Kurz darauf fiel aus einem Gewusel im Strafraum gar noch das 0:2. Durch einige Wechsel konnten wir danach aber das Spiel wieder an uns reißen und noch vor der Pause durch Dennis nach feinem Pass von Mike und Bajrush mit einer sehenswerten Doppelpass-Stafette ausgleichen.

Nach dem Seitenwechsel erwarteten wir lange, hohe Bälle von den Gästen, die jetzt den Rückenwind hatten. Aber viel kam da nicht. Wachte erzielte nach gut 70 Minuten die wichtige Führung, danach war der BTB völlig platt. Es wurden selbst beste Freistoß-Situationen um den 16er kläglich vergeben. Torjäger Ameler war ziemlich frustriert und gab sich ein kleines Wortgefecht mit dem guten Schiedsrichter, wofür er mit glatt Rot vom Platz gestellt wurde. Mit dem Schlußpfiff erzielte Tom mit einem klasse Sololauf -von Bajrush geschickt- das verdiente 4:2.

Heute bewiesen wir eine tolle Moral und kämpften uns nach einem 2-Tore-Rückstand zurück.

Tore:

0:1 Riedel, BTB2 (18. Min.)
0:2 Ameler, BTB2 (22. Min.)
1:2 Dennis Haren (40. Min.)
2:2 Bajrush Sabani (45. Min.)
3:2 Sebastian Wachtendorf (69. Min.)
4:2 Tom Voigt (90. Min.)

Stenum spielte mit:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Michael Grams, Fabien Nordbruch – Steven Flegel, Nils Pucknat, Tom Voigt, Bajrush Sabani, Dennis Haren – Sebastian Wachtendorf, Kevin Prahm –*– Daniel Kühnemund, Patrick Schürmann, Mike Schmidt, Holger Kaatz

Karten:

gelb für Max, Gramsi und Mike, 3x gelb für BTB2, Rot für Ameler (86. Min.)

Einen Kommentar schreiben