zur VfL Stenum IV-Startseite

VfL Stenum IV – VfR Wardenburg II 0:3 (0:1)

24. April 2017 von Holli

vfl-stenum-ah-vfr-wardenburg.jpgAm Sonntag, den 23.04.2017 mussten wir uns völlig verdient dem Spitzenreiter aus Wardenburg mit 0:3 geschlagen geben.

Das Unheil nahm bereits nach 11 Minuten seinen Lauf, als Max im Strafraum mit einem Stürmer gemeinsam zum Ball ging und von diesem unsanft zur Seite geschoben wurde. Alle Anwesenden warteten auf den Pfiff des „Unparteiischen“ Marvin Müller, der aber ausblieb. Der Wardenburger Stürmer war gedankenschneller und schob zum 0:1 ein. Nun ging das Gemeckere los, mit dem wir uns am Ende nur selber schaden sollten. Schlimmer wurde es nach gut einer halben Stunde, als der Gäste-Libero den einschußbereiten Max kurz vor dem Strafraum fällte. Hier gab es völlig unverständlich nur gelb, den fälligen Freistoß setzte Max nur Millimeter am Tor vorbei.

In der Halbzeitpause wechselten wir den Torwart, da Max akut gelbrot gefährdet war. Diese Farbe sah dann Libero Stoni zehn Minuten nach Wiederanpfiff für ein vergleichsweise harmloses Foul. Nun war die Stimmung extrem aufgeheizt und Hergen als Coach wurde vom Schiri hinter den Zaun geschickt. Ein paar Minuten nach dem Platzverweis kassierten wir durch einen Konter das 0:2, zehn Minuten vor dem Ende auch noch das 0:3. Zu allem Überfluss sah Verteidiger Tobi kurz vor dem Schlußpfiff noch die rote Karte nach einem Gerangel mit seinem Gegenspieler.

Leider haben wir heute völlig zurecht verloren, obwohl man nicht erkennen konnte, warum Wardenburg II eigentlich Tabellenführer ist.

Tore:

0:1 VfR2 (11. Min.)
0:2 VfR2 (58. Min.)
0:3 VfR2 (82. Min.)

Karten:

gelb für Max und Stoni, gelbrot für Stoni und galtt rot für Tobi, 2x gelb für VfR2

Stenum spielte mit:

Max Hoolt – Jörn Steiner, Tobias Abeln, Steven Flegel – Fabien Nordbruch, Bajrush Sabani, Henning Traut, Fabian Schmall, Max Bövingloh – Dennis Haren, Kevon Prahm –*– Timo Kläner, Tom Voigt, Daniel Kühnemund, Mike Schmidt, Holger Kaatz

Einen Kommentar schreiben